Sonntag, 2. Oktober 2016

Die kleine Meerjungfrau - Babyset

So langsam muss ich wirklich mal anfangen Euch meine genähte Babykleidung zu zeigen. Da ich quasi alles verschenkt habe musste ich wirklich von vorne anfangen. Da ich nicht weiß, was es werden wird habe ich in Größe 56 fast nur neutral genäht und in Größe 62 habe ich eine Jungs- und eine Mädelskollektion zusammengestellt. Heute fange ich mal mit einem Mädeloutfit in Größe 62 an.
 Ich habe mir meistens einen schönen Motivstoff gesucht, und dann einen ganze Kombi dazu genäht.
 Den Schnitt für das Jäckchen kennt ihr vielleicht noch. Ich habe so ein Jäckchen schon für meine Tochter genäht. Immer, wenn sie die Jacke trägt finde ich sie so entzückend, dass ich den Schnitt unbedingt auch in klein brauchte. Also habe ich mich hingesetzt und ihn bis Größe 56 runtergradiert. Die Passformkontrolle steht natürlich noch aus, da muss ich noch ein paar Wochen für warten.
 Ich mag den Bubikragen und den angesetzten Volant. Die vielen kleinen Teile der Jacke eignen sich wunderbar um Sweat-Reste aufzubrauchen.
 Statt des Reißverschlusses habe ich diesmal eine Knopfleiste genäht. Ich mag Knöpfe für Babys lieber. So ein Reißverschluss (vor allem die teilbaren) sind doch meistens eher steif und das stört dann beim Tragen.
 Dazu gab es eine Luisa-Hose.
 Und natürlich einen Regenbogenbody zum drunter ziehen.
 Für den Kopf noch eine Zwergenmütze (meine Güte ist das lange her, dass ich eine genäht habe!)...
 ... und zwei Halstücher nach eigenem Schnitt.
Der entzückende Meerjungfrauenstoff war mal einen Eigenproduktion von Stoff&Liebe. Es gibt sogar noch Reste davon, die bekommt ihr hier.

10 Kommentare

  1. Ist das süß! Da wär ich auch gerne Baby! Einige deiner Schnitte hab ich auch schon für meine drei Zwerge genäht. Sie sind immer wieder super. Vielen lieben Dank dafür und eine schöne restliche Kugelbauchzeit.
    Liebe Grüße, Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Rosi,
    ich bewundere wirklich, wieviel Du in Deiner Schwangerschaft schaffst. Immerhin hast Du ja auch noch zwei Kinder!! Unglaublich.
    Die Kombi sieht übrigens richtig toll aus.

    Viele Grüße
    Janine

    AntwortenLöschen
  3. Ach ist das süße...leider habe ich noch nicht genäht als meine Tochter noch im Bauch war. :(

    Ich wünsche dir auf jeden Fall das es ein gesundes Baby wird. :)

    Liebe Grüße die Nähbegeisterte

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Rosi,
    die Idee mit dem schönen Stoff und der Kombikollektion finde ich total super. Zwar machst du es ja ta tatsächlich oft so, dass du gleich mehrere Teile nähst, die thematisch zusammen passen, doch irgendwie ist mir das noch nie so aufgegangen wie jetzt!?
    Das muss ich unbedingt mal ausprobieren!!!

    Dein Mädchenset finde ich sehr hübsch!!!

    Dass ihr euch überraschen lasst finde ich sehr spannend! Was sagen denn deine Großen dazu?
    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  5. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  6. Das ist ja ein super süßes Set. Ich komme momentan leider nicht so oft zum Nähen, wobei ich gern was machen würde. Ich wünsche dir noch eine schöne Restschwangerschaft.

    LG
    Karina

    AntwortenLöschen
  7. Hach, was für ein zuckersüßes Set. Mag ich sehr, der Stoff ist niedlich.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  8. Ach, wie niedlich. Hier ist die Zeit für solche Miniklamöttchen leider endgültig vorbei. Wenn ich das sehe, werde ich sehr wehmütig. Ein zauberhaftes Set ist das geworden, und ich bin gespannt, ob es dein Baby tragen wird.

    Alles Liebe für den Endspurt, und einen guten Start zu 5t.

    AntwortenLöschen
  9. wenn man so deine jungs sachen sieht und die mädchen baby kombis dekt man sich schade dass es nicht beides werden kann alles ist so süüß wobei einem mädchen auch paar von den jungs kombis anziehen könnte aber wenn es ein mädchen wird kannst du wieder so tolle kleidchen nähen wie deiner tochter ich bin mal gespannt was es wird

    AntwortenLöschen
  10. Süß! Beim Anblick der schönen Sachen wird man selbst ganz gespannt, welches Geschlecht es nun wird :o) lg, Raphaele

    AntwortenLöschen