Mittwoch, 10. Oktober 2012

Lieblingskleid meets Wollwalk

Für den Winter wollte ich meiner Prinzessin ein schönes warmes Kleidchen machen. Also habe ich mir noch mal den Schnitt vom Lieblingskleidchen von der Erbsenprinzessin vorgenommen. Diesmal habe ich in der Weite 74 und in der Länge 80 zugeschnitten. Mein Mädel ist eher schmal und mich mag so weite Kleidung nicht so gerne. Da bei Wollwalk die Nähte schnell mal dick werden habe ich bei der Passe und und beim vorderen Rockteil oben keine Nahtzugabe genommen. Den Stoff nebeneinander gelegt und mit einem breiten Zickzackstich zusammengenäht. Das habe ich dann mit einem Webband verblendet.
 Die Schulter- und Seitennähte habe ich normal zusammengenäht. Dann bin ich mit einem Zickzackstich noch einmal über die Naht gegangen, so wird sie schön flach. Außerdem habe ich dann noch die Nahtzugabe zurückgeschnitten
 Ansonsten habe ich ganz viele Sterne passend zum verwendeten Webband aufgenäht.
 Einfach mit Zickzack. Das tolle an Wollwalk ist, man kann sich das einfassen komplett sparen. Das Kleidchen ist damit noch viel schneller genäht. Die Tasche muss man auch nicht umschlagen. Aufnähen reicht. Damit sie bei Gebrauch nicht ausleiert habe ich noch einmal Webband aufgenäht.
Tochter hatte es auch gleich an.
hinten ist noch ein großer Stern drauf:
 Das wird mit Sicherheit ein absolutes Lieblingsteil für diesen Winter.