Sonntag, 15. April 2018

Softshelljacke Tag 4 - Kragen und vorderer Reißverschluss nähen

Ich hoffe, ihr seid bisher gut mitgekommen. Wer näht hier eigentlich alles mit? Wollt ihr mal piep machen in den Kommentaren?

Heute geht es weiter mit dem Kragen und den Reißverschlussuntertritt.


Nähen des Kragens

Nimm Dir das Kragenteil, dass später innen liegen soll und kürze es an der geraden Kante um 0,5 cm. Das geht besonders gut mit Rollschneider und Lineal.

 Jetzt wird die gebogene Kante mit elastischem Schrägband angenäht. Klappe das Band an der Falz um die Stoffkante und nähe es von der rechten Seite fest. Achte beim Annähen darauf, dass das Band oben und unten mitgefasst wird...

...zum Annähen eignet sich ein Geradestich.

Nimm Dir Deine Kapuzenblende und klappe bei der einen Blende die rechte Seite und an der anderen Blende die linke Seite der Nahtzugabe der längeren Kante nach links um.

Steppe die Nahtzugabe zwei mal ab. Achtung, auf dem Foto liegt die eine Blende mit der linken Stoffseite nach oben und die andere Blende mit der rechten Stoffseite nach oben. Deshalb sind hier die umgeklappten Kanten beide in der gleichen Richtung.

Stecke die Kapuzenblende jeweils an der Außenkante und der Unterkante des äußeren Kragens (der ohne elastisches Schrägband!!!) fest. Die Stoffe liegen dabei links auf rechts und die umgeschlagen Kanten zeigen jeweils beide in die Mitte.

Nähe die Kragenblenden unten und an der Außenkante mit Geradestich innerhalb der Nahtzugabe fest.

Jetzt wird der Kragen mit der Rundung an den Halsausschnitt gesteckt. Beginne mit dem Stecken an den Knipsen. Der Kragenknips trifft dabei auf den Knips der Passe.

Stecke davon ausgehend den ganzen Kragen fest. Er sollte an der Vorderkante mit dem Vorderteil bündig abschließen.

Nähe den Kragen mit Geradestich an die Jacke.


Nähen des Reißverschlussuntertrittes

Kontrolliere noch mal die Länge des Reißverschlusses. Er sollte unten bei den Taschen anfangen und oben 1 cm vor dem Kragenende aufhören.  Kontrolliere noch mal die Länge des Reißverschlussuntertrittes. Du brauchst dann noch 3 cm für den Überschlag und 1,5 cm für die Nahtzugabe, also die Länge des Reißverschlusses plus ca. 4,5-5,0 cm.

Stecke den Softshellstreifen und den Jackenstoffstreifen für den Reißverschlussuntertritt rechts auf rechts aufeinander.

Lege den Eckenabrunder auf die linke Seite des Jackenstoffes, in die Ecke, die später oben sein soll (wichtig bei Motivstoffen!!!). Zeichne Dir die Rundung an...

...und schneide sie zurecht.

Jetzt werden die Streifen mit Geradestich zusammengenäht. Allerdings nur an der abgerundeten langen Kante und an der kurzen unteren Kante. Achtung: hier wird nur mit einer halben Nähfußbreite (7-8mm) abgesteppt!

Die andere lange Kante bleibt offen.

Schneide die Nahtzugabe auf 3 mm zurück.

Wende den Reißverschlussuntertritt...

...und steppe ihn zwei mal mit Geradestich ab.

Das Einnähen des Reißverschlusses

Schlage den Reißverschlussuntertritt-streifen an der abgerundeten Kante um 3 cm um.

Nimm Dir Deinen Reißverschluss und markiere auf diesem die Länge des Untertrittsstreifens. Übertrage die Markierung auch auf die andere Seite des Reißverschlusses, sowie auf die Rückseite des Selbigen.

Jetzt wird der Reißverschluss mit der linken Seite auf die Softshellseite des Untertrittsstreifens gesteckt...

...die Reißverschlusskante und die offene Kante des Untertrittsstreifens müssen dabei genau bündig liegen.

Nähe den Reißverschluss mit 1 cm Nahtzugabe an. Nähe dabei genau bis zur Markierung.

Drehe das zu lange Ende des Reißverschlusses um 90°, so dass dort eine kleine Falte entsteht.

