Donnerstag, 1. September 2016

Blogtour Schnipp-Schnapp

Bei den Bernina-Blogger days habe ich Anita von "Frau Scheiner" kennen gelernt. Wir haben uns wirklich gut verstanden und ich habe mich sehr gefreut, als sie mich gefragt hat, ob ich ihr neues Bastelbuch im Blog vorstellen möchte. Meine Prinzessin ist sowieso im absoluten Bastelfieber. Das war ich als Kind auch. Ich kann mich daran erinnern, ständig gebastelt zu haben. Irgendwann wurde es dann durch das Nähen abgelöst. Trotzdem konnte ich noch lange Zeit später an keinem Schreibwaren- /Bastelgeschäft vorbei laufen.
 Anita beschreibt in ihrem neuen Buch ganz viele unterschiedliche Bastelprojekte. Die Zutaten dafür sind sehr simpel gehalten. Mit Kartons, Klopapierrollen, Eierkartons Kleber und ein bisschen farbigen Papier kann man die meisten Projekte gut umsetzen. Dabei sind sowohl für Mädels als auch für Jungs viele unterschiedliche Ideen dabei.
Dabei dienen die Projekte auch vor allem als Inspiration für vielfältige Basteleien. Viel von dem vorgeschlagenen Material kann man problemlos durch etwas anderes ersetzen oder die Ideen weiter entwickeln.
Meine Kinder haben sich gleich auf die Figuren gestürzt. Der Große konnte das meiste schon ganz gut allein umsetzen. Er ist ja inzwischen 7 Jahre alt. Meine fast 5 jährige Prinzessin brauchte natürlich noch etwas Hilfestellung.
Mein Sohn hat einen relativ originalgetreuen Schneemann gebaut. Nur die Wackelaugen haben wir durch Bügelperlen ersetzt und den Schal aus Jersey und nicht aus Filz gemacht.
Die Prinzessin wollte natürlich die Braut machen. Da wir keine Tortenspitze da hatten haben wir ordentlich experimentiert. Wir haben Stoffspitze eingekräuselt und aufgeklebt.
 Außerdem musste die Figur unbedingt Haare haben. Das hatten wir erst vor kurzem bei einer anderen Bastelei ausprobiert. Also habe ich oben Löcher gestanzt...
 ...und gemeinsam mit ihr die Haare angenäht.
Fertig ist die kleine Prinzessin/Braut.
Ihr könnt Euch gar nicht vorstellen, wie stolz meine Kleine darauf war.
Ich bin mir sicher, dass sie die Idee immer wieder selbst aufgreifen und neu umsetzen wird.
 Wir werden sicherlich noch viele andere Ideen aus dem Buch aufgreifen. Die Ferien sind dafür ja perfekt geeignet.
Bei Anita drüben könnt ihr übrigens ein Bastelpaket gewinnen.

*das Buch wurde mir als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt*