Dienstag, 1. Juli 2014

Tag 2 HipBag-Sew-Along #Die Haupttasche – Nähen des Reißverschlusses

Ich habe noch ein kleines Update zur Materialliste: Ihr braucht natürlich noch einen Regulierer zur Steckschnalle.
Bei meinen waren die im Lieferumfang, deswegen habe ich es vergessen dazu zu schreiben. Meine Erste Hipbag habe ich allerdings ohne gemacht - das geht zu Not auch, wenn das Ende vom Gurtband nicht zu lang ist.

Heute geht es ganz entspannt mit dem Nähen los. Für alle, die schon eine SchnabelinaBag genäht haben - die reinste Routine! 

Die Haupttasche – Nähen des Reißverschlusses

Du brauchst:


Teil 2
2x im Stoffbruch aus Stoff
1x im Stoffbruch aus Vlieseline H 250


Zubehör
1 RV 18 cm lang 3mm gezahnt.

Das Schnittteil zwischen die Vlieseline legen und das Kästchen für den Reißverschluss abpausen.
Die Linien auf die andere Seite übertragen.
Die Vlieseline auf den Stoff bügeln, der nachher außen sein soll (wenn zwei verschiedene Stoffe verwendet werden). Sie wird nach Anleitung auf die linke Stoffseite gebügelt.
Das verstärkte Teil passgenau rechts auf rechts auf das unverstärkte Teil 2 stecken und den Reißverschlussschlitz einmal ringsherum absteppen. Bitte aufpassen, dass an keiner Stelle über die Linien genäht wird....
...dabei an den Ecken die Nadel im Stoff stecken lassen, das Füßchen anheben und das Nähstück um 90° drehen.

Tipp:
An den kurzen Seiten zähle ich immer die Stiche. Bei mir sind es immer vier. So komme ich nicht über die Linie.
Jetzt wird der Schlitz aufgeschnitten. Dabei an den Ecken ein Y schneiden. Dort bis ganz nah an die Naht schneiden ohne dies zu verletzen.
Den unverstärkten Stoff durch den Schlitz ziehen.
Die Schlitzkanten schön glatt bügeln.
ch benutze zum Befestigen des Reißverschlusses gerne Stylefix. Einfach einen Streifen oben und unten am Reißverschlussschlitz aufkleben (auf den unverstärkten Stoff).
Das Trägerpapier abziehen und den Reißverschluss schön mittig festkleben. Alternativ den Reißverschluss gut feststecken.
Jetzt wird von der rechten Seite der Reißverschlussschlitz knappkantig ringsherum abgesteppt. Wenn man am Zipper vorbeikommt, muss man die Nadel im Stoff stecken lassen, den Nähfuß anheben, den Zipper öffnen, den Fuß wieder absenken und weiter nähen. Ebenso an den Ecken die Nadel im Stoff stecken lassen und den Nähfuß anheben, das Nähstück um 90° wenden und dann weiter nähen. Ich verwende zum absteppen eine etwas größere Stichlänge von 3.
So sollte der Reißverschluss jetzt aussehen. Sollte der Reißverschluss zu lang sein, kann er jetzt gekürzt werden.

Das war es schon für heute.

Solltet ihr irgendwelche Fragen, Anregungen oder Probleme haben, meldet Euch bitte per mail oder hinterlasst einen Kommentar. Ich freue mich auch wenn ihr mir rückmeldet, dass es keine Probleme gab! Bitte gebt bei Problemen immer mit an, welche Variante ihr gerade näht.

80 Kommentare

  1. Welche Stichlänge benutzt Du, damit es dann genau 4 Stiche ergibt?
    Lg Mel von ninonos.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit einer Stichlänge von 2mm müssten es ca. 4 Stiche geben :-)
      "Normal" näht man ja mit einem 2,5 Stich.

