Donnerstag, 24. April 2014

Candy das Einhorn!

Ich durfte mal wieder einen Stoff Probe nähen. Das mach ich immer sehr gerne. Normalerweise schaue ich in die Kleiderschränke meiner Kinder und überlege, was ich noch nähen muss. Dann suche ich danach die Stoffe aus. Beim Probenähen geht das anders herum. Der Stoff liegt hier meistens eine Weile auf der Fensterbank und ich streichele ihn ein paar Tage und überlege mir, was daraus werden soll.
Diesmal lag dort Candy das Einhorn von der Astrokatze. Ich gestehe, als ich den Stoff bekommen war, war ich erst einmal etwas irritiert. Ich dachte im ersten Moment, es ist eine Probewebung. Der Stoff ist nämlich sozusagen im Stoffbruch geteilt. Auf der linken Seite laufen rosa Einhörner und auf der rechten blaue. In der Mitte treffen sie sich. Man hat also gleich zwei Stoffe in einem.
Ganz schnell war für mich klar, dass musste ein Trotzkopf werden. Dort kann man nämlich durch die Passe super mit den zwei verschiedenen Seiten spielen.
 Um diesen Effekt zu verstärken habe ich sowohl das Bündchen als auch die Ärmel zweifarbig gestaltet.
 Und nachdem meine Süße im Moment immer an ihrer Kleidung ganz vehement ein paar Taschen einfordert konnte ich den Effekt noch einmal nutzen.
 Leider ist jetzt nicht mehr viel vom Stoffbruch übrig, aber es war es wert.
 Dazu gab es ein Röckli nach meinem Ebook. Ich stehe im Moment total auf Rüschen, die mussten natürlich unten mit dran.Beide Teile sind noch etwas großzügig, weil schon in 98 und mein Mädel ist erst 92 cm groß, aber für den Sommer möchte ich 92 nicht mehr nähen,
 Der Pulli wird sehr geliebt, nicht zuletzt wegen der Taschen.
Den Bio-Jersey bekommt ihr bei dawanda.
Jetzt schwing ich mich noch mal gleich hinter die Nähmaschine, ich brauch noch dringend Bodys mit kurzen Ärmeln! Wie weit seid ihr schon mit der Sommergarderobe?

21 Kommentare

  1. wie cool ist das denn! deine zweifarbigen ärmel und taschen sind genial dazu !

    AntwortenLöschen
  2. Ganz toll! Super Idee, die 2-farbigkeit wieder aufzugreifen. Das mit den taschen muss ich auch mal ausprobieren! Du hast nicht zufällig Lust, dazu auch ein Tutorium zu schreiben ;-) ?

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fänd ich auch eine gute Idee, wo du doch grad so im trotzkopftutorialfieber bist :-D

      Löschen
    2. Oh ja, ich wollte gerade einen Kommentar mit dieser Anfrage schreiben :D Eine Anleitung wie man in den Trotzkopf und natürlich auch in andere Pulloverschnitte Taschen einbauen kann, wäre wirklich super!!
      LG Vanessa

      Löschen
  3. Oh ist das ein süßes Mädchen mit einem niedlichen Shirt. Klasse!

    Liebe Grüße,
    Kadi

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Rosi,

    wie immer gut gelungen, aber irgendwie erinnert mich der Pulli an sowas: http://kompression.urgo.com/uploaded-files/img/test/allemagne/venous-system-big-01.jpg

    VG Bea

    AntwortenLöschen
  5. Der Stoff ist ja voll knuffig. Und was du daraus gezaubert hast, mit der Zweifarbigkeit ist total schön geworden.
    Am liebsten würde ich gleich mal Stoffe shoppen, aber ich befürchte, dass der Stoff bei meinem Mann durchfällt. (Ja, ich lege Wert auf das Okay meines Mannes, wenn ich Stoff kaufe. Ich will schließlich nicht umsonst soviel Geld ausgeben & Zeit in´s Nähen investieren und dann hängen die Klamotten nur im Schrank, weil der Herr Papa sie an seinen Kindern nicht erträgt.)

