Freitag, 7. September 2012

Schnabelina im Stoffeparadies!

Am Donnerstag war ich mit meiner Freundin im Stoffeparadies, oder vielleicht sollte ich eher sagen "Stoffchaos"????
Ganz in der Nähe vom wunderschönen Örtchen Hammelburg liegt das Dorf Weyersfeld. Dort gibt es eine Tankstelle und ein Container. Voller Stoffe. Vollgestopft von oben bis unten. Das muss ich Euch zeigen (Kamera vergessen, deshalb nur Handy-Fotos):
Das hier ist der Container:
 Draußen vor der Tür sieht man schon die ersten Stoffe.
 Nähgarn erwartet einen dort auch. In rauen Mengen (Markengarn).
 Alles schön nach Farben sortiert, in Obstkisten verstaut.
 Wenn man sich dann noch hinein traut erwarten einen Stoffe vom Boden bis zur Decke:
 Die Gänge dazwischen sind zum Teil so schmal, dass man sich aneinander vorbei quetschen muss.
 Aber die Auswahl ist grandios. Und die Qualität auch sehr hochwertig.
 Ach ja, wer Knöpfe sucht, wird natürlich auch fündig.
 Darf es noch ein bisschen mehr sein???
Oder noch ein paar Stoffe?
 Im Nebencontainer sind auch noch so ein paar Stöffchen zu finden.
 Mein Sohn hatte auch seinen Spaß. Er war meistens nicht aufzufinden, obwohl der Container wirklich nicht groß war.
 Der Laden hat nur Donnerstag und Samstag offen.
Wollt ihr meine Ausbeute sehen? Es gibt Festpreise für verschiedene Stoffarten. Also z. B. Jeans mit Strech 7,50 € / m.
 Wollwalk 18,- € /m
 Schrägband 0,40 € / m
 Cord 10,- € / m
 Doubleface Jersey 7,50 € / m
So, und jetzt freu ich mich aufs nähen!