      Löschen
    2. Bei mir geht das auch mit 2,5. Keine Ahnung wieso. Ich glaube so genau näht die Maschine dann doch nicht.

      lg

      Rosi

      Löschen
    3. Hab es direkt mal ausprobiert. Bei einer mit 2,4 und bei der 2. Tasche mit 2. Der Schlitz wird minimal breiter, fällt also nicht wirklich auf.
      Danke, ihr Lieben!
      Solche Reißverschlussschlitze mache ich das erste Mal, hat aber super geklappt, nachdem ich gerafft habe, dass man den unverstärkten Stoff komplett durchziehen muss und nicht nur die Kante, hihi.
      Freu mich auf morgen schon!!
      Lg Mel von ninonos.blogspot.de

      Löschen
    4. Hab auch sicherheitshalber an den Enden des RV 2x hin- und hergenäht, damit beim Auf- und Zumachen wirklich nix ausreisst. Oder braucht man das nicht machen?
      Lg Mel von ninonos.blogspot.de

      Löschen
  2. Vielen lieben Dank für dieses Sew Along. Ich bin gern dabei und freue mich.

    Wie lang soll denn der RV für die Kindertasche sein? Ich will parallel eine für mich und eine für den Großsohn nähen.

    Lg Frau Zweifachmama

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da reichen 14 cm. Ich habe aber bewusst einfach nur eine Länge hingeschrieben, die für alles reicht, sonst wird das zu kompliziert. Kürzen lassen die sich ganz einfach.

      lg

      Rosi

      Löschen
  3. wenn man den reissverschluss einnäht, dann sieht man ihn ja von innen oder?
    lg, anna

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen! Ich habe alles zugeschnitten und heute Abend geht es los! Ich fände es noch einfacher zu verstehen, wenn man in der Anleitung zwei verschiedene Stoffe sehen könnte :-) LG

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Rosi,
    ich muss es noch einmal loswerden... DANKE!!!! für die viele Mühe, die du dir wieder gemacht hast mit der Anleitung (die ich übrigens wie immer sehr verständlich finde) und das Schnittmuster und den SewAlong. Es macht einen riesigen Spaß zu sehen, wie die ganzen unterschiedlichen SchnabelinaHipBags entstehen. Schade eigentlich, dass ich für heute schon fertig bin... na dann werde ich vielleicht doch noch das Gurtband beziehen.
    Liebe Grüße und bis morgen!
    Jana

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen und erstmal vielen Dank für die ganze Arbeit und die Freude, die du uns damit machst. DANKE!
    Wenn ich den Reißverschluss so annähe ist er doch Innen sichtbar oder? Also liegt auf dem Innenstoff und nicht zwischen Innen und Außenstoff oder?

    LG JoJu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja man sieht ihn innen. Alles andere wäre zu kompliziert.

      lg

      Rosi

      Löschen
    2. ?
      Wenn ich den inneren Stoff wegklappte und nur durch den vorderen inkl Vlies durchsteppt, dann sehe ich später innen die Naht nicht (wird auch in der Anleitung angemerkt)

      Löschen
  7. Hallo, ich bin totale Anfängerin under verstehe den Punkt nicht
    Die Vlieseline auf den Stoff bügeln, der nachher außen sein soll (wenn zwei verschiedene Stoffe verwendet werden).
    wird das links oder rechts auf den Stoff gebügelt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Inga,
      die Vlieseline wird immer auf die linke Seite des Stoffes gebügelt... sonst ist ja das schöne Muster ruiniert.
      Liebe Grüße
      Jana

      Löschen
    2. Wenn der Innenstoff eine andere Farbe hat als der Außenstoff, dann bügele auf den Außenstoff - wenn Du beide Teile aus dem gleichen Stoff zugeschnitten hast, dann ist es egal. Die Vlieseline wird in jedem Fall auf die LINKE (also die nicht so schöne Seite) des Stoffes gebügelt.

      Löschen
  8. Ich hatte für die eine Tasche nur noch einen 16 cm RV gehabt und recht und links 1 cm eingekürzt - damit geht es auch noch gut. Kürzer als 16 sollte er aber nicht sein. LG

    AntwortenLöschen
  9. Super, sehr verständlich!
    Danke für diese tolle Anleitung. Die werde ich so bestimmt auch für andere Taschenprojekte (zb für Innentaschen) nutzen!
    Viele Grüße
    Jessica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da schließe ich mich an.. Es war so schön einfach und verständlich... Danke!!!