Fixiere die Falte mit ein paar Stichen.

Jetzt kannst Du die 3 cm wieder umklappen...

...und vorsichtig mit ein paar Stichen festnähen. Ich nähe dabei nicht über die Reißverschlusszähnchen. Jetzt kann der überstehende Reißverschluss eingekürzt werden.

Jetzt wird der Reißverschluss mit der rechten Seite auf die Jacke gesteckt. Dabei musst Du folgende Punkte beachten: Oben am Kragen sollte eine Nahtzugabe von 1 cm übrig bleiben.

Der Reißverschluss sollte unten in etwa auf der Höhe der Tasche beginnen.

Achte darauf, dass die Nahtzugabe am Hals in Richtung Kragen geklappt ist.

Bevor Du den Reißverschluss einnähst, musst Du die Tasche zur Seite klappen. Sie wird nicht mitgefasst.

Nähe den Reißverschluss mit dem Reißverschlussfuß fest. Beim Nähen liegt der Reißverschlussuntertritt oben. Nähe genau auf der Naht, mit der Du den Reißverschluss vorher an den Untertritt genäht hast.

So sollte das jetzt aussehen.

Klappe den Reißverschlussuntertritt noch einmal um und kontrolliere, ob Du auch auf der Naht genäht hast. Hast Du zu weit außen genäht, wird die erste Naht noch sichtbar sein. Dies kannst Du aber problemlos korrigieren.

Klappe den Untertritt wieder zur Jacke. Jetzt wird die Kante versäubert. Das gibt der Jacke später auch von Innen ein ordentliches Aussehen. Nehme dazu einen Streifen elastisches Schrägband und nähe es auf die Nahtzugabe. Es sollte die Naht gerade so bedecken. Beginne nicht ganz oben. Das Schrägband sollte nur 2-3 cm in den Kragen hineinreichen.

Nähe das Schrägband auf der zuvor genähten Naht mit Geradestich fest. Es sollte jetzt die Nahtzugabe komplett bedecken. Unten sollte es bis zur Unterkante der Jacke festgenäht werden. Benutze zum Annähen den Reißverschlussfuß.

Stecke jetzt die andere Reißverschlussseite an die andere Jackenseite fest.

Schließe den Reißverschluss und kontrolliere, ob die Nähte vom Kragen genau aufeinandertreffen...


...und ob der Reißverschluss unten auf der gleichen Höhe beginnt...

...wenn Du den großen Gürtel nähst, musst Du natürlich auch kontrollieren, ob die Gürtelenden genau aufeinander treffen.

Nähe den Reißverschluss mit dem Reißverschlussfüßchen an. Beim Nähen liegt der Reißverschluss oben. Achte auch wieder darauf, dass die Nahtzugabe vom Hals in Richtung des Kragens geklappt ist…

...und nähe den Reißverschluss nur bis zur Markierung ein.

Jetzt wird das Reißverschlussende wie auch bei der anderen Seite um 90° gedreht und die entstandene Falte mit ein paar Stichen fixiert.

Auch diese Reißverschlussseite wird wieder mit einem Streifen elastischem Schrägband verblendet. Beginne wieder 2-3 cm im Kragen und nähe es auf der vorher genähten Naht bis unten an.

Zum Annähen eignet sich der Reißverschlussfuß.

Jetzt ist Dein Reißverschluss fertig eingenäht.

72 Kommentare

  1. Hallo Roswitha,

    ich Piepse mal nicht, da ich aus Zeitmangel nicht mitnähe (der Große ist fast 4 und die Zwillinge gerade 1Jahr geworden...). Aber ich verfolge dein Sew-Along trotzdem und freue mich schon sehr auf den Herbst, wenn ich (hoffentlich?;-) wieder mehr Zeit habe. Dann werden drei Softshelljacken mit dieser tollen Anleitung sicher ein Klacks!
    Vielen vielen Dank für deine Mühe!! Meine Kids haben auch jeder ein eigenes Schnabelina Utensilo im Flur hängen, gefüllt mit Mützen und Sommerhüten nach deinen Schnitten. ;-)
    Ganz liebe Grüße aus dem Sauerland,
    Stephanie

    AntwortenLöschen
  2. Piep :-) Ich habe gestern schnell mal aufgeholt und Tag 1 - 3 erledigt. Als Kapuzennäher warte ich auf Tag 4, oder? Mache das 1. Mal bei einem Sewalong mit.
    Liebe Roswitha, ich liebe deine Schnittmuster! Danke, danke, danke für die Schnitte, Tutorials und überhaupt!!!

