Samstag, 15. Oktober 2016

Die Lieblingsfarben einer Prinzessin!

Ja, mein Töchterchen ist immer noch total in der rosa-lila-glitzer-Phase. Wenn sie sich einen Stoff aussuchen darf ist der fast immer aus diesem Farbspektrum. Als mich Rosmarie von sew nice gefragt hat, ob ich einen Stoff aus ihrem Shop vernähen würde bin ich mit meiner Tochter auf die Suche gegangen und landete natürlich bei rosa-pink. Das hätte ich wahrscheinlich auch ohne sie richtig ausgewählt. Nichtsdestotrotz bin ich ganz begeistert von dem daraus entstandenen Kleid. Die kräftigen Farben stehen ihr wirklich gut.

 Auch in der Schnittwahl ist sie gerade sehr vorhersehbar. Am liebsten ein Drehkleid und bitte möglichst bodenlang. Das finde ich jetzt zum Spielen nicht so wirklich geeignet. Trotzdem habe ich für das Oberteil die Größe 110 genommen und etwas verlängert und dann für das Rockteil eine 116 in der Länge genommen und die Weite das Rockteils oben an die 110 angepasst.
 Mit der Rüsche, die dann noch zur Länge dazu kommt ist das Kleid dann zumindest ganz locker über den Knien. Wenn sie sich hinsetzt kann sie ihre Füße komplett bedecken, was sie unglaublich schick findet. So richtig prinzesssinnenhaft eben.
 Als ich dann noch den Strassapplikator aus dem Schrank geholt habe und eine Knopfblume dazu kombiniert habe war das Mädchenglück perfekt. Schön, dass man Kinder noch so einfach glücklich machen kann.
 Die Armausschnitt habe ich diesmal ohne Nahtzugabe zugeschnitten, damit sie etwas weiter werden.
 Aus dem Reststoff musste ich noch ein zuckersüßes Bodykleid in Größe 68 nähen. Das bekommt entweder der Minispatz, sollte er ein Mädchen sein, oder die Tochter meiner Freundin.
 Natürlich musste auch noch die passende Luisa-Hose dazu.


 Für meine Tochter habe ich noch ein basic-Set aus unifarbener Leggins und Shirt genäht. Das hat sich hier echt bewährt. So gibt es einfach keine Diskussion, wie das Kleid kombiniert wird. Außerdem passt das basic-Set auch noch zu anderen Kleidern. So viel Farbvielfalt herrscht ja hier in der Garderobe der Tochter nicht.
Den schönen Glücksklee Stoff bekommt ihr beim österreichischen Shop sew nice. Ein wirklich schönes Sortiment an ausgesuchten Stoffen zu vernünftigen Preisen.
*Material gesponsert*

9 Kommentare

  1. Einfach zauberhaft! Und eine wirklich hübsche Prinzessin... :)

    Lieben Gruß aus dem Norden
    ak:)

    AntwortenLöschen
  2. Ach die süsse......aber gross ist sie geworden....wow!

    AntwortenLöschen
  3. Sooo hübsch! Die Kombination steht deiner Tochter ausgezeichnet - sie weiß schon, warum sie diese Farben bevorzugt!
    Und in dem Shop hab ich auch schon öfters eingekauft. Sehr faire Versandkosten - auch nach Deutschland. Das kennt man umgekehrt ja leider oft nicht so...

    Liebe Grüße,
    Birgit

    AntwortenLöschen
  4. Wow, na da hast du ja wieder richtig gezaubert..äh genäht, die Sachen sehen total schick aus.

    Liebe Grüße die Nähbegeisterte :)

    AntwortenLöschen
  5. deine kombinationen sind immer sooo toll! und mit so viel liebe zum detail! ein wahnsinn! lg kiki

    AntwortenLöschen
  6. Einfach klasse deine Werke :)
    Welche Schnitte benutzt du für die Basic-Shirts? Für die Leggings nutzt du bestimmt die Luisa Hose in Groß oder?
    Viele liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Basic-Shirt ist ein Regenbogenbody ohne Unterteil und die Leggins nach einem eigenem Schnitt.

      lg

      Rosi

      Löschen
  7. Vielen Dank für die schnelle Rückmeldung :)

    AntwortenLöschen