Freitag, 15. November 2013

Drama-Queen

Meine Prinzessin ist eine echte Drama-Queen. Das war sie schon als Baby. Sie konnte quasi auf Befehl loslegen. Das hat man immer sofort am Schreien gemerkt. Es war anders als sonst. Sich dabei theatralisch auf den Boden zu legen gehört natürlich mit dazu. Ich finde es manchmal echt süß, sie merkt es oft auch selbst, und muss dann lachen.
Da passt natürlich die neue Eigenproduktion von Stoff und Liebe wirklich super.
Ich durfte den Stoff Probe nähen. Als ich ihn in den Händen hielt, war es sehr schnell klar, dass daraus eine Jacke werden sollte. Irgendwie brauchte ich aber noch etwas "besonderes", dass zum Stoff passt und ihn etwas unterstreicht. Er ist ja eher klein gemustert, da ist das nicht so einfach. Als erstes habe ich in meinem Stoffschrank noch einen tollen, pinken Nicki gefunden, der so richtig schicki-micki ist.
 Dann habe ich in den Nicki so Gucklöcher geschnitten, dahinter noch einen dunkelblauen Jersey mit Sprühkleber geklebt und diesen ebenfalls etwas ausgeschnitten und dahinter dann ein Stückchen vom Jersey mit Motiv gesteckt. Das ganze dann einfach mit der Nähmaschine frei Hand (mit dem Stopffuß, versenktem Transporteur und etwas reduzierter Fadenspannung) etwas schlampig fest genäht.
Die Taschen habe ich nicht nach Schnittmuster gemacht, sondern einfache Eingriffstaschen aufgenäht. Hier habe ich das dunkelblaue als Bündchen noch einmal aufgegriffen.
 Innen ist die Jacke (Schnitt JaWePu Modell B) natürlich komplett gefüttert. Sie ist auch als Wendejacke tragbar.
 Hinten, und auf den Ärmeln gibt es natürlich noch ein paar Gucklöcher.
 Der Stoff ist wirklich mit ganz viel Detailliebe gezeichnet. Das sieht man auf den ersten Blick gar nicht so.

 Am besten gefällt mir natürlich das hier:
Tragefotos reiche ich natürlich noch nach. Den Jersey könnt ihr hier erwerben!

16 Kommentare

  1. Wow, das knallt ja! Tolle Jacke!

    Liebe Grüße Shiva

    AntwortenLöschen
  2. Die Jacke ist total schön❤️❤️Und die bräuchte auch meine Schwester!!!

    AntwortenLöschen
  3. Die Jacke ist genial! Gefällt mir super mit den "Durchguckern". Sehr schöner Einfall!

    AntwortenLöschen
  4. Super Jacke! Den Stoff brauche ich unbedingt auch für meine Tochter!!!
    ;0)

    AntwortenLöschen
  5. Wie süß! Schade, dass ich keine Tochter habe, sonst würde ich das bezaubernde Stück sofort nachnähen! ;-)

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Rosi,

    du hast wieder was supertolles genäht, die Jacke sieht echt schick aus für deine kleine Maus. Sie wird sie sicherlich mit Stolz tragen :-)

    FRAGE: Könntest du vielleicht mal eine Anleitung auf deinen Blog stellen wie du diese Taschen an der Jacke machst?
    Es sind andere wie die in deinem JaWePu Book. Ich finde diese Taschen auch echt schön.
    Viel Spaß noch
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. schau mal hier, gibt es eine Anleitung für diese Taschen:
      http://erbsenprinzessin.com/naehanleitung_hamstertaschen.pdf

      Liebe Grüße Jasmin

      Löschen
    2. Hallo Jasmin,
      Danke für den Tipp. Hab ihn mir gleich ausgedruckt.
      LG Sonja

      Löschen
  7. Hallo Rosi,
    sooooo eine schöne Jacke für deine kleine "Drama-Queen". Ich bin immer fasziniert was du für tolle und kreative Ideen hast.
    Viele Grüsse, Manuela

    AntwortenLöschen
  8. die sieht klasse aus - genau passend für deine queen - da hat sie sich bestimmt gefreut :0)
    lg von der numi

    AntwortenLöschen
  9. Herrlich - die Jacke ist der Knüller. Ich staune gerade Bauklötzer.

    AntwortenLöschen
  10. Ach ist die Jacke toll! Und der Stoff ist ja der Hammer :)

    AntwortenLöschen
  11. Wow!! Die Jacke ist suuuuper toll geworden! Grandios!!!

    AntwortenLöschen
  12. Oh, das ist aber eine süsse Drama Queen... da kann man gar nicht mehr böse sein, oder? Gefällt mir sehr gut... Menno, ich brauch ein Mädchen hier! Die pink-Phase meines Sohnes ist vorbei... "Mama ich mag kein pink, ich mag auch keine Mädchen - nur dich und Oma"... hahaha... und ich denke mir: Wir sprechen uns in 10 Jahren nochmal wieder *zwinker*- da werden die Mädels beliebter und die Mama weniger - lach
    Liebe Grüße
    Natalja

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Schnabelina,
    deine Sachen sind wie immer einfach super schön! Jetzt mal was anderes, was bestimmt alle interessiert: Wie und vor allem wann machst Du das? Du hast zwei Kinder, einen Mann, natürlich einen Haushalt und, wenn ich das mal richtig irgendwo in Deinem Blog aufgeschnappt habe, gehst Du auch noch arbeiten!? (Dein Beruf wäre für alle bestimmt auch interessant zu wissen ;-) ) In letzter Zeit, also nach den SchnabelinaBag-Ebook-Anstrengungen, schießt Du immer weiter eine genähte oder auch gestrickte Schönheit aus der Hüfte. Wie geht das? Schläfst Du auch mal irgendwann? Verwunderung und Bestaunen zeichnen sich immer wieder in meinem Gesicht ab. Ich wüsste gerne, wie Du das alles schaffst und organisierst und würde mich freuen, wenn Du diesen Teil deiner privaten Welt mit uns Lesern teilst!
    Liebe Grüße
    Katrin
    Katrin

    AntwortenLöschen