Donnerstag, 16. Juni 2016

Ganz in schwarz... (Schwangerschaftsmode)

...normalerweise trage ich wenig schwarz. Eigentlich nur zu Konzerten. Früher habe ich mal mehr schwarz getragen.

Meine Kleidung ist meistens eher bunt. Vor allem seit ich sie selbst nähe. Hier mal eine selbstgenähte Kombi in schwarz. Ganz untypisch für mich.
 Das Shirt ist aus ganz dünnem Viscosejersey.
 Ich habe aufs säumen verzichtet und überall Rollsäume gemacht.
 Die Hose ist auch einem glänzenden Stoff, den ich spontan im Stoffladen als Rest mitgenommen habe. Die Menge hat gerade so gereicht. Diesmal habe ich auf das Bündchen bei der Schwangerschaftshose verzichtet (ich hatte kein schwarzes mehr) und einfach nur einen tiefen Bund genäht wie bei den anderen Hosen. Bislang passt das erstaunlich gut (hinten arbeite ich immer ein Gummiband mit ein) und rutscht auch gar nicht.
Jetzt schaue ich noch schnell, was die anderen Mädels buntes gezaubert haben.