Samstag, 18. Januar 2014

Jeansoverall Nr. 3

Ich hatte Euch ja Fotos vom Jeansoverall Nr. 3 versprochen. Dabei kann ich Euch auch die Geschichte des Overalls erzählen. Es fing alles mit einer Latzhose an, die ich für meinen Großen genäht hatte und hier gezeigt habe. Der Schnitt war auch der Ottobre. Mein Sohn hatte sie eigentlich nie an. Er schwitzt immer sehr schnell und ihm hat obenrum immer ein T-Shirt gereicht. Jetzt habe ich die Hose an den Sohn meiner Freundin vererbt. Ihr Sohn mag sie sehr gerne und hat sie quasi ständig an. Da bekam ich dann doch mal Lust, wieder so etwas in der Art zu machen. Also habe ich mich hingesetzt und gezeichnet. Was dann schlussendlich rauskam, könnt ihr jetzt sehen.
Diesen Overall habe ich für den Sohn meiner Freundin genäht. Ich habe im Moment wirklich Glück, meine Süße lässt sich sehr gerne fotografieren und sie hat ihn extra für Euch Probe getragen.

 Die Taschen werde ich noch ein bisschen verkleinern, die gefallen mir jetzt auch den Fotos nicht mehr so sehr. Außerdem werde ich die Bauchlinie beim nächsten noch etwas nach unten setzen.
 Hier habe ich mal die Beine hochgeschlagen, der Overall ist noch ein bisschen zu groß. Meine Maus ist noch keine 92 cm groß!

 Der Overall ist bis zur Bauchnaht mit einem Baumwollstoff gefüttert. Es ist aber auch kein Problem, ihn komplett zu füttern.

 Ich habe noch schnell einen Delfin digitalisiert, passend zum Innenstoff.

24 Kommentare

  1. Der Overall ist total schön. Kann man die Hose und das Oberteil in einem schneiden? Ich finde die Naht nicht so schon. Wenn sie weg wäre, würde es das Gesamtbild nicht stören. Auch hinten mit den Taschen. Sehr gut gelungen. Aber die Naht stört für mich das schöne Bild.
    Ich hoffe, du bist nicht böse für meine " Kritik ".
    Liebe Grüße Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Man kann sie einfach nicht absteppen. Ansonsten wird das zum Nähen sehr kompliziert. Außerdem muss dann die Unterteilung vorne weg fallen.

      lg

      Rosi

      Löschen
  2. Ein sehr schöner Overall liebe Rosi<3<3

    AntwortenLöschen
  3. Mir gefällt der Overall so wie er ist sehr, sehr gut. Ich finde gerade die Nähte peppen ihn so richtig auf. Da haben sich Freundin und Sohn sicher sehr gefreut. Deine Maus ist Zucker :)

    LG

    Moni

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde in klasse,
    allerdings würde ich statt der Bauchnaht entweder ein Bündchen mit einnähen
    oder farblich absetzen, als sei es ein Gürtel, so dass man eine leichte Taillierung hat.
    Liebe Grüße
    Nähoma

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit dem Bündchen funktioniert nicht. Das wirft nur wellen beim annähen! Das sieht richtig sch... aus.

      lg

      Rosi

      Löschen
    2. Oh schade, hab es mir so schön vorgestellt,
      das ist wahrscheinlich, weil Ober- und Unterteil
      ja nicht zu 100% identisch gedehnt werden,
      da verschiebt sich der Stoff immer ein wenig.
      Jetzt dachte ich, dass ich mal eine gute Idee habe und, war wohl nix.
      Schönes Wochenende
      Nähoma

      Löschen
  5. Schöner Overall, sehr gelungen. Deine Kleine ist ein süßes Modell. Ich würde den angedeuteten RV am Hosenteil weglassen.

    Liebe Grüße Sonja

    AntwortenLöschen
  6. ich find den overall sehr sehr gut gelungen!!! fänds echt genial, wenn du das schnittmuster digitalisierst und wir ihn auch nähen dürften :)

    AntwortenLöschen
  7. Ich fände Bündchen in der Mitte auch besser. Oben vorne sieht ein bisschen nach JaWePu aus ;-).
    Sonst echt schön!