    AntwortenLöschen
  3. Piep :-) Ich habe gestern schnell mal aufgeholt und Tag 1 - 3 erledigt. Als Kapuzennäher warte ich auf Tag 4, oder? Mache das 1. Mal bei einem Sewalong mit.
    Liebe Roswitha, ich liebe deine Schnittmuster! Danke, danke, danke für die Schnitte, Tutorials und überhaupt!!!

    AntwortenLöschen
  4. piep. Ich nähe auch fleißig mit und habe mir etwas ambitioniert vorgenommen, die Jacken für meine beiden Kinder (Mädel in 98, Junge in 80) zusammen fertig zu bekommen. Die Anleitung ist wirklich super und ich freu mich aufs Endergebnis.

    AntwortenLöschen
  5. Stefanie Schulte15. April 2018 um 08:08

    Hallo.
    Ich sag auch mal piep. Leider hab ich immer nur abenda Zeit zu nähen, aber bisher bin ich trotzdem super mitgekommen.Gestern habe ich den Tag 3 abgeschlossen und bin jetzt schon total begeistert von dem Ergebnis.
    Vielen lieben Dank für die super Anleitung.

    AntwortenLöschen
  6. Piep☺ ich nähe begeistert mit. Habe gerade Tag 3 beendet und freue mich auf heute. Viele Tipps und Tricks sind mir neu und sehr wertvoll. Bis jetzt ist dank der super Anleitung (fast) nichts schief gegangen. Ganz,ganz herzlichen Dank und jede Menge Bewunderung, wie du das als neben 3 Kindern schaffst. Deine Schnitte sind perfekt. Mein Enkerl hat schon den 5 ten Regenbogenbody bekommen und auch die Schnabelinose ist immer willkommen. Danke übrigens für den Link zum Raglan von oben und den Hinweis auf die magic Softshell.
    Lg

    AntwortenLöschen
  7. Piep... spontan angefangen,erst am Mittwoch das Material organisiert;-)
    Der Softshell lag schon länger, aber hatte mich nicht getraut - dank diesem sewalong mich überwunden und nun total Freude am bisherigen Resultat... Danke dir vielmals dafür

    AntwortenLöschen
  8. Guten Morgen! Ich sage auch mal Piep! Weil ich noch voll berufstätig bin, habe ich erst Tag 2 abgeschlossen. Das schöne ist ja, dass man trotzdem toll mitnähen kann. Die Anleitung ist super, obwohl ich manchmal einen Knoten im Kopf hatte. Es ist für mich auch das erste so aufwendige Projekt. Ich freue mich auf die leuchtenden Augen unserer Nachbarin (nähe für die kln. Tochter Gr.: 110) so was traut man mir doch gar nicht zu. Vielen lieben Dank, dass wir an Deinen tollen Sachen teilhaben dürfen!
    Viele liebe Grüße von der Nordseeküste! Andrea Osterholz

    AntwortenLöschen
  9. Guten Morgen, ein tolles Projekt und ich möchte nach wie vor gern mitmachen. Ich finde es wieder einmal so beeindruckend, dass du deine Ideen und Nähliebe immer so freigiebig mit uns allen teilst. Vielen Dank!
    Ich bin leider noch nicht so weit, manchmal kommt eben Unerwartetes dazwischen... Ich möchte dafür heute ein bisschen etwas schaffen. Es kommen bei mir noch andere Sachen hinzu: Der Stoff hat ein Muster und ich möchte darauf ein bisschen achten.
    Für mich wäre es günstiger, die gesamte Vorgehensweise von Anfang an zu kennen. Das würde mir schon beim Zuschnitt mehr Sicherheit geben (eigentlich sogar beim Materialkauf). Ich bin auch nicht so versiert mit den Nahtzugaben, würde sie wahrscheinlich zu schmal hinzufügen (nähe sonst viel mit der Overlock) und habe sie mir deshalb an alle Schnittteile drangezeichnet. Dabei haben sich dann zwei Fragen ergeben. (Das Bild zeigt ja alle Stoffteile mit Nahtzugabe?) Bei den Taschen muss mann den Einschnitt für den Reißverschluss dann wohl auf der Nahzugabe vornehmen? Und der Kinnschutz sieht für mich später so aus, als hätte er keine NZ?
    Einen schönen Sonntag für dich und deine Familie und allen MitnäherInnen,
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,

      es ist wie ich geschrieben habe - überall eine Nahtzugabe von 1 cm. Egal ob Saum oder sonst etwas. Damit kannst Du nichts verkehrt machen.