      Löschen
  10. Und fertig. Tag eins erledigt. Es ging super einfach. Niemand erklärt so schöne wie Du.
    Ganz liebe Grüße.
    Gabi

    AntwortenLöschen
  11. Ich meinte natürlich Tag 2. :-)

    AntwortenLöschen
  12. Guten Morgen!
    Ich hätte auch eine Nachfrage: der verstärkte Stoff wird rechts auf links auf den unverstärkten gelegt, richtig?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Rechts auf rechts. Ich schreib es noch mal dazu.

      lg

      Rosi

      Löschen
    2. Danke! Bei zu wendenden Sachen hab ich einfach immer einen Knoten im Hirn. :-/

      Löschen
  13. hallo! kann ich noch mitmachen? habe noch keinen blog; ist in arbeit
    lg nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nicole,
      ich habe auch keinen Blog und mache trotzdem mit, und einsteigen ist jederzeit möchlich!

      Gruß, eine weitere Nicole

      Löschen
  14. Tag 2 erledigt :) Macht riesigen Spass, gut beschrieben, vielen dank! Freue mich schon auf morgen :)
    LG Nine

    AntwortenLöschen
  15. Mein erstes Sewalong, das ich mitmache. Ich freue mich schon total auf Morgen. Ich mag deine Sachen alle sehr sehr gerne und eine Hüfttasche hat mir gerade noch gefehlt ;-)
    Ein ganz dickes Dankeschön an dich.
    LG Frau VonFeld

    AntwortenLöschen
  16. Nochmal laut: DANKE!

    Bisher ist alles toll!

    AntwortenLöschen
  17. Huhu, ich hab auch ne Frage: Wenn ich die Tasche aus dünnem Jeans und die aufgesetzte Tasche aus Canvas nähe, muss ich dann trotzdem mit Vliseline verstärken???? Oder geht's auch ohne?

    Freu mich auf's Nähen nachher…
    =O) Marzia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Rosi? Ich warte immer noch auf Deine Antwort… Bitte, bitte, ich kann solange nicht den heutigen Schritt machen… =O/

      Löschen
    2. Sorry, übersehen!

      Ich habe meine Taschen aus Jeans auch verstärkt. Canvas würde ich vielleicht nicht verstärken, aber ich hoffe, Deine Nähmaschine packt das später noch beim Gurtband.

      lg

      Rosi

      Löschen
  18. Bei mir knubbelt es sich arg beim umbügeln. Also die Nähte sind durch die Vlieseline sehr wulstig. Ich überlege, den Oberstoff nochmal zuzuschneiden und die Einlage ohne Nahtzugabe zuzuschneiden. Ggf. auch den Reißverschluss zwischen die zwei Stofflagen zu setzten? Ich weiß nicht, ob ich das hinkriege....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht kannst du, nachdem du den RV-Schlitz umnäht hast, die Einlage ganz nah an der Naht ganz rausschneiden und dann mit den beiden Stofflagen wie beschrieben weitermachen?

      Löschen
    2. Hallo Sandra,
      ich verwende kein H250, das knittert mir zu viel. Ich nehme immer G700 von Freudenberg. Das ist eine weiche Gewebeeinlage.
      VG
      Cordula

      Löschen
  19. Mein erstes Sew-Along und ich bin schon jetzt begeistert ;o)) Und ich habe noch nie so toll einen Reißverschluß eingenäht! Ich freu mich so - super toll erklärt!
    In Deiner Blog-Liste habe ich mich auch schon eingetragen und freue mich darüber zu berichten ;o)
    LG Nina

    AntwortenLöschen
  20. So, fertig für heute. Super! Super! Super! Vielen Dank für deine Mühe, dass du uns dein Schnittmuster zur Verfügung stellst, Dankeschön auch für diese tolle Idee mit dieser verständlichen Anleitung!
    Mir gefällt sehr gut, dass es wirklich nur kleine Schritte sind. Das habe ich in meiner Mittagspause super hinbekommen. Jetzt bin ich gespannt auf morgen...
    LG Sylvie

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Rosi,

    vielen vielen dank für deine tolle Anleitung und die Mühe und Arbeit die du da rein steckst.

