Sonntag, 10. November 2013

Jeans - ganz schlicht!

Mein Großer ist im Sommer ein ganzes Stück gewachsen und brauchte dringend wieder passende Hosen. Nachdem er immer noch über Knöpfe und Reißverschluss schimpft und die Hose lieber einfach so hoch und runter zieht, habe ich mir die Arbeit gespart und die Hose mit Bündchen und eingezogenem Gummiband genäht.
 Ich habe diesmal die Knieabnäher weggelassen und die vorderen Taschen etwas verändert.
 Auch hinten habe ich die Jeans ganz klassisch genäht.
 Ich habe Strech-Jeans verwendet und das Anziehen ist wirklich überhaupt gar kein Problem.
 Gleich danach habe ich sie noch einmal nach dem Originalschnitt (aber wieder ohne Knieabnäher genäht). Dieser kleine Farbklecks braucht es dann doch finde ich.
 Der Jeans ist wieder ein Coupon vom Stoffmarkt. Eine wirklich tolle Qualität.
Ich habe gleich noch zwei zugeschnitten. Die müssen aber erst noch genäht werden.
Schnitt: Schnabelin(asH)ose

22 Kommentare

  1. Die sieht superklasse aus! Du bist so fleissig und ich wollte hier mal endlich wieder ein großes Lob an dich aussprechen. Was hier so in der letzten Zeit bei dir entsteht ist echt sehr beeindruckend.
    Ganz liebe Grüße
    Wolke

    AntwortenLöschen
  2. Mein Großer (3,5 Jahre) will auch keine Hosen mit Knopf. Letztens hatte ich ihm eine mit Knopf angezogen... er kam aus dem Kindergarten und "Mama du musst mir eine Hose ohne Knopf nähen, diese ist unbequem"... recht hat er ja...
    Liebe Grüße
    Natalja

    AntwortenLöschen
  3. Die sehen toll aus und sitzen toll. Prima :)

    Viele Grüße, Sandra

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Rosi,

    die Hosen ohne RV und Knopf sehen echt super toll aus :-) *neidisch*.
    Ich habe schon eine Schnabelin(H)ose von dir in Gr. 92 genäht - ist noch etwas lang mein Sohn hat gerade erst Gr.86. Aber ich bin voll begeistert von dem Schnitt, er ist so einfach und toll erklärt.

    Eine Frage: hast du die Hosen oben vorher noch etwas schmäler gemacht bevor das Bündchen angenäht hast, oder wird es durch das Bündchen ausreichend schmäler? Mein Sohnemann hat keinen Hintern :-) er ist sehr schlank.
    Noch ne Frage: Welche Bündchenbreite hast du gemacht, und wie breit ist das Gummi?

    GLG Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, sonst geht sie ja nicht mehr über den Hintern. Das Bündchen zieht dann alles zusammen!

      Bei den Bündchen und Gummimaßen kannst Du Dich am Röckli-Ebook orientieren!

      lg

      Rosi

      Löschen
  5. Hallo liebe Rosi
    die Hose ist wirklich sehr schön. hast du die Hose mit der Overlock genäht oder mit der normalen Nähmaschine? Deine Nähte sehr so schön sauber aus.
    Liebe Grüße
    Jasmin
    P.S. Habe leider keine Blog, deswegen musste ich hier "Anonym" wählen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Abgesteppte ist mit der Nähmaschine. Ich habe nur innen mit der Overlock versäubert.