      lg

      Rosi

      Löschen
    2. Hallo und auch ein Piep! ☺

      Das ist mein erstes Sewalong und mein bisher aufwändigstes Projekt - ich bin richtig geflasht von den vielen kleinen Erfolgserlebnissen. ��
      Vielen Dank für die tolle und ausführliche Anleitung, Rosi!!! Du stellst alle gekauften Schnittmuster in meinem Besitz (ob nun EBook, Papierschnittmuster oder Nähbuch explizit für Anfänger) in den Schatten!!! ����

      Bis jetzt gab es keine Probleme, nur fällt mir nun auf (danke an Andrea), dass ich am Saum und am Reißverschlussuntertritt die Nahtzugabe vergessen habe... ich hoffe, außer einer leicht verkürzten Jacke hat das keine unschönen Folgen? Oder muss ich nun etwas Spezielles beachten (habe mit Tag 4 noch nicht angefangen)?

      LG, Josefine

      Löschen
  10. Piep. :-) habe mich am Montag spontan entschieden hier meinen ersten sew along mitzumachen. Softshell war da und der Rest ließ sich schnell besorgen. Danke für das Schnittmuster und die tolle Anleitung!!! Dank der kleinen Einheiten komme ich trotz 6 Monate altem Zwerg Zuhause gut mit! :-) freu mich jetzt schon aufs Ergebnis auch wenn es noch dauert bis die Jacke getragen wird. Ich näh sie in 86 und das dauert ja noch. ;-) schönen Sonntag Euch allen. VG

    AntwortenLöschen
  11. Ich hab mich auch spontan entschlossen mitzunähen, obwohl eigentlich andere Projekte, mangelnde Zeit... ;-) Aber Softshell war in meinem dezenten Stoffvorrat noch vorhanden, aber noch hänge ich etwas hinterher.

    LG Frauke

    AntwortenLöschen
  12. Hallo,
    ebenfalls piep. Schön, dass du so ein tolles Schnittmuster zur Verfügung stellst u. dir die Arbeit mit dem Sewalong machst.

    Grüße

    AntwortenLöschen
  13. Hallo!
    Hier kommt auch von mir ein PIEP. Ich bin die, die zu Beginn das Problem mit dem Fadenlauf beim Reißverschlussuntertritt hatte ;-)

    Viele Grüße!

    AntwortenLöschen
  14. Ich nähe auch mit ☺

    Sogar gleich zwei Jacken... für das Töchterchen (Gr. 140) und das Söhnchen (Gr. 128). Dank des Zwei-Tage-Abstands bin ich auch on-time ��

    Deine Anleitung ist super... das Ergebnis voll überzeugend .. ich bin - mal wieder - restlos begeistert!

    Danke dir ganz herzlich für alle Mühen und deine wunderbaren Ausführungen... lerne dadurch richtig viel dazu ☺

    AntwortenLöschen
  15. Hallo zusammen!
    Ich habe mal eine kleine Frage, sehe ich es richtig, dass das Innenteil des Kragens am Ende dieses Arbeitsschrittes noch nicht an der Jacke befestigt ist? Oder habe ich irgendwas übersehen???
    Ich freue mich auf Hilfe und sage jetzt schon danke!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau, der Kragen mit dem Falzband wird am Dienstag angenäht!

      lg

      Rosi

      Löschen
    2. Super, vielen Dank für die schnelle Hilfe, jetzt weiß ich Bescheid ;-)

      Löschen
  16. Piep ��
    Muss mir nur Morgen noch einen RV besorgen. Ist etwas schwierig geworden hier. Ich muss dazu in die Nachbarstadt fahren, da unser hiesiger Stoffladen nicht mehr existiert. ��

    AntwortenLöschen
  17. Piep...nähe auch mit und hänge noch ganz schön hinterher, da der softshell erst am Freitag ankam :-( und da ich gleich zwei Jacken nähe (74 und 128) dauert das Aufholen etwas...

