Mittwoch, 13. September 2017

Softshellhosen

Diese Hosen habe ich bereits vor Pfingsten genäht, aber nie im Blog gezeigt. Im Sommer mag nämlich keiner so etwas sehen. Meine Freundin hat sie sich aber für den Dänemarkurlaub gewünscht.
 Für ihren mittleren Jungen war grün gewünscht. Natürlich mit einem Kipplaster.
 Ihr Große Junge hat sich eine blaue Hose gewünscht.
 Diese habe ich mit einem Schiff bestickt. Den Softshell habe ich von DerBuntspecht*. Den habe ich im Frühjahr auf dem Stoffmarkt mitgenommen.
Ihre kleine Tochter trägt momentan diese Softshelljacke von mir. Beim Graben in meinen Stoffvorräten habe ich tatsächlich noch einen Rest von dem türkisen Softshell gefunden. Gemixt mit dem Rest von der blauen Hose habe ich dann tatsächlich noch eine passende Hose dazu nähen können.
 Diese habe ich dann besonders mädchenhaft mit dem Einhorn Stella  bestickt.
 Und zu guter letzt zeige ich Euch noch die Softshellhose, die ich im Januar/Februar für meine Prinzessin genäht habe. Die alte Hose hatte nämlich eindeutig Hochwasser und nachdem sich das Mädel immer noch weigert Hosen anzuziehen gibt es halt für draußen immer eine Softshellhose zum drüberziehen.
Bestickt habe ich die Hose mit einem Mandala von mir.
Und weil ich immer gefragt werde, welches Schnittmuster ich für meine Softshellhosen verwende:
 Das ist die Hose vom Jumpsuit. Ich nähe die immer eine Größe zu groß und gebe an der äußeren Kante noch einmal extra viel Nahtzugabe (so 2-3 cm). Das passt hier wunderbar. Allerdings sind die benähten Kinder auch eher normal bis schmal.
*affiliate Link*