Montag, 17. März 2014

....in eigener Sache

Seit ich die anonymen Kommentare zugelassen habe, habe ich hier große Probleme mit Kommentar-Spam. Nur damit ihr wisst, in welchem Dimensionen sich das bewegt, ich habe im letzten Monat 1861 Spam-Kommentare erhalten. Im Blog merkt man davon zum Glück nichts, weil der Blogger-Spam-Filter die Kommentare herausfiltert. Trotzdem bekomme ich für jeden Spam-Kommentar auch eine Email (die bei mir meistens auch im Spam-Filter landet) und das ist einfach nur lästig. Außerdem muss ich ja auch den Blogger-Spam durchschauen, da doch der eine oder andere richtige Kommentar dort landet.
Jetzt habe ich zwei Möglichkeiten:
  1. Ich unterbinde die anonymen Kommentare wieder, so kann man nur noch kommentieren, wenn man bei Google und Co angemeldet ist.
  2. Ich schalte die Sicherheitsabfrage ein, dann müsst ihr für jeden Kommentar einen Sicherheitscode eintippen. 
Was ist Euch lieber? Ich habe (mal wieder!) eine Umfrage gestartet.