Sonntag, 1. November 2015

Malkittel

Für die Schule brauchte mein Großer noch einen Malkittel. Ich habe dafür einen Duschvorhang zerschnitten und auf der Grundlage von JaWePu einen Kittel genäht.
 Ich habe versucht möglichst viel von den original Säumen zu verwenden. Also unten und am Reißverschluss konnte ich mir die Arbeit sparen. Den Halsausschnitt habe ich mit elastischem Schrägband eingefasst.
 Angezogen sieht das Teil fast ein bisschen nach Zaubermantel aus, aber er erfüllt seinen Zweck ganz gut. Das nächste mal würde ich aber wasserdichten Jackenstoff nehmen, der ist einfach flexibler und nicht so steif wie ein Duschvorhang.
Zugeschnitten habe ich per Augenmaß. Natürlich Vorder- und Rückenteil gleich lang und ausgestellt.

5 Kommentare

  1. Am besten wäre ja immer, man würde sie nur mit Plastik anziehen, abduschen und fertig. Aber meine Kleine mag diese abwaschbaren "Stoffe" auch nicht - die Idee mit dem Jackenstoff finde ich gut.
    Auf jeden Fall aber, ist dir das gute Stück gelungen! :-)
    LG, Eva

    AntwortenLöschen
  2. Super - ich hab seinerzeit Wachstuchtischdecke genommen :)

    AntwortenLöschen
  3. Ich nähe die Malkittel aus Lackstoff, mit festem Bündchen am Handgelenk noch eine bunte Applikation drauf und fertig.

    AntwortenLöschen
  4. Without getting bored I thoroughly enjoy whole reading. Embroidery Fonts Free

    AntwortenLöschen