    AntwortenLöschen
  18. Ich bin auch fleißig dabei und bisher sieht die Jacke wirklich toll aus. Vielen lieben Dank Rosi für den tollen Schnitt.
    LG Katinka

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Rosi,

    seit Du die ersten Softshelljacken gepostet hast, habe ich auf den Schnitt gewartet und hatte schon die Jacke für meine Tochter fertig im Kopf. Jetzt nähe ich natürlich mit und bin begeistert, wie wahnsinnig gut Alles passt und wie exakt Deine Schnittmuster immer sind. Ich werde noch zwei weitere Jacken für meine Jungs nähen. Meine große Tochter ist schon ganz traurig. Sie trägt Gr. 164 und kriegt deshalb leider keine. Herzlichen Dank für die riesen Mühe, die Du Dir für uns Alle gemacht hast :-)

    LG Yvonne

    AntwortenLöschen
  20. Du bist nicht die einzige, die die Jacke gerne größer hätte. Ich denke drüber nach für den Herbst!

    lg

    Rosi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich schließe mich mit der Bitte um eine Erweiterung des Schnittmusters bis 164 oder sogar 172 an🤩

      Löschen
  21. Hallo!

    Ich brauche bitte mal Hilfe: Wird das Falzband an den Reißverschlüssen nur an einer Seite angenäht und noch nicht umgeklappt?

    Vielen Dank schon jetzt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau! Am Reißverschluss wird es nicht umgeklappt.

      lg

      Rosi

      Löschen
  22. Huhu, auch ein Piep Piep von mir aus dem schönen Allgäu.
    Hänge leider gerade vor dem großen Gürtel aus Zeitproblemen (es kommt immer als man denk mit seiner Zit-und Wochenendplanung...) Hoffe dass ich heut Abend Zeit finde zum Aufholen.
    Bin auch mega begeistert vom jetztigen Ergebnis, bei mir wird es eine Jeansjacke mit langem Gürtel und ohne Kapuze. Bin sehr gespannt auf das Endergebnis aber ich liebe deine Schnitte und Anleitungen und denke deswegen, dass es nur SUPER SUPER SUPER wird!!!
    Du machst das soooooo toll!!! GAAAAANZ lieben DANK

    AntwortenLöschen
  23. Ich habe gerade den Reißverschluss eingenäht und bin absolut begeistert. Ich konnte Deiner Anleitung sehr gut folgen und die Jacke sieht schon ganz toll aus! Vielen lieben Dank für all Deine Mühen und den schönen Schnitt, Rosi.

    AntwortenLöschen
  24. Hier, ich bin auch fleissig am mitnähen :D. Habe gerade ein bisschen Kinderfrei und möchte das gerne für den nächsten Schritt nutzen.

    Das Schnittmuster und die Anleitung ist superklasse. Vielen Dank dafür!!!!! Dank dir wird das mit Abstand die schönste Jacke die ich genäht habe <3

    AntwortenLöschen
  25. Hi. Bin erst bei Tag 2, aber versuche heute Abend einiges aufzuholen :-)

    AntwortenLöschen
  26. Ich mach auch mit!!! Die Jacke für den Sohnemann läuft prima. Die für das kleine Tochterkind folgt ganz bald. Das große Tochterkind geht leider erstmal leer aus, weil sie Größe 156 bräuchte. Hab schon überlegt, ob ich selbst "anbaue", aber das machen wahrscheinlich besser die Profis...
    Bei der Kapuze werde ich todesmutig vorne her nähen-die Jacke wird am Donnerstag früh gebraucht ;-)
    Tausen Dank für den supertollen Schnitt und die großartige Anleitung!!! Es kann echt nix schief gehen!

    AntwortenLöschen
  27. Piep! :-)
    Ich nähe die Jacke in Cord und ohne Kapuze mit. Die Anleitung ist super verständlich! Ich komme sehr gut mit.

