Freitag, 29. Januar 2016

Puschen für die Schule

In der Schule waren Gymnastikschuhe als Hausschuhe gefordert. Mein Großer mag die nicht so, weil ihn immer das Gummi drückt. Vor allem hinten an der Ferse. Wir haben es zwei Wochen lang versucht, dann habe ich mich um eine Alternative bemüht. Selber nähen ist ja prinzipiell kein Problem, nur wollte ich keine Ledersohle sondern diese spezielle rutschfeste Gummisohle, die diese Gymnastikschuhe immer haben. Ich habe tagelang das Netz durchforstet und nichts geeignetes gefunden. Letztendlich habe ich dann ein günstiges Paar Puschen in Größe 42 mitgenommen und die Sohle recycelt.
 Ich habe Paulines Puschenschnitt als Grundlage genommen. Da diese jedoch eher locker am Fuß sitzen, habe ich sie etwas enger gemacht. Jetzt sind sie fast zu eng, aber der Große hat sich bisher noch nicht beschwert.
 Hier noch einmal die recycelte Sohle. Die Vögelchensticki ist von mir. Hinten habe ich natürlich den Namen aufgestickt.

24 Kommentare

  1. Die sind ja süß geworden! Die Lösung mit der recyclten Sohle finde ich super. Da wird dein Sohn bestimmt viel Spaß haben.
    LG, Rike

    AntwortenLöschen
  2. Die sind ja klasse - und die Stickerei erst! Sooo süß!

    AntwortenLöschen
  3. Ging die Sohle den problemlos zu nähen? An sich ist das eine gute Idee, ich hätte Sorge, dass meine Maschine das nicht sschafft.

    Lg ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Sohle ist sehr steif, das Nähen ging aber ganz gut!

      lg

      Rosi

      Löschen
  4. Das ist natürlich ne geniale Idee mit der Sohle

    AntwortenLöschen
  5. Süß ! Ich hab hier Fahrradschläuche als Sohlenmaterial liegen abber noch nicht getestet.....

    AntwortenLöschen
  6. Insbesondere die Vogelstickerei finde ich besonders schön. Sie ist ausdrucksstark und trotzdem schlicht. Gefällt mir sehr!
    Liebe Grüße, Julia

    AntwortenLöschen
  7. super Idee! Berichte mal "drüben" wie das geklappt hab mit der Sohle nähen. Ich hatte das nämlich auch schon überlegt und mich nicht getraut...

    AntwortenLöschen
  8. Das mit den Gummis, die immer so schön einschneiden kenn ich auch noch aus der Kindheit im Turnverein *autsch*
    aber eine super Idee von dir

    AntwortenLöschen
  9. Super süße Schuhe und eine klasse Idee mit der Sohle! Perfekt <3

    Liebe Grüße
    Ziska

    AntwortenLöschen
  10. Den Stoff mit Gumminoppen gibt es bei funfabrik ;-)

    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei mir war der aber leider schnell durchgelaufen

      Löschen
  11. Hi Rosi!
    Ich drücke mich hier schon seit Tagen darum neue Puschen zu nähen, weil die letzten so schnell am großen Zeh ein Loch bekamen.
    Jetzt schreibe ich gleich Gymnastikschuhe auf meine Einkaufsliste für Montag und dann geht es los...
    Gibt es da Solenunterschiede?
    Die hast du "ganz normal" genäht, oder?
    Liebe Grüße
    Svenja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Keine Ahnung. Ich habe einfach irgendwelche günstigen zum testen mitgenommen...

      lg

      Rosi

      Löschen
  12. Hi, ich weiß, dass ich mich jetzt wahrscheinlich ganz unbeliebt mache, aber ich meine es echt nicht böse. Im Gegenteil, deine Sachen finde ich ganz ganz toll. Aber ich habe jetzt schon öfters gedacht, dass es vielleicht etwas zu Babyhaft ist was Sandro so anzieht. Auch die Puschen finde ich super, wenn er 3 wäre, aber für die Schule? Ich denke es stört ihn nicht, und dann ist es auch gut das er sie anzieht, aber trotzdem bin ich immer hin und hergerissen. Sei mir nicht böse, ich hab echt schön oft überlegt, ob ich das schreiben soll oder nicht. LG Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,

      nein, überhaupt kein Problem. Ich glaube das kommt auch stark auf das Kind und die Umgebung in der es aufwächst an. Ich halte nix davon, Kinder wie kleine Erwachsene anzuziehen. Das kommt wirklich noch früh genug. So lange mein Sohn oder sein Umfeld nicht negativ darauf reagiert ist es hier ok.

