Donnerstag, 31. Januar 2013

RUMS eine Mütze für mich!

Nachdem es in der letzten Zeit so furchtbar kalt war, habe ich eine neue Mütze gebraucht.
 Da ich kratzige Wolle am Kopf so gar nicht mag habe ich innen ein Bündchen eingenäht (mit der Hand).
 Gehäkelt mit Nadelstärke 8. Das geht echt schnell und ist an einem Abend fertig!
Die Wolle ist von Wolle Rödel.
Und jetzt geh ich mal schauen, was die anderen Mädels bei RUMS so für sich gemacht haben:

Mittwoch, 30. Januar 2013

Nachahmung

Nachdem meine kleine Maus einmal aus dem Tripp Trapp gefallen ist schnallen wir sie immer an. Da mein Großer immer das Gleiche wie seine Schwester möchte, wollte er natürlich auch angeschnallt im Stuhl sitzen. Zuerst habe ich einfach eine Schnur genommen und ihn festgeknotet. Da das im Alltag nicht sonderlich praktikabel war habe ich dann doch mal die Nähmaschine hervor geholt. Mein Mann hat erst vor kurzem seinen Rucksack aussortiert und ich habe vorsorglich die Schnallen aufbewahrt. Ich habe dann mit meinem extra-breiten Schrägbandformer ein Band nach diesem Tutorial genäht und die Schnalle befestigt.
Die Schnalle ist schon etwas ausgeleiert was perfekt ist. So kann mein Großer sie nämlich selbst öffnen und schließen. Das Nähen hat keine 10 Minuten gedauert und das Kind ist glücklich. Ich habe kurz darauf noch eines genäht, das Band ist nämlich perfekt zum spielen. Gerade kleine Kinder können ja noch keine Knoten machen und so kann doch mal eben eine Kiste gezogen oder etwas verschlossen werden.

Sonntag, 27. Januar 2013

waschen oder neu nähen....

Meine Prinzessin hat definitiv zu wenig Bodys. Aktuell sind es nur 5-6 Stück in langarm. Nachdem sie zum Schlafen Body und MonkeyPant anhat herrschte hier akute Bodyknappheit. Ich hätte ja auch waschen können, habe mich aber fürs Nähen entschieden (hier war außerdem auch noch die nächste Größe fällig). Wenn man die Trockenzeit mit ein berechnet geht das nämlich schneller als Waschen.





Freitag zugeschnitten, Samstag kombiniert und am Fließband genäht. Das ging echt ratzfatz. Heute hat meine Süße den ersten auch schon an.
Die gemusterten Stoffe sind diesmal aus Geschenk-Paketen von lieben Leserinnen! Danke Euch noch einmal! Die Stoffe sind wirklich wunderschön. Ich habe diesmal wieder uni mit gemustert kombiniert, da mir das getragen einfach am besten gefällt.
Habt ihr das auch schon mal gemacht? Lieber schnell was neues genäht, als das Alte gewaschen?


Freitag, 25. Januar 2013

Anfängerfehler

Ich hatte einer Freundin eine Handytasche versprochen. Hab brav das Handy ausgemessen und losgenäht. Während dem Nähen hatte ich irgendwie schon ein komisches Gefühl. Das Teil sah so schmal aus. Jetzt habe ich es verschenkt und es ist wirklich zu schmal. So ein Mist! Ich Idiot habe die Nahtzugabe vergessen mit einzurechnen.....
 ggggrrrrr.... dabei ist sie so schön geworden.

Da hilft nur neu nähen fürchte ich.....

