Sonntag, 1. Juni 2014

Herzekleid von Gewandet

Als Angela von Gewandet mich gefragt hat, ob ich ihr neuestes Freebook Probe nähen würde wollte ich eigentlich erst absagen. Wie ihr vielleicht schon bemerkt habt, war es in der letzten Zeit eher still hier im Blog. Das lag vor allem daran, dass wir eine Woche beruflich in Italien waren und dadurch alles zeitlich sehr eng wurde. Trotzdem habe ich es dann doch noch geschafft den wirklich süßen Schnitt zu nähen.
 Das hier ist noch die erste Schnittversion, die noch etwas zu weit ist.
 Eigentlich hatte ich eine ganz andere Stoffkombi vorgesehen. Kurz bevor ich mit dem zuschneiden begonnen habe, lag der Jeansstoff frisch gewaschen daneben. Plötzlich wusste ich ganz genau, wie dieses Kleidchen aussehen sollte. Ein Jeanslatzkleid wollte ich nämlich immer schon mal nähen.
 Das obligatorische Doppelfoto.....
 Ich habe mich nicht 100% an die Nähanleitung gehalten und statt des Webbandes eine Paspel zwischen die Teile genäht. Dazu passend gab es dann auch noch Plustertaschen, ebenfalls mit Schrägband und Paspel eingefasst. Unten gab es noch eine Rüsche. Das Kleid ist komplett mit dem roten Stoff gefüttert.

 Für das Oberteil habe ich die Stickmaschine (Stickdatei war auf dem Maschine) bemüht, die Herzen unten sind appliziert.
 Zum Schluss noch der Clou des Kleidchens: Die Träger ergeben nämlich hinten ein Herzchen!
Den tollen Schnitt gibt es gratis bei Gewandet. Vielen Dank dafür (ich weiß ja was für eine Heidenarbeit so ein Ebook ist)! Da wird bestimmt noch eines genäht.

11 Kommentare

  1. Wow ist das süß! Das Kleid ist wunderschön geworden und die Kombination aus Jeans und dem rot gefällt mir eh sehr, sehr gut!

    AntwortenLöschen
  2. Das Kleid ist ja wirklich wunderschön geworden! Rot und Jeans und dann die Träger von hinten so pfiffig...einfach klasse! :)

    AntwortenLöschen
  3. Das Kleid ist wirklich toll geworden und sieht sooooooooooooo süß aus an Deiner Süßen!! Deine beiden Kinder sind ja herzallerliebst!!!!

    AntwortenLöschen
  4. Das Kleid sieht echt Suess aus, vor allem hinten das Herz finde ich Klasse :)
    LG Nine

    AntwortenLöschen
  5. Das Kleid ist total schön!
    Aber deine Maus ist noch süß er!
    LG Mona

    AntwortenLöschen
  6. Ich habe es ja schon auf dem anderen Blog bestaunt, aber bei Dir sieht es noch viel besser aus. Richtig toll geworden.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  7. Einfach nur wunderschön! Der Probeschnitt hat sich richtig gelohnt!

    Liebe Grüße, Eva

    AntwortenLöschen
  8. Sehr schönes Jeans-Kleidchen, ein Schmuckstück!
    Hast Du Stickmaschine? Kannst Du auch sticken?
    Bestickst Du deine Etiketten auch selbst?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,

      das ist mit der Stickmaschine gemacht. Meine Etiketten sind von

      worldwidelabel.

      lg

      Rosi

      Löschen
  9. Das kleid sieht klasse aus, ich bin auch gerade am herzgewand dran :D und selbst ich als blutige anfängerin (bis jetzt 2 mützen, 1 rock,1 shirt und 2 hosen genäht) verstehe die anleitung auf anhieb :) mein modell wird bei weitem nicht so aufwändig wie deins, aber ich glaube, das wird auch so zuckersüß aussehen. darf ich fragen welche größe du genäht hast und wie es ausfällt?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Schnittmuster wurde danach noch einmal verändert. Ich würde einfach mal größengerecht nähen!

      lg

      Rosi

      Löschen