      lg

      Rosi

      Löschen
  13. Die Idee die Puschen selber zu nähen ist toll, die Ausführung super.
    LG
    Marianne

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Rosi,
    ich finde die Puschen an sich super gelungen und wunderschön!
    Allerdings muss ich mich der Meinung von Julia anschliessen. Da muss man sicher sehr hellhörig sein - man möchte ja nicht, dass das Kind irgendwann wegen so etwas banalem wie den HAusschuhen gehänselt wird. Die Spanne zwischen Kindern in der Schule (nicht nur Erstklässler und Viertklässler) ist einfach riesig...
    Nichts für ungut,
    Maria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Puschen sind super niedlich!
      Ob sie einem Schulkind noch angemessen sind? Das ist doch eine Privatangelegenheit! Ich finde es schön (und der kindlichen Entwicklung förderlicher) wenn die Kinder selbstgemachte Dinge schätzen und nicht jeder die 0815 Merchandise Artikel trägt��.

      Löschen
  15. Hallo,
    Ich finde es schade, dass es den meisten Eltern schwer fällt andere zu bewerten. Ich muss keine Meinung dazu haben, ob die Puschen für einen Erstklässler vom Design her geeignet sind. Ich glaube nicht, dass es Mütter gibt, die ihre Kinder in die Schule schicken um zuzusehen, wie diese gehänselt werden. Ich muss nicht darauf hinweisen, dass in unserer Schule anscheinend soziale Probleme vorherrschen, wenn das woanders anscheinend nicht der Fall ist. Auch wenn die meisten um ihre Linder zu schützen sich lieber der Masse anpassen, ist dieser Weg nicht der Einzige

    AntwortenLöschen
  16. Ich habe die Turnschläppchen auch immer gehasst - eben wegen der Gummis. Wie froh wäre ich gewesen, wenn ich diese Alternative genäht bekommen hätte!

    Und was die Design-Diskussion angeht: ja, das Design ist kindisch. Aber sie sind ja auch für ein Kind. Auch Schulkinder sind noch Kinder! Und am wichtigsten ist es doch, dass das Kind sich damit wohlfühlt!
    Mir gefallen auch oft die Kinderstoffe besser, als die für Erwachsene. Am Anfang habe ich noch gedacht "aber das kann ich doch nicht anziehen" und jetzt stehe ich da drüber. Wenn ich etwas nähe, dann doch auch, weil ich mir dann genau die Stoffe/Farben/Kombinationen/Schnitte aussuchen kann, die ich mag. Auch wenn (oder gerade weil?) das nicht gerade der aktuellen Mode entspricht.

    AntwortenLöschen
  17. Schau mal im WEB unter Gumminoppenstoff,da wird man für die Puschen fündig. Lg vom Grobacher Kind (Facebook)

    AntwortenLöschen
  18. die sind sehr schön geworden! Tolle Idee und unverwechselbar! ich hab mich auch schon halb tot gesucht wegen einer geeigneten Hausschuhsohle. Bisher konnte mir auch kein Stoffladen weiter helfen. Aber hier gibt es ja nun eine Menge Tipps, da werd ich wohl mal suchen gehen... LG

    AntwortenLöschen
  19. Vielen Dank für die guten Sohlentipps. Ich habe mich auch schon durch´s ganze Internet geschlagen und nichts gefunden, aber nun...dann kann ich meiner Großen (auch Schulkind) ein paar neue Lederpuschen nähen.
    Ich finde die Sachen im Übrigen gar nicht zu kindisch/ kindlich. Ich denke, es kommt sehr auf das Umfeld an. Bei meiner Tochter würde niemand auf die Idee kommen, sie wegen ein paar Lederpuschen zu hänseln (obwohl die Schule jahrgangsübergreifend ist und sie regelmäßig Kontakt bis zur 5. Klasse hat). Ich halte auch nichts davon Kinder wie kleine Erwachsene anzuziehen...solange es ihnen selbst noch gefällt, was Mama näht und in dem Alter darf Kind auch selbst vorher die Stoffe aussuchen.

    AntwortenLöschen