Donnerstag, 24. Januar 2013

Ganz kuschelig

Ganz kuschelig wird es jetzt ein kleiner Junge haben, denn seine Mama hat von mir einen Tajo bekommen. Einen Jackenerweiterung zum Tragen.
Ich habe diesmal ziemlich lange nach einem zur Jacke passenden Reißverschluss gesucht und dann doch gefunden. Das Beste daran: der Einsatz passt nicht nur zur Winterjacke, sondern auch noch zur Übergangsjacke.
Ich war heute auch wieder mit meinem Tajo unterwegs - ich möchte ihn nicht missen. Die perfekte Ergänzung für alle, die gerne ihr Kind tragen, denen aber eine Tragejacke zu teuer ist. Die Anleitung findet ihr hier bei mir.
Ich erinnere mich noch gut, wie ich diese Anleitung für den Blog geschrieben habe. Damals hatte ich noch so 70 eingetragene Leser. By the way, die Spatzen pfeifen es ja schon von den Dächern. Google Friend Connect wird ja demnächst eingestampft.
Deshalb habe ich mich mal bei Blogconnect angemeldet. Vielleicht wollt ihr ja mit mir wechseln - oder wie lest ihr Eure Blogs?

Dienstag, 22. Januar 2013

Ebook MiniJaWePu online

Das MiniJaWePu-eBook ist eine Ergänzung zum JaWePu-eBook. Hier findest Du die Größen 56-92. Der MiniJaWePu wird genau so genäht wie JaWePu. Allerdings ist ein weiteres Modell E dazu gekommen, das in diesem eBook beschrieben wird. Wie immer kannst Du natürlich alle Modelle untereinander kombinieren. Das eBook JaWePu kannst Du Dir hier kostenlos herunterladen: Ebook JaWePu
Und hier könnt ihr Euch den Schnitt und die Ergänzungsanleitung herunterladen.

Montag, 21. Januar 2013

JaWePu-Woche Teil VI

Seit ihr noch da? Oder könnt ihr schon kein JaWePu mehr sehen und seit untergetaucht? Heute gibt es eine Nachlese vom MiniJaWePu-Probenähen. Ich habe nämlich noch nicht ganz alle Modelle zeigen können. Hier also der Rest!



So, ich glaube das wäre dann fast die ganze geballte Ladung JaWePu. Einen habe ich noch unter der Maschine liegen (fast fertig), den zeige ich aber ein andermal. Das Ebook ist auch schon fertig und ich kann hoffentlich meinen Zeitplan einhalten und es morgen online stellen.

Sonntag, 20. Januar 2013

JaWePu-Woche Teil V

Heute gibt es einen JaWePu, den ich als Weihnachtsoutfit für meinen Sohn genäht habe. Es war etwas schwierig das Ding vor die Linse zu bekommen, weil es erst schmutzig und dann in der Wäsche war. Als ich es wieder herausholte bekam ich einen Schock. Mein Sohn hatte diese Verpackungsflips (keine Ahnung wie die Dinger heißen) in seinen Taschen deponiert und die ganze Weste war voll davon. Ich habe das Zeug dann mit der Fusselbürste mühsam wieder abgebürstet und heute endlich fotografiert.
Mein Sohn liebt die großen Taschen bei dem Schnitt sehr.
Bei den Applikationen habe ich mich vom Futterstoff inspirieren lassen. Erst hatte ich für hinten einen Piraten geplant, das sah aber doof aus. Also habe ich doch den Anker genommen und dafür eine Ankerkette dran gemacht, die in die Tasche führt.
 Der Sweat ist von Trigema, der Jersey von Swafing und die Bündchenware von Michas Stoffecke.
 Bei den Farben der Applikationen habe ich mich bewusst zurück gehalten, damit die Weste ein stimmiges Gesamtbild ergibt.
Das Mini-JaWePu-Ebook ist derweil ganz gut am gedeihen. Wie ihr es Euch ja vielleicht schon gedacht habt, wird es der Abschluss der JaWePu-Woche!