    AntwortenLöschen
  28. Piep! Ich nähe auch mit und habe mich recht spontan der Herausforderung gestellt. :-) Ein Taschenfauxpas hat mich leider wieder an den Anfang katapultiert. Lag allerdings an meiner eigenen Dummheit, die Anleitung ist super und Dank des Videos hat sich der Knoten im Kopf schnell gelöst. Ich freue mich schon auf das Endergebnis.
    Liebe Grüße, Sandra

    AntwortenLöschen
  29. Hallo Rosi,
    ich bin auch nochmal dabei, für meinen kleinen Zwerg, der auch unbedingt so eine tolle Jacke wollte ;) https://selbstdiefrau.wordpress.com/2018/04/10/sew-along-schnabelinas-jacke-die-zweite/
    Leider hänge ich (durch das tolle sonnige Wochenende) einen Tag hinterher, hoffe ich hole wieder auf...
    LG Bianca

    AntwortenLöschen
  30. Hallihallo,
    hier auch ein lautes piiiiep, bin gerade mitten im Schritt vier und alles klappt ganz wunderbar. Allerliebste Grüße und tausend Dank für den tollen Schnitt und die geniale Anleitung !!!! Liolinchen

    AntwortenLöschen
  31. Danke für all deine Mühe und tollen Schnittmuster. Auch ich nähe mit und freu mich schon auf die nächsten Tage.

    AntwortenLöschen
  32. Piep ��
    Bin auch dabei und sehr begeistert! Hatte Anfangs etwas Probleme mit dem Unterfaden (Nähe das erste Mal Softshell, der Anfang sieht von innen nicht so schön aus, aber jetzt ist das Problem hoffentlich endgültig behoben! ),aber mittlerweile läuft es!
    Nähe aktuell in 104, werde aber nach Fertigstellung hoffentlich sofort die 122 in Partnerlook in Angriff nehmen.
    Vielen Dank! Bis jetzt bin ich schon sehr begeistert und zufrieden mit der Jacke. Die Anleitung ist super. Habe schon einen Jackenschnitt von Pattydoo für mich selber gekauft- Dank deiner Anleitung trau ich mir das nun auch zu!
    Liebe Grüße Silvia

    AntwortenLöschen
  33. Auch von mir ein PIEP! ;-) Ich habe dem Sew-Along von der der ersten Stunde an entgegengefiebert. Ich bin ganz begeistert bei der Sache. Heute musste ich leider arbeiten, aber morgen starte ich wieder voller Elan in Tag 4! Es macht einen Riesenspaß. Es ist wieder absolut umwerfend was Du da gezaubert hast, Rosi!
    Ganz liebe Grüße,
    Lydia.

    AntwortenLöschen
  34. Liebe Rosi,
    auch ich Nähe diese tolle Jacke mit.Wirklich eine super Anleitung, freue mich schon auf die fertige Jacke.Tausend Dank dafür:-)
    Liebe Grüße
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  35. Aus dem Norden gibt es auch ein piep oder besser ein Moin! Super Schnitt und gute Anleitung! Danke dafür !

    AntwortenLöschen
  36. Ich bin auch dabei... :-) Ich finde deine Anleitung sehr gut beschrieben. Die Abstände mit den Anleitungen alle zwei Tage sind klasse, da kann man in Ruhe mitnähen. Die Jacke sieht schon super aus! Eine Frage habe ich trotzdem noch schnell(ich hoffe ich habe es nicht überlesen): Bekommt die Jacke einen Aufhänger?

    Liebe Grüße Astrid

    AntwortenLöschen
  37. Hallo!
    Auch von mir kommt ein Piep. Ich nähe die Jacke in Gr. 110. Gestern habe ich Tag 2 und 3 genäht, weil ich den Rücken beplottern wollte und nicht sicher war, wie hoch der Gürtel sitzen würde. Also wurde am Fr. geplottert und gestern genäht. Dafür habe ich heute den Tag 4 schon fertig genäht. Eine wirklich gute Anleitung. Vielen Dank auch von mir. LG Kati

    AntwortenLöschen
  38. Ich bin auch dabei :) *piep*
    Die Anleitung ist super liebevoll und leicht verständlich gemacht.
    Es machr richtig Spass und ich warte sehnsüchtig auf den nächsten Tag.

    Vielen vielen lieben Dank :-*

    Natürlich kommt am Ende ein Foto von der fertigen Jacke.
    Ich bin jetzt schon mega begeistert!!!

