Samstag, 30. Dezember 2017

Weihnachtskleider 2017

Dieses Jahr habe ich es sogar mal wieder geschafft, Weihnachtskleider für meine zwei Mädels zu nähen. Für den Großen hatte ich eigentlich auch ein Outfit in der Planung, aber das habe ich dann letztendlich nicht mehr geschafft. War auch nicht so schlimm, dem ist es eigentlich immer ziemlich egal, was er anhat.
 Genäht habe ich für beide ein Trotzkopfkleidchen.
 Meine Große hatte sich unbedingt wieder Flügelärmel gewünscht. Ich hatte in meinem Stoffvorrat noch einen Rest Spitze mit Bogenkante von diesem Abendkleid. Die hat farblich perfekt gepasst und gab tolle Flügelärmel her.
 Dazu gab es natürlich auch eine passende Leggins und einen Regenbogenbody.
 Das Kleid ist schon in Größe 80 und noch etwas zu groß.

 Das Kleid vom Engelchen ist aus dem Magic Fairy Fee.

 Für meine Große habe ich den wunderschönen Bordürenstoff verwendet. Die schönen Sternchen vom Body und Shirt sind leider schon ausverkauft! Es gibt sie aber noch in Baumwollwebware.
 Ich liebe diese Farbe an ihr! Vielen lieben Dank an Dich, liebe Simone, dass Du bei diesem Stoff an meine Prinzessin gedacht hast. Du lagst wirklich goldrichtig.
 Mir gefallen die Stoffe so gut, dass ich mir schon ernsthaft überlegt habe, ob ich sie mir nicht noch mal in Baumwollwebware kaufe.
Das Material wurde mir zum Probevernähen zur Verfügung gestellt.

2 Kommentare

  1. Wow wunderschön deine Beiden Mäuse, die Kleider stehen Ihnen sehr gut und Partnerlook finde ich sowieso immer schön, also meine Kinder lieben es .
    Der Stoff ist wirklich toll und ich kann verstehen, dass du über Webware nachdenkst. Ein tolles lufitges Sommerkleid oder eine Bluse aus dem Stoff wärem sicherlich sehr schön.
    Alles Liebe Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Wieder so schöne Fotos, die Kleider sind goldig! Spitze als Flügelärmel muss ich unbedingt im Hinterkopf behalten!! ;o) lg, Raphaele

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar.
Bitte beachte, aufgrund der neuen Datenschutzverordnung muss ich
Euch darauf hinweisen, dass mit jedem Kommentar von Euch auch Daten übertragen werden. Ihr könnt aber auch die anonyme Kommentarfunktion nutzen.