Freitag, 8. August 2014

Leggins

Hier gab es mal wieder einen riesigen Schwung Leggins:
 Hier mal in 3/4 Länge.
 Und in lang.
 Wie immer nach eigenem Schnitt.
 Diese hier sind vom letzten Jahr. Ich habe sie nur vergessen zu zeigen. Da der Blog ja für mich auch eine Art Nähtagebuch ist, müssen sie noch mit rein.

21 Kommentare

  1. Wow, du warst aber mal wieder fleißig! Leggins stehen bei mir auch an, vor allem in lang. Der Herbst kommt bestimmt...
    Liebe Grüße Silke von Pünktchenliebe

    AntwortenLöschen
  2. Die Leggins sind so toll!
    Du hast ja schon oft welche GB gezeigt.
    Hast du nicht mal Lust den Schnitt zu gradieren? ;-)
    Ich find es gibt dazu noch kein tolles Freebok!

    AntwortenLöschen
  3. Oh ja, ein Schnitt zu den Leggins wäre echt der Hammer, ich versuch den Schnitt immer irgendwie von vorhandenen abzunehmen, was mal mehr und mal weniger erfolgreich ist... Aber Leggins sind echt ein Basic vor allem für deine schönen Body- oder Kapuzenkleidchen!!!
    LG Jessi

    AntwortenLöschen
  4. Sag mal, wie nächst Du denn das Bündchen ein? Erst Bündchen nähen und dann einziehen oder nächst Du es gleich beim Schließen irgendwie mit ein? Das sieht so glatt und ordentlich aus bei Dir. Und ja, für die Leggins als ebook wäre ich auch. ;-) Liebe Grüße, Laura

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Puh, "nähst" meine ich, dumme Autokorrektur... :-)

      Löschen
    2. Bündchen mit breiten Gummibändern funktionieren bei mir immer sehr gut, wenn man sie direkt gedehnt annäht, umfaltet und dann gedehnt festnäht. Sieht dann von außen ohne großen Stoffverlust gut aus, aber von innen etwas weniger schön. Wenn man darauf Wert legt, einmal mehr falten. War das verständlich? LG Anetna

      Löschen
    3. Danke, Anetna, das ist verständlich. Ich probiere das mal aus. :-) LG Laura

      Löschen
    4. Ich nähe immer einen Tunnel und fädele dort das Gummi durch!

      lg

      Rosi

      Löschen
  5. Das Bündchen finde ich auch ist Super gearbeitet. Sehr schöne Farbe .
    Danke fürs Zeigen
    LG
    Bennli

    AntwortenLöschen
  6. ja, der schnitt wäre genial :-)

    AntwortenLöschen
  7. Wow tolle Leggins am besten finde ich die mit den Streifen.
    Der Stoff ist soooo schön.
    Liebe Grüße
    Armida

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Rosi,
    Die Leggins sind ganz toll geworden. Ein Schnitt dafür wäre echt klasse!!!
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Rosi,
    Deine Leggins sind wirkich wunderschön!
    Ich würde mich auch sehr über den Schnitt freuen und am liebsten auch heute Abend noch so schöne Leggins für meine Kleine nähen!
    Ganz liebe Grüße und vielen Dank für die Bilder

    AntwortenLöschen
  10. Wow wie machst du das nur. Hut hab. Was du alles schaffst. Wahnsinn. Ich wünsche weiterhin soviel Kraft und kreative Ideen.

    AntwortenLöschen
  11. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  12. Ich finde es immer toll, wenn Leggins schön enganliegend sitzen. Sonst sieht das gerade zu Kleidern nicht so doll aus...
    Ich versuche also bei vorhandenen Schnitten oft irgendwie die Beine schmaler zu machen. Klappt nicht immer so gut...) =
    Doof ist es auch, wenn ich z. B. jetzt schon für den Winter in der nächsten Größe nähen will...

    Also so ein Schnitt von dir wäre schön.... *liebguck* falls du die Zeit dazu findest würden sich sicher einige freuen ^^

    Toll sind sie auf jeden Fall geworden und auch mich würde interessieren wie du das Gummi oben einfährt... O.o

    Liebe Grüße, Melly

    AntwortenLöschen
  13. Ich habe ein ähnliches Problem: Meine Leggins-Schnitte von meinem großen (Jungsschnitte sind nun mal weiter...) sind für meine Maus viiiiiiel zu weit. Sobald sie aufsteht rutscht alles und sie steht selbst auf 3/4 Leggings. Klar hab ich versucht den Schnitt anzupassen und passender zu machen, aber bis jetzt sind die Erfolge mäßig. Hast du Tipps für mich??
    LG
    Annette

    AntwortenLöschen
  14. Gibt es zu dieer wundervollen Leggings inzwischen das Schnittmuster? Lechz ;)

    AntwortenLöschen