Montag, 11. Juli 2011

Spielplatzhose

Normalerweise läuft mein kleiner Prinz ja immer mit Jersey- oder Nickysachen durch die Weltgeschichte. Da dies ja für den Spielplatz nicht immer ideal ist (nicht so robust, wenn man man wieder zu schnell gelaufen ist), habe ich eine extra Spielplatzhose genäht.
Der Stoff ist auch meiner Restekiste, davon habe ich mal eine Schürze genäht. Ich bin ganz stolz, dass ich das mit den Streifen halbwegs gescheit hinbekommen habe. Dieser Ikea-Stoff hat nämlich keine rechte Seite, sondern ist garngefärbt. Das Ende vom Lied war, dass ich nach dem Taschen einnähen erst mal zwei identische Vorderteile hatte *grml*. Naja, wozu gibts den Nahtauftrenner.
Die Hose haben wir heute auch gleich ausgeführt, deshalb hat sie auch schon diverse Gebrauchsspuren.
 Der Schnitt ist aus der Ottobre 3/2010. Ich habe alle Nähte mit rotem Faden genäht und doppelt abgesteppt.
 Von der Länge ist sie eher lässig als kurz. So bleiben die Knie auch geschützt.