    Lieben Gruß
    Tatjana

    AntwortenLöschen
  39. Juhuu, hab aufgeholt und in nur drei Tagen die Jacke bis inklusive Reißverschluss fertig! 😄
    ..... aber was mach ich morgen? 🤔

    AntwortenLöschen
  40. Ein fröhliches pieps auch von mir ;-)
    Deine Schnittmuster sind total toll und stellen viele gekaufte SM in den Schatten! Ein riesen großes Dankeschön für die mühevolle Arbeit die du dir hier machst.
    Mit deiner Anleitung komme ich gut zurecht. Leider bin ich manchmal etwas verträumt; denn ich habe meine Applikation auf den Rücken genäht. Dass der Gürtel drüber kommt, daran hatte ich nicht mehr gedacht... Um das zu lösen, habe ich den Gürtel geteilt und links und rechts an den Seiten befestigt. Hoffe, dass das dann auch gut sitzt...
    Freu mich schon, wenn´s weitergeht :-)
    Liebe Grüße Steffi

    AntwortenLöschen
  41. Huhu! Auch von mir ein PIEP! Ich bin auch mit einer Jacke in Größe 104 dabei :-) Ich bin gestern leider nicht zum nähen gekommen und mache mich heute an Schritt 4. Die passende Schnabelin(H)ose gibt es allerdings auch schon. Fotos folgen selbstverständlich wenn die Jacke fertig ist :-) Vielen vielen lieben Dank für deine wirklich tollen Schnittmuster und deine super beschriebenen Anleitungen ;-) So macht nähen wirklich Spaß!!!! LG Sarah

    AntwortenLöschen
  42. Piep piep
    Ich näh auch mit. Habe jetzt gerade aufgeholt und bin gespannt. Morgen werden wir ja schon fertig? Uiuiui ich freue mich. Hätte nicht gedacht, dass ich mithalten kann und das es noch so einfach ist. Wobei jetzt hatte ich gerade meine kleinen Kämpfe damit 😄

    AntwortenLöschen
  43. Von mir auch ein PIEP;-) Ich habe so ziemlich alle Schnitte von Dir schon genäht, einige auch schon 2-3 mal, das ist aber mein erstes Sew-Along an dem ich teilnehme. Es klappt alles wunderbar bis jetzt und die Anleitung und die Fotos dazu sind wie immer mit die Besten, da könne viele gekauften E-books nicht mithalten. Vielen, vielen Dank, daß du uns das ermöglicht, da steckt sehr viel Arbeit drin.

    Ich nähe für meine Enkelin in Größe 104 und habe die Jacke noch mit reflektierendem Paspelband und einigen Stickmotiven versehen, angeregt von deinen Blumen/Schmetterling-Stickmotiven.

    LG chrisma

    AntwortenLöschen
  44. Hier auch ein Piep aus dem hohen und schönen Norden.
    Ich nähe eine Jacke in schwarz und blau in Gr. 146 für meinen Großen. Ich bin begeistert und werde auch noch eine für meinen Kleinen in 116 nähen. Aber erstmal eine fertig bekommen. Durch Kinder, Haushalt und Arbeit hänge ich etwas hinterher, aber ich hoffe, dass ich das heute Abend aufholen kann.
    Vielen Dank für den Schnitt und diese wunderbare Anleitung. Bis jetzt hatte ich kaum Schwierigkeiten!

    AntwortenLöschen
  45. Liebe Rosi,

    ich bin auch mit dabei. Ich nähe für meine achtjährige Tochter die Jacke als "Reitjacke". Von dem Schnittmuster bin ich sehr begeistert, auch wenn ich mich heute ein wenig dusselig angestellt habe...
    Vielen lieben Dank - das Schnittmuster ist wie immer toll und die Mühe, die du dir wieder einmal gegeben hast, unbeschreiblich!

    AntwortenLöschen
  46. Hallo Rosi, ich verzweifel seit gestern am Einnähen des Reißverschlusses. Meine Maschine blockiert ständig. Habe bereits einige Nadeln geopfert, da diese sich auch verbiegen. Was kann ich tun?
    Lg Kirsten aus Berlin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hast Du es mit dem Handrad versucht? Was hast Du für eine Maschine? wo gibt es besonders Probleme? Am Kragen? Dann musst Du vielleicht doch den Untertritt oder die Kragenblende weg lassen, wenn es Deiner Maschine zu dick wird.

      lg

      Rosi

      Löschen
  47. Ich nochmal aus Berlin, habe die Maschine jetzt mit einer Jeans-Nadel in den Griff.
    Deine Anleitungen sind immer super zu verstehen. Habe schon so einiges für meine Enkelin und die Kids der Verwandtschaft genäht. Einfach alles super erklärt. Danke lg Kirsten

