Freitag, 3. Februar 2017

Bolero

Wie manche von Euch ja schon bei Insta gesehen haben tüftele ich wieder an neuen Ebooks. Eines davon wird mit Sicherheit mein Boleroschnitt sein. Ich weiß gar nicht wie viele Boleros ich jetzt schon genäht habe. Es hat etwas gedauert, bis diese Bündchenvariante so saß, wie ich mir das vorgestellt habe. Aber jetzt bin ich zufrieden und der Schnitt ist auch soweit gradiert. 
Auch bin ich ziemlich froh, endlich einen Schnitt zu haben, den meine Tochter gerne übers Kleid zieht. Sie läuft sonst nur mit Langarmshirt, Leggins und Kleid herum. Mich friert es ja meistens schon beim zusehen.
Auch nähen lässt sich der Teil ganz gut, das war bei den vorherigen Varianten auch noch etwas tricky.
Ganz besonders süß finde ich ja diese Mini-Steckschnallen. Man könnte an dieser Stelle auch zwei Bändel machen. Allerdings können kleinere Kinder den Bolero dann nicht mehr selbstständig anziehen. Das geht mit der Schnalle eigentlich ziemlich gut. 
Vielleicht muss ich jetzt doch noch mal schauen ob ich den Schnitt noch einmal so für mich konstruiere, damals war ich mit meinem Bolero noch nicht so ganz zufrieden.

5 Kommentare

  1. Hallo Roswitha, das sieht wirklich klasse aus ! Bin gespannt, wie sich das Bolero um die Ecke nähen lässt. Da, wo die Schnalle befestigt ist.
    Vielen Dank für deine tolle Arbeit und liebe Grüße aus Hamburg

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe den Verschluß neulich schon einmal an einem Deiner Boleros 'besichtigt'.

    Die etwas heikle Ecke mit einer Unterbrechung des Bündchens zu umgehen finde ich gut. Zumal das Spielraum für Stoff-Spiele läßt. Ich bin gespannt, was am Ende dabei rauskommt. Bis jetzt schauts vielversprechend aus.

    Kann man den 'einfach' unten verlängern und zur Strickjacke erklären oder muß man den Winkel erst noch 'in die Senkrechte' bringen? (Ach, ich werde das ja am SM dann sehen. Der Fadenlauf wird es anzeigen)

    Und Dir ist schon klar, daß die nächste Frage in Richtung Kapuze geht? Nein, für mich mußt Du keine konstruieren, ich bekomme das aus vorhandenen Kapuzen inzwischen hin. Vielleicht nicht gleich im 1. Anlauf, aber im 2. oder 3. dann. Ist ja nur vorne rum ab Schulternaht wirklich spannend, den Ansatz da sauber hinzubekommen.

    Liebe Grüße
    neko

    AntwortenLöschen
  3. tolle Schnitt, Mädchen, die nichts drüberziehen wollen, kenne ich bei mir zu Hause auch, in diesem Sinne freue ich mich sehr auf den Schnitt!

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ein sehr süßes Jäckchen, das mir gut für meine Mädels gefallen würde! Die Lösung mit der Steckschnalle ist auch toll - kindgerecht, und sieht auch noch sehr sportlich aus. LG, Steffi

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Rosi!
    Ich bin auch schon ganz gespannt auf das Schnittmuster für den Bolero. Du gibst dir - so wie immer - sehr viel Mühe mit deinen SM. Es macht immer Spaß sie zu nähen.
    Ich habe hier auch solch eine Maus, die gerne Kleidchen anzieht und dann was für drüber braucht. Bald kommt der Frühling und dann ist erst recht Kleidchen-Zeit. Wir freuen uns drauf...
    Liebe Grüße aus dem Fläming
    Cindy

    AntwortenLöschen