Sonntag, 16. April 2017

Frohe Ostern und Trotzkopfkleidnews!

Ich wünsche Euch allen ein frohes Osterfest!
Diesmal ist ja bei mir der Nikolaus ausgefallen, sonst gab es ja immer ein kleines Freebook an diesem Tag. Dieses Jahr war das nicht möglich, deshalb habe ich mir gedacht, es gibt dafür eine kleine Osterüberraschung.
Ich bin nämlich mit meinem Trotzkopfkleidvideo fertig geworden und habe drüben bei Instagram eine offene Probenährunde gestartet. Nachdem ich inzwischen für jede Größe und Version eine oder mehrere Näherinnen habe wird das offene Probenähen noch heute starten.
Natürlich könnt ihr noch drüben mit einsteigen oder auch den Schnitt einfach so für Euch nähen. Ich kopiere Euch mal den Ablauf rüber:

Habt ihr Lust auf ein offenes Probenähen für mein Trotzkopfkleid?


Das Trotzkopfkleid ist eine Ergänzung zum Kapuzenkleid. Statt des normalen Oberteils wird ein Oberteil mit überkreuzter Passe genäht.

So seid ihr dabei:

1. schreibt hier einen Kommentar, welches Rockteil (schwingendes Rockteil, einfaches Rockteil) und welche Größe (Größe 74-134) ihr nähen wollt
2. repostet dieses Bild mit dem Hashtag #trotzkopfkleidprobenähen
3. folgt mir auf Instagram

Wenn sich für jede Größe und Variante jemand gemeldet hat (gerne dürfen die Größen auch mehrfach genäht werden) lade ich das Schnittmuster in meinem Blog hoch und schalte das dazu gehörige Video frei. Dann habt ihr zwei Wochen Zeit, ein Kleidchen zu nähen und auf Instagram zu posten. In Phase I wird nur das neue Oberteil in den Größen 74-134 getestet. Klappt das gut werde ich Phase II einleiten: Das neue Vokuhila-Rockteil wird in den Größen 74-134 getestet. Danach kommen in Phase III noch die kleinen Größen 50-68 dazu.
Phase I wird jetzt eingeleitet. Das Video ist schon bei Youtube hochgeladen. Hier findest Du es.


Den Schnitt findet ihr auf der Downloadseite vom Kapuzenkleidebook. Hier kannst Du ihn herunterladen.

Wenn ihr ein Kleid genäht habt, postet es möglichst mit Tragefoto bei Instagram wieder mit dem Hashtag #trotzkopfkleidprobenähen . Hier könnt ihr auch Rückmeldungen zur Passform und zum Video loswerden. Bitte vergesst nicht in Euren Text auch die Körpergröße und die genäht Größe anzugeben.

30 Kommentare

  1. Du bist der Wahnsinn Rosi! Ich freue mich gerade riesig. Meine Mädels sind beide im Kleiderwahn und ich war schon die ganze Zeit ganz hibbelig auf das neue Schnittmuster​. Das wird heute Abend noch gedruckt. Ich kann dir gar nicht oft genug Danken für deine tolle Arbeit.
    Ganz liebe Grüße und tausend Dank.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Rosi,
    der Trotzkopf war damals mein erstes genähtes Kleidungsstück und ist mir dank Deiner tollen Arbeit (Anleitung, Schnitt, Passform usw.) so gut gelungen, dass das Teil echt viel und gern getragen wurde. Demnächst kann ich ihn meiner kleinen Maus anziehen und mich nochmal darüber freuen. :-)
    Umso mehr freue ich mich, dass ich dafür der Größeren dann ein Trotzkopfkleid nähen kann. :-) Und der Gerechtigkeit wegen braucht der Große dann sicher auch etwas Neues. Vielleicht noch eine Hose oder doch einen Trotzkopf? Den habe ich in groß noch nie genäht, da immer nur Deinen Bodyschnitt als Shirt :-) Vielen lieben Dank für Deine Arbeit und dafür, dass Du uns immer wieder neue tolle Schnitte zur Verfügung stellst! Sie werden hier sehr geliebt, von mir und den Kindern!
    Herzliche Grüße und ein dickes Dankeschön, Yvette

    AntwortenLöschen
  3. Juchhuuuu! Ich finde den Trotzkopf so klasse, dass ich ihn seit Jahren für meine Kinder nähe. Für meine Tochter wollte ich dann auch immer ein Trotzkopfkleid nähen, aber ohne Schnitt ist es nie soweit gekommen...
    Jetzt lege ich sofort los: Größe 110 mit schwingendem Rockteil. Das wird sie lieeeben :-)

