Freitag, 5. Februar 2016

Kitsch me if you can...

... heißt die neue Eigenproduktion von Stoff&Liebe und der Name ist Programm.
 Da das die erste Eigenproduktion mit Sweat ist habe ich das gleich genutzt und eine schon lang geplante neue Schnittidee umgesetzt.
 Ich wollte schon lange einen etwas mädchenhafteren Pulli/Jackenschnitt machen. Ich war sehr mutig und habe gleich beim ersten Versuch den wunderschönen Sweat angeschnitten. Das Jäckchen passt auch schon recht gut, nur der Halsausschnitt ist noch zu weit.
 Zu dem Hauptstoff gab es einen Regenbogenringelsweat, der sich perfekt ergänzt.
 Ach ja, bitte beachtet auch das schöne selbstgemachte (selbstgerahmte!) Bild, dass die kleine Künstlerin ganz stolz präsentiert.

 Die Jacke hat einen süßen Bubikragen und große Eingrifftaschen. Der Schnitt ist ein bisschen tailliert.
 Unten gab es natürlich Spitze - der Name ist ja Programm.
 An den Ärmeln habe ich mich mal an einer Kellerfalte versucht. Als kleiner Hingucker habe ich sie noch mit Knöpfen verziert.
Leider ist diese zauberhafte Stöffchen schon wieder ausverkauft.
*Material gesponsert*

15 Kommentare

  1. Wunderschön!!!! So viele liebevolle Details.
    Genau so einen Schnitt hatte ich jetzt gesucht. Wirst Du ihn auch veröffentlichen?
    Ich würde mich riesig freuen.

    Ein großes Lob und vielen Dank auch an Deine Kids fürs Modeln. Sie machen das super und das Bild 1a.

    AntwortenLöschen
  2. Kitsch me if you can.
    Was für eine Idee. Für meinen Geschmack etwas viel Kitsch, doch Kinder lieben sowas ja normalerweise.
    Den Schnitt finde ich wirklich süss. Bin gespannt wie das nächste Probestück ausschaut. Er wirkt auf jeden Fall sehr variantenreich.

    Liebe Grüsse Eva

    AntwortenLöschen
  3. Der Schnitt ist sehr schön! Ich finde die Taschen-Idee an dem Jäckchen sehr gut und den Bubi-Kragen.
    Ich bin auf weitere Exemplare gespannt!

    Liebe Grüße
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  4. Die Fotos heute sind echt sehr schön!
    Und das Jäckchen ist auch toll! Ganz was Neues bzw. Anderes...finde ich super!
    Liebe Grüße
    Charlie
    P.S.: Auch ein großes Lob an deine Tochter. Sie malt ja schon richtig gut!

    AntwortenLöschen
  5. Da hast du dir wieder einen tollen Jackenschnitt einfallen lassen. Der Stoff wäre mir persönlich zu bunt , aber es sieht schon niedlich aus.
    Lg Sternie

    AntwortenLöschen
  6. Der Schnitt sieht klasse aus. Eigentlich mag ich Bubikragen nicht, aber hier und mit der Stoffkombi finde ich ihn wirklich gut. Die Jacke würde meine Tochter auch sofort anziehen :-)

    AntwortenLöschen
  7. Kann ich gut verstehen, dass der Stoff schon ausverkauft ist,
    bei sooooo superschönen Designbeispielen.
    Liebe Grüße
    Nähoma

    AntwortenLöschen
  8. Ein wirklich süßes UND bezauberndes Jäkchen. Die Ärmel und den Bubikragen finde ich sehr putzig. Der Stoff wäre allerdings nicht so meins.
    Lg Julia

    AntwortenLöschen
  9. Was ein traumhafter Schnitt!!!
    Es wäre wunderbar, wenn du den veröffentlichen würdest. :-)
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  10. Der Stoff ist ja wirklich anstrengend, ich kann mich kaum auf den Jackenschnitt konzentrieren LOL. Freue mich schon auf weitere Modell.
    LG Wolke

    AntwortenLöschen
  11. Die Kleine ist ja so was von süss geworden. Begleite Euch schon seit Geburt der Kleinen. Da kam ich das 1. Mal auf Deine Seite. Seit der Zeit bin ich Fan von Schabelina.☺

    AntwortenLöschen
  12. Der Schnitt wäre hier wohl auch gern gesehen bei meiner Großen!

    Warst lang nicht mehr im Forum, habe zwei PN geschrieben. Mein Paket ist bisher noch nicht angekommen.

    Gruß Feuerblümchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe übers Forum (welches?) keine PNs bekommen. Schreibst Du mir mal ne email?

      lg

      Rosi

      Löschen
  13. Wenn man deinen Blog so lange wie ich verfolgt, merkt man richtig, wie da babyhafte kleinkindliche aus dem Gesicht deiner Tochter verschwunden ist. Wahnsinn, wie groß sie wirkt. <3

    AntwortenLöschen
  14. Dagmar, 27.02.2016
    Der Schnitt ist sehr schön und ich hoffe, du kannst diesen irgendwann veröffentlichen. Ich würde ihn dann gerne nachnähen. Da sind wieder so viele kleine Feinheiten zu sehen und dadurch wird die Jacke zu etwas besonderen.

    AntwortenLöschen