Samstag, 22. Februar 2014

Nachlese

Die letzten Tage kam ich zu nix. Jedes mal, wenn ich am Rechner war habe ich Bewerbungsmails gelesen. Es waren gegen Ende ca. 460 mails, und dann noch mal so 60 im Forum, in dem ich immer Probe nähen lasse.
Ich danke Euch für Eure Bereitschaft, das ist wirklich toll! Ich habe mir dann 25 Bewerberinnen ausgelost und gestern die Ebooks schon verschickt. Wer nichts bekommen hat: Nicht traurig sein, es ist bestimmt nicht das letzte mal.
Ich habe auch viele tolle Namensvorschläge bekommen. Es gibt bei mir ein paar Favoriten. Ganz süß finde ich "Schnabelinas Lallover". Das sagt ein Kind einer Probenäherin zu Pullover. Ich liebe ja diese Babysprache. Meine zwei Süßen haben schon sehr früh sehr deutlich gesprochen. Mein Großer hat fast gar keine Babysprache benutzt, meine Kleine hat noch ein paar Worte. Ganz präsent ist bei mir noch "mala" für nochmal (sagt sie leider nicht mehr) und "Snoten" für Knoten (kommt noch manchmal, auch wenn sie es schon richtig kann). "Lallover" ist für mich einen schöne Erinnerung an eine wundervolle Zeit - den Zauber der ersten Worte.
Der zweite Vorschlag, der mir ganz gut gefällt ist "Schnabelinas Trotzkopf". Was mein ihr?

Dann gibt es hier noch eine kleine Nachlese in Sachen Patchworkdecke. In der letzten Woche sind noch einige Päckchen angekommen.
Zuerst ein riesiges Paket von Sonja mit ganz vielen Stoffen:
 Den Lila-gestreiften habe ich schon gewaschen, das wird der neue Futterstoff für meine neue SchnabelinaBag. Den Hauptstoff habe ich schon und er passt perfekt dazu! Vielen lieben Dank an Dich Sonja!
 Das zweite große Paket kam von Nähoma es war die Schneidematte zu meinem Rollschneider, den sie mir schon geschickt hat! Merci! Die Matte ist wirklich riesig und ich habe mich sehr gefreut.

Dann gab es noch Stoffpäckchen für meinen Quilt!






Der Dank geht an

Ulrike aus V.
Ursula aus W.
F. aus Basel (Schweiz)
Carla aus K.
Neele aus W.
Nicole aus H.
Anne aus M.

So ich hoffe es sind alle Päckchen angekommen und ich habe auch niemand vergessen. Demnächst mache ich mich mal ans waschen und dann schneide ich noch einmal etwas kleiner zu, so kann ich noch ein paar mehr Stoffe verwenden.

13 Kommentare

  1. Also ich bin definitiv für Lallover, das passt so schön zu dem Alter :)
    Als ich mir deine Pullover angesehen habe, habe ich mich gefragt, ob der V-Ausschnitt nicht zu tief ist. Dadurch entsteht zwar viel Platz zum Anziehen, aber man braucht immer einen passenden Body zum Drunterziehen. Bin auf die Ergebnisse vom Probenähen gespannt.
    Schönes Wochenende
    Sternie

    AntwortenLöschen
  2. Schade, hab leider keine Email bekommen... Finde Lallover auch super, v.a. klingt es auch irgendwie nach "Lover". Passt ja, wenn Deine Begeisterung anhällt.
    Wann kann man denn das Ebook erwerben??? Bin schon ganz heiß drauf :-)
    Viele Grüße!