      lg

      Rosi

      Löschen
  6. Das ist mal wieder eine super tolle Inspiration für mich! Ich habe nämlich ein ähnliches Problem mit meinem Söhnchen. Na ja, er ist noch nicht mal drei und einfach noch nicht dazu in der Lage Knpfe und Reißverschlüsse an Hosen zu bedienen. Aber da er schon allein auf die Toilette geht, braucht er Hosen zum schnellen Hoch- und Runterziehen. Das Schnabelin(H)ose-Schnittmuster habe ich schon seit einiger Zeit ausgedruckt hier rumliegen. Es aber einfach ohne Reißverschluss zu nähen, auf diese Idee bin ich gar nicht gekommen. Das werde ich jetzt auch mal ausprobieren. Deine Umsetzungen gefallen mir sehr gut - schlicht und mit allem kombinierbar. So bunte Hosen finde ich bei Jungs immer etwas schwierig. Dann lieber ein aufwendigeres Shirt. Einen schönen Sonntag! LG, Olivia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, ich mag es auch nicht zu bunt. Sonst hat man nie das passende Outfit obenrum dazu.

      lg

      Rosi

      Löschen
  7. na, was für tolle idee. ich hätte gedacht sie wird ohne reißverschluss zu eng, aber wie ich sehe gehts gut und sieht auch noch super klasse aus

    AntwortenLöschen
  8. Hallo!
    Ich habe vor kurzem auch erst wieder eine Jeans für meine Maus nach deinem Schnitt genäht. Allerdings ist sie etwas fester und ich muss sie eine Größe weiter nähen.
    Mit Bündchen ist eine super Idee!! Das werde ich bei der nächsten Hose sicher auch ausprobieren!
    Lg Melli

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Rosi! Ich habe auch schon einige Hosen nach deinem Schnitt genäht und meine Tochter bekommt sie jetzt auch alleine zu!!! (Sie ist drei seit Juli) es werden noch einige folgen. Man kann sich so schön austoben an dem Schnitt. Die ersten Hosen sind jetzt auch schon zu kurz. Die bekommt dann meine kleine. Vielen lieben Dank Dir! Lg Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, mein Sohn kann das theoretisch auch schon sehr lange mit den Knöpfen. Nur mit dem wollen hapert es hier noch etwas. Vor allem, wenn es dann mal wieder super schnell gehen muss. Für die Toilette ist nämlich niiieee Zeit.

      lg

      Rosi

      Löschen
  10. Hallo Rosi!
    Die Hosen sind Dir wieder sehr gut gelungen!
    Wenn Du die Hosen mit Bündchen nähst, nimmst Du dann eine Nummer größer vom Schnitt? Oder ist da genug Bewegungsfreiheit zum Hoch- und Runterziehen?

    Lieben Dank und viele liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei meinem Sohn passt es in der aktuellen Größe ganz gut. Das liegt immer etwas an der Statur.

      lg

      Rosi

      Löschen
  11. Ha das ist ja witzig , habe vor zwei tagen deinen schnitt benutzt um recycling jeans zuzuschneiden. Ebenfalls mit Bündchen. Mein sohn hast auch reißverschluss!

    AntwortenLöschen
  12. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  13. Ich hab die Hose bisher nur ein Mal genäht und zwar genauso wie du jetzt: ohne Knieabnäher und mit Bündchen. Meine Tochter liebt diese Hose! Danke für diesen tollen Schnitt! Besonders gut gefällt mir, dass die Hose schön schmal ist. Aus Strech-Jeans genäht ist sie somit schick und trotzdem total bequem.

    Liebe Grüße
    Milla

    AntwortenLöschen
  14. Sehr schön deine beiden Varianten. Wie ist denn oben die Hosentasche versäubert? Gestürzt?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau! Ganz einfach wie bei einer klassischen Hosentasche!

      lg

      Rosi

      Löschen
  15. Hallo Rosi,ich hab gerade deine tolle Schnabelinose in 128 genaeht,hat alles super geklappt-nur leider ist sie neinem Kind zu klein um den Bauch rum,ich hatte es fast befuerchtet.....leider gibts den Schnitt nicht groesser...oder kann ich die Teile am Kopierer vergroessern? Jedenfalls ein toller Schnitt mit super Anleitung,mach weiter so,danke!LG Tanja

    AntwortenLöschen