    Ich hoffe das Gurtband/Schieber brauchen wir erst gegen Ende der Woche. Ich hatte nämlich keinen Schieber mitbestellt und muss den nun noch kaufen. Und da kommt auch meine Frage auf: Funktioniert der Schieber noch wenn ich das Gurtband mit Stoff bezogen habe? Versehentlich habe ich Gurtband und Schnalle in 30mm statt 25mm bestellt, das sollte aber doch nicht so tragisch sein, oder?

    LG
    Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 30mm sollten kein Problem sein und hier funktioniert der Schieber auch noch mit Stoff bezogen (normale Baumwolle).

      lg

      Rosi

      Löschen
  22. Hallo Rosi,
    ich bin gerade fertig geworden und alles hat super geklappt.
    Vielen Dank!
    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Rosi,
    Teil 1 - einmal fürs Töchterchen und einmal für mich - ist grad fertig geworden. Hat alles super funktioniert - Danke! Nur die Naht gerade zu nähen muss ich noch üben - aber dass nennt man dann wohl einfach Kunst ;)
    Liebe Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen
  24. Hallo Rosi,

    Ich nähe eine Kinderversion und eine Erwachsenenversionen. Bei beiden hat alles gut geklappt und war verständlich geschrieben.

    LG Hirvi

    AntwortenLöschen
  25. Hallo Rosi,
    habe ein problem mit den kurzen Seiten für den Reißverschluß, man sieht bei mir die Einstiche der Nadel beim Umdrehen. Außerdem bekomme ich die Ecken auf der Rückseite auch nicht glatt gebügelt.
    Hast Du einen Tip für mich?
    Ich hab auch mit 2,5 genäht. Brauchte drei Stiche und ein minimimi Stück fehlte.

    Gruß, Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du musst an den Ecken wirklich bis zur Naht schneiden, sonst wird es knubbelig. Wenn man die Nadeleinstiche sieht ist die Nadel möglicherweise zu dick.

      lg

      Rosi

      Löschen
    2. Danke,
      ich versuche es mal mit einer anderen Nadel. Könnt aber auch am Stoff liegen. Der nicht rein Baumwolle, sondern fühlt sich anderst an.
      Hab es soweit hinbekommen (glaub ich). Hab noch zwei vor mir! Innentasche und Paspeltasche ohne Paspel.
      Wird bestimmt beim nächsten mal besser werden (nehme dann auch nen anderen Stoff)

      Gruß, Nicole

      Löschen
  26. yay!! Bei mir hats gut geklappt :) zweimal ist der Faden gerissen, aber bei meiner angeschlagenen Nähmaschine ist das quasi "problemlos".
    eine kleine Anmerkung: Auf den Bildern muss man manchmal zweimal hingucken, welcher Stoff innen und welcher außen ist. verschiedene Muster hätten es etwas klarer gemacht. Aber wir denken ja alle mit :)
    Freu mich schon auf morgen!

    AntwortenLöschen
  27. Hallo Rosi,
    weil alle so von deinen Anleitungen schwärmen, will ich mich auch ranwagen und bin schon ganz hibbelig. Weil's aber in 2 Tagen in Urlaub geht, werde ich dieses sew along gleich anschließend in Angriff nehmen. Zuvor habe ich jedoch eine Frage: wenn ich den Reißverschluss mit Stylefix befestige und dann darüber nähe, verklebt mir da nicht die Nadel und reißt zwangsläufig der Faden??? Vielen Dank für eure Hilfe und Grüße von Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also bei mir verklebt Stylefix immer die Nadel. Ich näh den RV immer ohne Stylefix, eigendlich ist es nicht einmal notwendig den RV mit Nadeln zu stecken. Das geht ganz einfach auch so.