    AntwortenLöschen
  4. Tausend Dank für den Schnitt! Ich habe ja schon selbst mal das Trotzkopfoberteil mit dem Bodykleid kombiniert, aber das war dann nicht so perfekt. Könntest du sagen, wie viel
    Stoff man ungefähr für Größe 92/98 mit schwingendem Rockteil benötigt? Ich habe mich so in den Märchenstoff verliebt, möchte aber nicht mehr als nötig bestellen.
    Könnte man bei dem einfachen Rockteil auch ein Panel nehmen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohne Ärmel dürfte Dir zwei mal die Höhe vom Rockteil reichen.

      lg

      Rosi

      Löschen
  5. Oh super, ich bin dabei. Ich würde 110 nähen mit schwingendem Röckchen.
    LG, Rasha

    AntwortenLöschen
  6. Ich würde gerne das einfache Kleid in 86 nähen
    Habe letztens das Kapuzenkleid genäht und ich finde es echt super.
    Toller Schnitt und super Beschreibung.

    AntwortenLöschen
  7. Supertolle Sache! Ich würde Größe 134 mit schwingendem Rockteil nähen. Ich hoffe das Kleid fällt nicht klein aus... LG Gundula

    AntwortenLöschen
  8. Ich möchte gerne das Kleidchen in Größe 80 nähen, das Rockteil soll eine Kellerfalte haben, so wie das zweite Bild, deine Anleitungen sind echt gut, vielen Dank LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  9. Ich würde gerne das einfache Kleid in 86 nähen
    Habe letztens das Kapuzenkleid genäht und ich finde es echt super.
    Toller Schnitt und super Beschreibung.

    AntwortenLöschen
  10. Huhu! Ich würde sehr gerne für dich testen. Ich nähe dann ein 74er Kleidchen mit einfachen Rockteil 😊 würde mich aber auch gerne mit Kellerfalte oder mit Bündchen unten rumprobieren 😊

    AntwortenLöschen
  11. Schwingend in 92 wuerde ich gern naehen.

    AntwortenLöschen
  12. Kann man auch ohne Instagram mitmachen? Ich habe es heute schon genäht und es ist wunderschön :-) 110 mit weit schwingendem Rock :-)

    AntwortenLöschen
  13. Ich habe es schon vor 4 Wochen genäht, indem ich mir aus den 2 Schnittmustern eins gemacht habe ��
    Hab es ohne Arme, mit Kellerfalte und unterem Abschlussbündchen genäht.

    AntwortenLöschen
  14. Hallo liebe Rosi,
    zuerst einmal vielen Dank für deine Mühe und die Arbeit, die du dir immer machst. Deine Schnitte sind einfach toll und außer dem Trotzkopf (den ich schon häufig genäht habe) habe ich mir letztes Jahr deine Anleitung genommen und aus den beiden Schnittmustern schon zweimal das Trotzkopfkleid mit Kellerfalte für meine Tochter genäht. Und ich muss sagen, die Kleider werden geliebt und unglaublich gerne getragen. Der Schnitt ist einfach so toll!
    Vielen Dank, dass du den Schnitt erweitert hast, denn meine Tochter ist schon bei Größe 122 angelangt. Das Kleid werde ich dieses Jahr auf jeden Fall wieder nähen.

    Herzlichen Dank nochmal!
    Liebe Grüße,
    Melanie

    AntwortenLöschen
  15. Wir würden gerne das Kleid in Gr 80 schwingend vernähen 😍😍😍

    AntwortenLöschen
  16. Hallo,
    Ich bin so was von dabei!
    Ich möchte gerne ein schwingendes Rockteil
    Nähen und in Größe 98.
    LG☺️

    AntwortenLöschen
  17. Hallo, ich nähe schon ein paar Jahre das Kapuzenkleid immer wieder, da sich meine Maus immer Drehkleider wünscht ;-)
    Ich würde Gr. 116 mit schwingendem Rockteil (Drehrock) nähen.
    Liebe Grüße Melanie

    AntwortenLöschen
  18. Dein Kapuzendrehkleid (ohne Kapuze) hab ich schon öfters genäht, jetzt würde ich auch gerne die neue Version mit Totzkopf probieren! Größe 116!! Für die kleinen Größen hätt ich noch 80-86 zu bieten, dann lieber ohne Drehrock! Lg Kiki

    AntwortenLöschen
  19. Huhu, ich mag auch mitnähen, Größe 122 mit dem normalen Rockteil.

    AntwortenLöschen
  20. Ich würde auch gerne mit nähen. Ich würde 110 nähen mit schwingenden Rockteil. Vielen lieben Dank für die Chance ich liebe deine Schnittmuster sehr

    AntwortenLöschen
  21. Hallo, ich nähe hoffentlich heute Abend das Kleid mit einfachem Rockteil in Größe 104. Ich habe mich heute riesig gefreut diese Erweiterung gefunden zu haben... Kanns kaum erwarten... Liiiieben Dank für diese Anleitung und den Schnitt!!!! Am liebsten gleich mit dem VoKuHiLa-Rock :-).