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja Wahnsinn, was Du an Mails gelesen hast. Enorm... Nein, ich bin gar nicht traurig, dass ich keine E-Mail bekommen habe, im Gegenteil, ich freue mich schon sehr auf den Schnitt. Ich glaube, ich finde "Schnabelinas Trotzkopf" ein wenig schöner, als den anderen Vorschlag und ich bin gespannt, wofür Du Dich letztendlich entscheiden wirst.
    LG Viola

    AntwortenLöschen
  4. Also beide Vorschläge gefallen mir sehr gut! Obwohl der "Lallover" für mich mehr nach einem Shirt klingt. "Trotzkopf" passt aber so herlich zu den Kindern, die sie tragen. Wie wär es mit einem Trotzkopf-Lallover :-)

    GLG Bea

    AntwortenLöschen
  5. Oh so viele mails und ich darf diesmal dabei sein, freu! Ich war auch schon fleißig! Lg Anja

    AntwortenLöschen
  6. Lallover ist sehr süss, das gefällt mir gut :).
    Meine Güte, so viele Mails lesen... du arme. Du bist eine richtige Berühtmheit inzwischen :).

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Rosi,
    ich freu mich darüber, dass dir auch die Schneidematte gefällt.
    Ich hab auch die XXL Version und finde sie soooo Klasse,
    dass man nicht ständig herumschieben muß,
    sondern auch ein größeres Teil ohne Probleme zuschneiden kann.

    Den Lallover finde ich zwar süß, hat aber einen Beigeschmack, so nach einem Betrunkenen,
    ich will mich aber bei deiner Entscheidung nicht einmischen, war nur so ein Gedanke.

    Ganz liebe Grüße
    Nähoma

    AntwortenLöschen
  8. Mir gefällt Schnabelinas Trotzkopf besser als Lallover, das passt super zum Alter der Kinder und dem Getrotze, wenn etwas über den Kopf gezogen werden soll. Lallover klingt für mich zu sehr nach Babysprache, aber ich mag das auch nicht so besonders (mit Ausnahmen). Die Assoziation von Nähoma zu Lallover kann ich gut nachvollziehen.
    LG, Julia

    AntwortenLöschen
  9. Ich mag "Lallover" auch nicht, da es mir zu sehr nach lallen und betrunken klingt. Trotzkopf passt besser, da durch die große Öffnung hoffentlich jeder Kopf durchpassen wird ;-).
    Übrigens kannst Du Dich sehr freuen, dass Deine Kinder der Babysprache so abgeneigt sind - ich kenne einige Kinder, die viele Stunden bei Logopäden verbringen mussten, um die richtige Aussprache zu erlernen und falsch eingeprägte Wörter wieder zu verlernen ... (jaja, auch ich habe dort einige Zeit im Vorraum verbracht und auf meine große Tochter gewartet) ...
    Ich freue mich schon auf das E-Book! Schade, dass es nicht mit dem Probenähen geklappt hat, vielleicht beim nächsten Mal ...
    LG, Annika

    AntwortenLöschen
  10. "Trotzkopf" ist super! Weil man ihn auch im Trotzkopfalter trotz großem Kopf allein anziehen kann. Daher hat er für mich eine doppelte Bedeutung.:)

    Ich freu mich total auf den Schnitt, Sohnemann hat ne riesen Rübe und ich nähe T-Shirts extra immer nach dem Regenbogen-Body mit amerikanischem Ausschnitt, damit er es allein anziehen kann. Ich bin gespannt. :)

    AntwortenLöschen
  11. Hi Rosi ^^ ich hoffe irgendwann darf ich auch mal bei der Entstehung einer deiner Ebooks helfen ;) Der Trotzkopf- oder Lallover- wird sicher wieder total super ^^
    Ich finde Lallover total süß, gerade wo du ja geschrieben hast das es dein letztes Babyprojekt werden soll finde ich es sehr passend. Aber Trotzkopf ist auch süß :)
    Ich wünsche dir noch viel Spaß bei der Erstellung und tolle Probenähergebnisse!!!

    Lg

    Angela

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Roswitha, ich bin auch für lallover. Der Trotzkopf ist auch toll, passt aber bestimmt auch noch mal zu einem anderen Schnitt. Bin ganz optimistisch, dass dir noch ganz viele andere Dinge einfallen; -)
    Vielen lieben Dank für die viele Mühe! Lg maika

    AntwortenLöschen