      Löschen
    2. ... ich nähe immer ohne Nadeln meinen RV fest. Stylefix hab ich nicht und trau mich da auch nicht ran... hab keine Lust auf verklebte Naden.
      LG Sandra

      Löschen
  28. Bislang ist für mich alles sehr verständlich! Toll das jeden tag nur so ein kleiner schritt genäht wird, das lässt sich auch mit quängeldem baby erledigen....

    AntwortenLöschen
  29. Ich mache das erste Mal bei einem Sew-Along mit. Tag 1 und 2 waren ja noch easy peasy; ich bin gespant wie die anderen Tage werden.
    Habe für die HipBag mein allerlieblings heiliges Ikea-Stoffrestchen benutzt. Endlich kommt dieser tolle Stoff nochmal zur Geltung!
    Vielen dank für die tolle Aktion, die super Anleitung und überhaupt die ganze Mühe und Arbeit, die Du immer hierein steckst!!!

    AntwortenLöschen
  30. Ich hab Tag 2 gleich heute früh erledigt und warte nun gespannt auf morgen! :D

    AntwortenLöschen
  31. Das ist mein 1. Sew Along und es macht bisher Riesen Spaß. Es ist nicht zu viel zu tun und es ist perfekt erklärt. Vielen Dank! :D Ich freu mich schon auf morgen.

    AntwortenLöschen
  32. Hallo, ich nähe zum ersten mal einen Reißverschluss ein. Kann ich auch einen Endlosreißverschluss nutzen?
    LG Antje

    AntwortenLöschen
  33. Hallo und erstmal vielen Dank. Ist mein erstes Sew-Along und ich bin grad fertig geworden. Die Anleitung ist Super! Ich hatte überhaupt keine Probleme und war ganz schnell fertig (15 Minuten). Jetzt freue ich mich ganz doll auf morgen.

    AntwortenLöschen
  34. Mir geht's wie Caro: ich freue mich schon auf morgen!
    Endlich mal das Nähen richtig genießen.
    Ich muss mich echt bremsen, beinahe hätte ich vorhin die Hüfttasche schon mal fertig genäht ;-)
    LG Lehmi

    AntwortenLöschen
  35. Hallo Rosi, mir ist aufgefallen, dass die Schrift auf den Schnitt-teilen noch nicht so mitmacht (z. B. Rechtschreibfehler bei elegante) Vg Bea

    AntwortenLöschen
  36. Liebe Rosi!
    Danke für Deine tolle Anleitung! Dies ist mein erstes Sew-along und auch mein erster Reissverschluß und meine erste Paspel.... sehr aufregend und ich kann es fast nicht bis morgen früh aushalten.
    Vielleicht muss ich doch noch gleich eine Kindertasche nähen.
    LG
    Annekatrin

    AntwortenLöschen
  37. Ich freu mich, dabei zu sein. Da meine Zeit zur Fussball-WM arg begrenzt ist ;-), ist es besonders toll, dass man kleine tägliche Schritte hat. Ich bin heute mit Deiner Anleitung wunderbar klargekommen. Evtl. hätte ich den Schlitz breiter nähen sollen, da meine RV-Zähnchen 5 mm breit sein, geht aber auch so. LG Anke

    AntwortenLöschen
  38. Hallo liebe Rosi, ich nähe die Variante mit Paspelrand und breiter Paspeltasche und habe eine Frage. Wo ist die beste Stelle um ein kleines Band mit Karabiner innen für den Schlüssel anzubringen? Ich find es immer besser und hätte daher gern auch bei der HipBag einen sicheren Platz für meinen Schlüssel :)
    Viele Grüße und vielen Dank für Alles!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich beschreibe das am letzten Tag, wie ich das für die Außentasche mache. Dann kannst du es bei der Innentasche einnähen!

      lg

      Rosi

      Löschen
  39. Hat alles bestens funktioniert :) Habe den Zwischenstand gerade gepostet.
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  40. Hallo Rosi,
    Ich finde den Schnitt total schön und Nähe dabei auch mit Freude mit.
    DIe ersten beiden Tage habe ich ohne Probleme gemeistert.
    Obwohl ich erst 12 bin.
    Liebe Grüße
    Zoe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey, das finde ich aber super dass Du mitmachst. :-)
      Viel Spaß beim Nähen Deiner Tasche.
      LG
      Cordula

      Löschen
  41. Schade! War zu schnell vorbei heute. Nen bißchen mehr wäre toll. Ist toll geworden. Freu mich auf morgen!