    LG Tine

    AntwortenLöschen
  6. Ganz, ganz toll geworden. Da hast du dir aber richtig Arbeit gemacht.

    AntwortenLöschen
  7. Da hast du aber voll in die Trickkiste gegriffen um all die tollen Eigenheiten des Stoffs zum glänzen zu bringen, die Idee mit den Taschen finde ich kalls mal sehen, ob ich die bei meinem naächsten Trotzkopf auch umgesetzt bekomme, für meine Enkelin sind Taschen nämlich auch total wichtig ((-:
    LG Gaby

    AntwortenLöschen
  8. Boah, der Stoff is ja ein Traum!!
    Leider wohl viel Verschnitt?!
    Der Trotzkopf sieht aufjedenfall märchenhaft aus.
    Ich warte lieber die tatsächlichen Temperaturen ab und ich kann auch noch nicht ganz abschätzen welche Größe meine Kleine da braucht... Aber so ein zwei Teile liegen schon in Bearbeitung :-)

    LG Saskia

    AntwortenLöschen
  9. Sooo schön! Die beiden Taschen sind wirklich ein besonderes Extra!
    Fuppilein

    AntwortenLöschen
  10. Das 'Problem' der Zweifarbigkeit hast du genial gelöst, finde ich. Und die Taschen im Shirt sind eine super Idee! Danke für die Anregungen

    AntwortenLöschen
  11. Wirklich wunderschön. Und eine geniale idee mit den zwei Seiten.
    ist einmal etwas anderes.

    LG

    AntwortenLöschen
  12. Der Pulli ist genial!!! Schade, dass meine Maus für den Stoff wohl schon zu groß ist. Auch beim Trotzkopf muss ich bald eine weitere Größe dazubasteln - der Schnitt steht ihr einfach super und etwas größer klappt hoffentlich, ohne alles zu verändern.
    Wir haben aus dem Trotzkopf übrigens ein Einhornkleid hier, dass ist seit seiner Entstehung das absolute Lieblingsstück im Schrank. Vielen lieben Dank für die Veröffentlichung dieses tollen Schnittes!!!
    Der Rock ist übrigens auch supertoll - den würde ich glatt selbst abziehen in größer :-)
    Liebe Grüße,
    Maria

    AntwortenLöschen
  13. Supersüüüß! Die Farben kombiniert finde ich sehr schön. Klar das das einen beliebten Pulli wird!

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Rosi, ich nähe seit kurzem auch für meine Beiden Zwerge, deine Schnittmuster und E-Books sind einfach Gold wert. Würde gerne für meine Große auch nen Trotzkopf nähen, leider trägt sie schon Gr. 122, kann ich mir deinen Schnitt einfach mit den gleichen Abständen wie von einer Gr. zur Nächsten vergrößern?
    Candy das Einhorn ist einfach klasse!!! Toll auch mit den Taschen.
    LG Alexandra

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Rosi,
    der Pulli ist dir mal wieder sehr geglückt. Ich finde besonders die Taschen auf dem Trotzkopf genial!
    Ich habe auch schon Stoff für das Sommeroutfit da. Möchte mir ein Röckli nähen. Muss mich aber erst noch mit meiner brandneuen Overlock anfreunden.
    Wann gibt es den überarbeiteten Regenbogenbody groß? Meine Tochter braucht neue Bodys.

    AntwortenLöschen
  16. Wie toll :D.
    Die zwei Farben sind nicht unbedingt meins, aber die Einhörner finde ich süß.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  17. Oh das ist wirklich traumhaft! Ich hab dazu gleich einmal eine Frage...ich würde auch gern mal solch Taschen in einen Pullover oder Hose nähen, habe dazu aber leider noch keine Anleitung gefunden! Könntest du bei Gelegenheit evtl eine dazu erstellen? Oder gibt es sie vielleicht ganz und gar schon und ich habe sie nochnicht gefunden? Ansonsten wollte ich einmal Danke für die vielen tollen Anleitungen und Schnittmuster sagen! Ich kenne unzählige, die diese privat nähen und ich selbst nähe sehr viel von dir! Ich finde diePassform auch immer wieder gelungen!
    Liebste Grüße
    Delaria

    AntwortenLöschen