    AntwortenLöschen
  22. Ich mach natürlich auch wieder gerne mit <3. Ich nähe eine 116 mit "normalem" Rockteil. Meine Tochter wird total aus dem Häuschen sein; dass weiss ich jetzt schon :-) ;-) .

    Liebe Grüße
    Janine

    AntwortenLöschen
  23. Hallo Rosi! Habe vor 14 Tagen meinen 1. "Trotzkopf" für unseren kommenden Enkel genäht. Das Schnittmuster fand ich toll und es war auch super zu nähen. Jetzt die Erweiterung zum Trotzkopfkleidchen einfach genial. Habe gestern eins in Gr. 98 genäht: einfaches Rockteil mit Kellerfalte. Hätte ich die Anleitung "vernünftig" studiert, wäre mir das legen der Falte leichter von der Hand gegangen. Ja nicht nur "überfliegen" sondern "intesiv" lesen, dann erspart man sich viel Nerven und Aufregung. Bin gespannt wie es passt, soll ein Mädel aus der Nachbarschaft bekommen. Wir haben "nur" Jungs als Enkel. Wie immer alles toll beschrieben (wenn man es richtig liest "ha, ha" und super nach zu arbeiten. Auch das Video klasse!!! Man muss Dir immer wieder Danke, Danke sagen. Habe kein Instagram, warte aber trotzdem geduldig auf
    Vokuhila-Variante. Liebe Grüße und alles Gute für Dich und Familie!!!
    Andrea Osterholz

    AntwortenLöschen
  24. Hallo Rosi! Hast Du schon eine kurze Anleitung bzw. Beschreibung, wie Du das Rockteil für die Vokuhila- Variante zuschneidest? Ich würde am liebsten diese Variante nähen, da die Kleider dadurch so schön Spielplatz-tauglich werden, v.a. bei kleineren Mädchen gibt es kein Drauftreten beim Klettern. Einen ganz herzlichen Gruß und Dank für all Deine Arbeit! Katharina

    AntwortenLöschen
  25. Hallo,
    ich bin nicht bei Instagramm, nähe aber trotzdem gerne mit in Größe 86 mit einfachem Rockteil. Sehe ich das richtig: Rockteil, Ärmel, Bündchen entnehme ich dem Kapuzenkleid Ebook, Oberteil mit Passe dem neuen Ebook?
    Ich habe vor kurzen einen Trotzkopf Pulli in 86 genäht und habe davon noch das Schnittmuster. Ist die Größe der Passe identisch? Dann muss ich nicht noch mal ausdrucken.
    Freue mich, vielen Dank für die tollen kostenlosen Schnitte!
    Lotto-Fee

    AntwortenLöschen
  26. Hallo,
    ich bin nicht bei Instagramm, nähe aber trotzdem gerne mit in Größe 86 mit einfachem Rockteil. Sehe ich das richtig: Rockteil, Ärmel, Bündchen entnehme ich dem Kapuzenkleid Ebook, Oberteil mit Passe dem neuen Ebook?
    Ich habe vor kurzen einen Trotzkopf Pulli in 86 genäht und habe davon noch das Schnittmuster. Ist die Größe der Passe identisch? Dann muss ich nicht noch mal ausdrucken.
    Freue mich, vielen Dank für die tollen kostenlosen Schnitte!
    Lotto-Fee

    AntwortenLöschen
  27. Hallo! Ich habe nun eines in Größe 98 mit normalem Rockteil genäht. Meine Tochter ist 87 cm groß und Recht schmal gebaut. Da ist also noch reichlich Platz im Kleid, aber in 92 hatten wir schon so viele :0). Da ich noch ganz neu bei Instagramm bin, hoffe ich, dass das verlinken auch wirklich funktioniert hat.
    Liebe Grüße und ein Dank für all Deine Arbeit! Das Kleid ist super!
    Katharina

    AntwortenLöschen
  28. Vielen Dank für das Video! Die Beispiele sehen schon sehr schön aus :o) Hoffentlich werden ganz viele Trotzkopfkleider folgen! lg, Raphaele

    AntwortenLöschen
  29. Auch ich habe für meine Tochter ein Trotzkopf genäht in Gr. 92, bei ca. 90cm Körpergrösse. Passt super und wird heiss geliebt. Vielen Dank Rosi für all deine bezaubernden Schnitte und Ebooks. Nähe am allerliebsten nach deinen Anleitungen :-)
    Ich bin nicht bei Instagram, habe aber seit ganz kurzem einen eigenen Blog: http://schnurpflady.blogspot.com/2017/05/schnabelinas-trotzkopfkleid.html
    Liebe Grüsse
    Sandra

    AntwortenLöschen