    AntwortenLöschen
  42. Danke für das SewAlong. Ist mein erstes und macht riesig Spaß!

    AntwortenLöschen
  43. So ich habe mein Soll auch erfüllt. Es hat ziemlich gut geklappt. Deine Anleitung ist wirklich toll!
    Ich habe nur ein Problem, dass beim Wenden der Stoffe, die schmalen Seiten des RV-Schlitzes immer so knubbelig werden bzw. der Stoff auf der Rückseite Falten wirft.
    Auch das Bügeln fiel mir i-wie schwer. Mmh. Wie macht ihr das denn?

    Liebe Grüße und ich freue mich schon auf morgen!

    Nadine

    PS:

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. PS: Vielen Dank für Deine Mühen, liebe Rosi

      PPS: zu früh abgeschickt :/

      Löschen
  44. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  45. Hallo Rosi,
    habe den RV so zum ersten mal genäht, hat alles gut geklappt (ohne Stylefix...). Anleitung war verständlich. Gut gefallen hat mir, dass die NZ beim Schnittmuster dabei ist und grau hinterlegt ist. So muss man nicht viel nachdenken...
    Danke!
    Fuppi

    AntwortenLöschen
  46. Hallo Rosi!
    Erst einmal danke fürs SewAlong - ich verwende ja meine SchnabelinaBag nach wie vor total gerne!
    Zum ersten Nähschritt hätte ich noch eine Anregung: Ich habe die drei Teile Nr. 2 zum Schluss außen in der Nahtzugabe zusammengesteppt. Beim Aufsetzen der aufgesetzten Tasche ist mir beim ersten Versuch nämlich das Taschen-Futterteil (Nr. 2) verrutscht, so dass ich die kleine Tasche wieder abtrennen musste.
    Ich mache übrigens Variante II, also die eckige RV-Tasche in groß, aber ich denke, außen Zusammennähen ist bei allen Varianten hilfreich.

    lg
    Babsi

    AntwortenLöschen
  47. Danke für dieses Projekt, jetzt habe ich mein erstes Teil fertig. Das zweite folgt sogleich ,die runde Reissverschlusstasche. Lg Hilde
    Super Beschreibung denn bin nicht ganz so ein Profi wie andere bei der Nähmaschine.!!

    AntwortenLöschen
  48. Das wird mein erstes SewAlong, da auch mein Blog ganz neu ist. Ich bin schon gespannt und aufgeregt und freu mich sehr, die Tasche zu nähen.
    Ich bin allerdings etwas in Verzug, da ich mich heute erst angemeldet habe. Aber ich hoffe, das hole ich noch auf.
    Liebe Grüße von Claudia von

    AntwortenLöschen
  49. Bislang ist die Anleitung super, hab vielen Dank.

    Ich ärgere mich jedoch, weil ich den RV so eingenähat habe wie Du und ich bin Linkshänder, würde also eigentlich den RV-Zipper auf die andere Seite nähen. Das ist nicht Deine Schuld, ist auch nicht tragisch, aber vom "normalen" Gebrauch her würde ich ihn rechts bevorzugen. Vielleicht kannst Du darauf zukünftig aufmerksam machen (bei allen Taschen ist das so, nicht nur bei Deiner).

    Nana

    AntwortenLöschen
  50. ich verwundere mich jeden tag wieder aufs neue wieviel mühe du dir für uns gibst. .. WAHNSINN... und vielen vielen dank für die so detaillierte anleitung... DAAAANKE DIR GANZ HERZLICH DAFÜR :-)

    AntwortenLöschen
  51. Ich verstehe das mit dem Reißverschluss aufnähen nicht :-( Auf den unverstärkten Stoff legen ok, aber mit den Zähnchen nach oben oder nach unten? Egal wie ich ihn lege, er sieht dann von beiden Seiten blöd aus...

    AntwortenLöschen