Sonntag, 4. August 2013

Armbänder

Ich habe heute Armbänder für mich und die Kinder genäht. Ganz simpel aus einem Streifen Leder, Webbandresten und Snaps. Das wollte ich schon ewig machen. Durch das Leder tragen sich die Armbänder sehr schön.
Meins!
 Das für die Prinzessin!
 Das für den großen Räuber!
Hier noch einmal alle. Das vierte ist für meine Nichte. Die Webbänder haben alle selbst ausgesucht.
Bevor jemand fragt hier die Maße:
Das von den Kinder ins ca 16-17 cm lang, meines ca. 20 cm (ich habe sehr schmale Handgelenke).
Die Breite ist genau 20 mm.

18 Kommentare

  1. Die Idee ist super! Vor allem, weil die Umsetzung so schön einfach ist. Danke, für den tollen Tipp!

    AntwortenLöschen
  2. Extrem schön! Liebe Rosi, ich bin infiziert!
    Danke fürs Zeigen, das muss ich nachmachen!

    Danke!
    Lg, katrin

    AntwortenLöschen
  3. Ok zweiter Versuch! Danke für diese tolle Idee ich habe hier auch noch so tolle Bänder liegen.
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag Abend silke

    AntwortenLöschen
  4. sehr schöne Bänder..ich mag die auch unheimlich gern nähen. Ich bin ganz vernarrt in die!

    LG Nanny

    AntwortenLöschen
  5. Sehr schön! genau die gleiche idde hatte ich zuletzt auch für die kinder und mich. habe allerdings gurtband genommen und das kratzt wohl ein bisschen... werde mich wohl auch besser an leder versuchen! lg

    AntwortenLöschen
  6. So eine schöne Auswahl-ich hab so eines ich letzte Woche gemacht-nur nicht für mich-sollt ich mal chnell nachholen!!!! :)
    Schönen Wochenstart wünsch ich :)

    LG, Antje

    AntwortenLöschen
  7. Sehr hübsch geworden! Armbänder reizen mich auch noch, aber mir fehlt Kunstleder!

    Herzliche Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe echtes Leder genommen, finde ich angenehmer auf der Haut!

      lg

      Rosi

      Löschen
  8. Sind die schön geworden - eine tolle Idee! Das muss ich auch unbedingt ausprobieren.
    LG

    AntwortenLöschen
  9. Ohhhhh, die sind toll geworden! Klappt das mit denn Kams gut, die durchs Leder zu spießen?
    Lieben Gruss
    Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe dafür bei meinen Snaps so einen Pikser gehabt. Damit kann ich "vorbohren". Ansonsten hat das Leder genau die richtige Dicke für die Snaps.

      lg

      Rosi

      Löschen
  10. Sehr schöne Armbänder :)
    liebe Grüße
    Michaela

    AntwortenLöschen
  11. Mensch so eine simple und tolle Idee! Ich hab noch so viel Lederreste, die nicht mehr für eine ganze Pusche taugen, aber DARÜBER freuen sich meine Jungs garantiert! die Prinzessin ist mit 10 Wochen noch zu klein dafür....
    Danke für´s Zeigen!

    AntwortenLöschen
  12. SUPER Sache! Mein Mann nervt mich schon lännger, dass ich seine Festival-Bändchen zu Armbändern, die man an und abmachen kann verarbeiten soll. Hatte bisher nur keine konkrete Idee (und auch nicht so richtig Lust ;-) Aber das hat sich nun geändert. 1000 Dank dafür (un für die ganzen anderen tollen Ebooks und Ideeen!

    AntwortenLöschen
  13. SUPER Sache! Mein Mann nervt mich schon lännger, dass ich seine Festival-Bändchen zu Armbändern, die man an und abmachen kann verarbeiten soll. Hatte bisher nur keine konkrete Idee (und auch nicht so richtig Lust ;-) Aber das hat sich nun geändert. 1000 Dank dafür (un für die ganzen anderen tollen Ebooks und Ideeen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ne super Idee. Vergiss nicht die Ränder mit dem Feuerzeug zu versengen, damit sie nicht ausfransen.

      lg

      Rosi

      Löschen
  14. Die sind so schön geworden! Besonders das lilafarbene mit den Blümchen <3
    Ich hab hier auch noch was passendes entdeckt, zur Inspiration:
    http://www.paillettenshop.de/blog/suesse-armbaender-selbst-gemacht/

    Na dann mach ich mich mal ran ans Nähen :-)

    AntwortenLöschen