    AntwortenLöschen
  8. ich finde den Overall immer noch hammermässig....hat was von retro. Ich meine mich auch erinnern zu können, dass mein Bruder in den 70ern so einen getragen hat. Viele Grüsse lotta

    AntwortenLöschen
  9. Ich finde den Overall auch total toll! Retro. Das stimmt. Hat einfach was.

    Ich würde mir aus dem Jeansstoff einen Gürtel machen, der auch irgendwie dehnbar ist, den man z. B. mit Druckknöpfen schließen kann. So passt er sich gut an und rutscht nicht. Nur mal so als Gedankeneinwurf.

    AntwortenLöschen
  10. Hallo liebe rosi!
    Ein schöner Overall aber ich fand den vorherigen doch sogar etwas schöner. Vielleicht weil er etwas kleiner war u noch besser gepasst hat?
    Viele liebe Grüße!
    Melanie

    AntwortenLöschen
  11. Wow, der sieht toll aus und Deine Tochter ist ja wirklich klein. Meine ist auch nicht gerade groß, aber Gr. 86 muss ich ihr mit ihren fast 2 doch schon nähen.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  12. Super schön - mir gefällt der Overall sowas von gut. Ein richtig schickes Teil.
    LG MaLö

    AntwortenLöschen
  13. Der Overall gefällt mir supergut, so wie er ist. Ich würde allerdings den gesteppten Reißverschluss
    weglassen. Ansonsten sehr schön! Auch die Teilung gefällt mir.
    Sowas ähnliches haben meine Kinder getragen, in den 70er Jahren so rum. Und auch immer gerne
    getragen. Ich würde mich über so eine Anleitung von dir sehr freuen.Dann könnte ich einige kleine
    Menschenkinder damit beglücken.
    LG Renate

    AntwortenLöschen
  14. Der Overall ist echt toll...Ich wär auch für ein Ebook :-)) Und Deine Maus macht sich wirklich gut als Model :-)
    LG Antje

    AntwortenLöschen
  15. Ich finde die Overall-Idee toll, aber ich persönlich mag den Kragen nicht so...aber den kann man ja dann ganz leicht weglassen ;) Ansonsten wirklich tolles Teil und so ein SChnittmuster tät wirklich noch fehlen....

    Liebe Grüße, Lisa

    AntwortenLöschen
  16. Der Overall ist ne schöne Idee. Hinten toll, Teilungsnähte auch Schick. Taschen in der Tat etwas riesig. Lassen die sich nicht kleiner und optisch in Fortführung der teilungnähte oben machen? Weiter so!

    AntwortenLöschen
  17. Sehr cool und Deine Maus ist echt sowas von zum knuddeln süß Wahnsinn :-)
    Liebe Grüße
    Simone

    AntwortenLöschen
  18. Hey Schnabelina, großes Kompliment. Sieht echt schon gut aus, toll das du deine eigenen Ideen verwirklichst und nicht "nur" (wie wir anderen) nen Schnitt im Netz suchst.

    Ich trile deine Verbesserungsvorschläge, vor allem zur Taschengröße.
    Wie manch andren Fehlt mir in der Mitte noch was. Wie wärs mit nem Streifen und Gürtelschlaufen? Dann könnte man schön mit nem passendem Baumwollgürtel absetzen.

    Toll wäre der Schnitt auch als Jeanskleidchen.

    LG von der Nähxchmiede

    Wünsch dir noch viel Kraft fürs neue Jahr.

    AntwortenLöschen
  19. Supertoll gelungen, im Kindergarten meiner Nichte bestehen sie auf Latzhosen, das wäre natürlich auch eine Alternative :o))
    Prima Idee.
    LG Ines

    AntwortenLöschen
  20. Ich würde auch für eine Overall- statt Mantel-Ebook voten :-)! Ich hatte ein ähnliches Schnittmuster von anno dazumal, wonach ich sehr gern getragene Overalls genäht habe. Und nun isses weg :-(. Daher fände ich es phantastisch, einen Schnabelinaoverall nähen zu dürfen. Büdde... .

    AntwortenLöschen
  21. Hallo,
    die Idee vom Overall finde ich total gut, allerdings "stört" mich die Naht in der Mitte auch irgendwie. Wie wäre ein Tunnel mit eingezogenem Gummi (wenn das möglich ist)? Das habe ich jetzt mal in einer Zeitschrift gesehen und würde die Problemzone richtig schick aussehen lassen!
    LG Conny

    AntwortenLöschen