Montag, 25. Juni 2012

Stapelweise

5-Minuten-Lätzchen habe ich noch vor dem Urlaub genäht!
Normalerweise schaffen es solche Nähprojekte nicht in meinen Blog. Den wunderschönen Stapel musste ich aber fotografieren. Ich habe etwas mehr als 5 Minuten pro Teil gebraucht, weil ich unten noch Webband aufgenäht habe. Es passiert uns immer mal wieder, dass das Lätzchen beim zweiten mal dann falsch herum angezogen wird. Das passiert jetzt nicht mehr. Eine super Sache um Reste noch schön zur Geltung zu bringen. Statt Schrägband habe ich mit Bündchenware versäubert. Die habe ich immer da. Schrägband ist hier meistens Mangelware.
Inzwischen habe ich ja hier zwei Lätzchen Kinder (die Prinzessin isst schon fleißig mit, auch wenn sie noch den größten Energiebedarf übers Stillen deckt), da komme ich oft mit dem Waschen nicht mehr hinterher.