    AntwortenLöschen
  48. Ein Piep aus der Schweiz! Habe schon fast aufgeholt, und bin bis jetzt super mitgekommen. Deine Beschreibungen sind klasse wie immer! Einzig wie ich das unterste harte Teil des Reisverschlusses fixiere, ist mir noch ein Rätsel...
    Herzliche Grüsse Seraina

    AntwortenLöschen
  49. Hihi von mir auch ein Piep ��
    Ich nähe auch mit und bin begeistert. Leider hänge ich auch hinterher, da nein Töchterchen sich den Finger verstaucht hat und wir meine wertvolle Nähzeit im Krankenhaus verbringen mussten.
    Deine Anleitungen sind wirklich super und für mich als Anfänger supi, danke dafür������
    Ich bin schon gespannt auf Endprodukt,
    Liebe Grüße an alle, Kathrin

    AntwortenLöschen
  50. Äh...doofe frage: was mache ich mit dem kragenteil, dass ich mit dem schrägband umnäht habe? Hab ich da was überlesen oder kommt das später?

    AntwortenLöschen
  51. Pieps! Ich habe gerade ganz große Augen bekommen: Es machen doch sooooo viele mit! Toll! Bei Instagram hatte ich irgendwie nur noch eine andere Jacke mit Zwischenergebnissen gesehen... Freue mich auf morgen!

    AntwortenLöschen
  52. Liebe Rosi
    Die Jacke wird wunderschön und sie sitz (hier die untailierte Version in Gr 122 am 119.5 cm grossen Kind) wunderbar! das Kind wollte sie gestern gar nicht mehr ausziehen und hätte sie gerne schon im Kindergarten gezeigt :D davon müssen unbedingt noch mehr genäht werden :D

    Ein ganz liebes Danke an dich, seit mein Sohn 6 Monate alt ist (jetzt ist er 6 1/2 Jahre alt) benähe ich ihn nach deinen Schnittmustern und wurde noch nie enttäuscht! Tolle Schnitte toll erklärt Merci!

    Liebe Grüsse
    Manuela

    AntwortenLöschen
  53. Piep piep piep, ich hab deine Schnitte lieb! Auch ich nähe mit. Kämpfe gerade mit dem Reißverschluss :( Leider ist der irgendwie zu lang, wenn ich oben 1 cm Nahtzugabe lasse, komme ich fast unten am Bund an. Jetzt muss ich mal den Nahttrenner rauskramen *schnief*

    AntwortenLöschen
  54. Auch ich piepse mal noch. Ich hänge zwar einen Tag hinterher, da ich jeden Tag nur ca. 1/2 Stunde zum Nähen kommen, aber es näht sich super. Ich bin jetzt schon ganz geflasht von der Jacke. Deine Anleitung ist einfach genial - vielen Dank.
    Liebe Grüße Christiane

    AntwortenLöschen
  55. Hallo und vielen Dank für das tolle Schnittmuster!
    Ich habe eine Frage, bevor ich mich an den Reißverschluss mache (ich hänge etwas....):
    Auf dem Schnitt stehen als Maße für Reißverschluss und Untertritt 66 cm bzw. 67,3 cm ( Gr. 140 lang). In der Anleitung schreibst du, dass der Unter tritt 4,5 bis 5 cm länger als der Reißverschluss ist. Hilfe, wo ist der Knoten in meinem Hirn? Dankeeee! Tine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Maße für den Rv sind Mindestmaße, er wird beim Nähen gekürzt.

      lg

      Rosi

      Löschen
  56. Vielen lieben Dank für deine schnelle Antwort! Der Reißverschluss ist drin und perfekt geworden. Danke!
    Dann kann ich mich jetzt an Tag 5 machen (den habe ich übersprungen und dafür aber schon Tag 6 abgearbeitet)....
    Vielen Dank nochmal für deine Mühe!
    Tine

    AntwortenLöschen
  57. Ich nähe auch mit.
    Wieder eine richtig tolle Anleitung liebe Rosi, vielen lieben Dank dafür!
    Leider muss ich erstmal eine Pause einlegen,ich warte noch auf den Reißverschluss ( es musste unbedingt petrol sein....)

    AntwortenLöschen