Freitag, 10. Februar 2017

Zwei Trotzkopfkleider

Hier sind zwei Trotzkopfkleider entstanden. Für zwei Geschwister, die 2,5 Jahre auseinander sind aber im Prinzip nur eine Kleidergröße trennt.
 Gerade weil das jüngere Kind knapp ein Jahr alt ist fand ich die Trotzkopf Ausschnitt besser. In dem Alter ist ja das Verhältnis von Kopf und Körper ein völlig anderes als bei älteren Kindern, die genau so groß sind.
 Unten gab es schöne graue, elastische Spitze. Damit die beiden Größen nicht verwechselt werden habe ich an mein Label einen Snap angebracht.

5 Kommentare

  1. So hübsch.

    Mir gefällt der Stoff super. Manchmal finde ich es wirklich schade, dass ich ausschliesslich Jungs zum benähen hab.
    Und für mich ist so ein Stoff doch zu kindlich. :-)

    Liebe Grüsse Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich nähe mir aus solchen, "zu kindlichen", Stoffen Schlafanzüge ��
      Liebe Grüße Britta

      Löschen
  2. Kellerfalten, Spitze, Farbe Rot und schön gezeichnete Märchenfiguren - da ist alles kombiniert, was mein Mädchenherz höher schlagen lässt :-) lg, Raphaële

    AntwortenLöschen
  3. Oh, die sind aber schön geworden! Ich bin mal wieder hin und weg von den Kombinationsmöglichkeiten der Schnitte.
    Liebe Grüße von Claudia

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,

    wunderschön bunt und dennoch kann man es wegen dem grauen
    Hintergrund sehr gut ansehen.... hast Du schön ausgesucht und genäht...

    Für Doofe: Oben hast Du den Trotzkopf genommen und was hast Du unten als Schnitt angefügt? Ich habe nämlich auch immer Probleme, gerade bei Kleidern, die richtige Länge zu treffen!

    Vielen Dank, liebe Grüße
    Madeleine

    AntwortenLöschen