Samstag, 19. Januar 2013

JaWePu-Woche Teil IV

Heute geht es auch gleich weiter. Ich möchte Euch nämlich den MiniJaWePu zeigen, der das neue Modell E für das MiniJaWePu-Ebook geworden ist. Ich habe nämlich noch eine weitere Variante entwickelt und mit aufgenommen. Diese finde ich besonders schön für Minibabys, da man so auch eine einlagige Jacke (mit oder ohne Kapuze) mit einer Knopfleiste nähen kann. Gerade bei den kleinen Größen finde ich so einen Reißverschluss nicht so toll. Er macht das Vorderteil so steif und hängt dem Baby immer im Gesicht.
 Außerdem habe ich unten das Bündchen so angenäht wie bei der Weihnachtskuscheljacke.
Ich habe dunkelblauen Sweat mit grünem Bündchen und Jersey kombiniert. Hinten mit einem Frosch drauf.
 Die Beine waren ganz schön blöd zu nähen.
 Dazu passend eine etwas weitere Luisa-Hose.
 Ich bin ganz verliebt in das Set. Meine Tochter hatte es auch mal zur Probe an und sie sah so zuckersüß damit aus, ich hätte es ihr am liebsten gar nicht mehr ausgezogen. Zum Glück für meine Freundin ist das Set Größe 80 und würde meiner Tochter nicht mehr lange passen, sonst hätte ich es nämlich selbst behalten.
 Dazu passend gab es natürlich noch einen ganzen Schwung Regenbogenbodys.




Und eine weitere Luisa-Hose zum kombinieren.
 Ich habe Freestyle Kreise aus dem Swafing-Jersey aufgenäht. Das gibt der Hose einen schönen Piraten-Style und ging ratzfatz!
 Wer genau hingesehen hat, dem wird schon aufgefallen sein, dass ich versucht habe, zwei Kollektionen zu nähen, die sich problemlos kombinieren lassen. Einen dunkelblau-grüne....
 ... und eine türkise.
 Meine Freundin hat sich jedenfalls unglaublich über die Kollektion gefreut. Sie hatte nämlich erst vor kurzen die ganzen Bodys in 68 aussortiert und hatte fast nichts mehr passendes für den Kleinen zum anziehen da.

Freitag, 18. Januar 2013

JaWePu Woche Teil III

Der Sohn von meiner Freundin ist gerade ein Jahr alt geworden. Nachdem er zu Weihnachten schon Spielsachen von uns bekommen hatte, habe ich beschlossen, zum Geburtstag gibt es "nur" etwas zum anziehen. Also habe ich eine ganze Kollektion von 10 Teilen in Größe 80 genäht, von denen ich Euch heute den einen Teil zeigen möchte. Dabei darf natürlich nicht ein MiniJaWePu fehlen.
 Das Modell ist ein Mix. Eigentlich nämlich Modell D, aber mit Kragen statt Kapuze.
 Hinten mit Delfin. Natürlich braucht es auch noch eine passende Hose dazu.
Der Schnitt der Hose ist wie immer der vom Bodykleid Luisa.
Morgens geht's weiter!

Donnerstag, 17. Januar 2013

JaWePu-Woche Teil II

Nachdem ich in der letzten Zeit so viele JaWePus genäht habe, habe ich mir gedacht, ich lege mal eine JaWePu-Woche ein, und zeige Euch, was hier so entstanden ist. Teil I habt ihr ja schon gestern gesehen, das waren nämlich die Designbeispiele meiner Probenäherinnen. Heute geht es weiter mit einer Eulenjacke für meine Tochter. Als ich JaWePu entworfen habe, ist unter anderem auch eine Eulenjacke für meinen Sohn entstanden. Sie war lange Zeit eines der liebsten Kleidungsstücke (sie wird leider gerade zu klein). Schon damals habe ich beschlossen, dass meine Prinzessin auch einmal eine solche Eulenjacke bekommt. Noch im letzten Jahr habe ich mich hingesetzt, und dieses Vorhaben in die Tat umgesetzt.
 Wie das "Original" aus ganz leichtem Fleece und mit Jersey abgefüttert.
 Hinten mit einer großen apllizierten Eule.
 Das Nähen der Jacke hat genau so lang gedauert, wie das applizieren der Eulen.
Die Jacke ist ein MiniJaWePu (Größe 86) und meiner Prinzessin noch etwas zu groß, aber ich freue mich jetzt schon aufs anziehen.