Samstag, 8. Juni 2013

Wäscheständer

Nachdem mein Wäscheständer kurz vor dem Urlaub zusammengebrochen ist musste ein neuer her.
Nach ausgiebigen Recherchen im Netz musste ich feststellen, das es keine wirkliche Alternative zu meinem alten Wäscheständer gibt. Also den Gleichen noch einmal geordert. Damit er nicht wieder einknickt habe ich ein Reißverschlussband genäht, das verhindert, dass der Wäschständer in die Knie geht und die Kunststoffverbindung zu stark belastet wird.

Ich hoffe, dieser wird ein etwas längeres Leben haben!

2 Kommentare

  1. Den kenne ich doch!! Muss ich mir merken, damit meiner auch noch länger bei uns bleibt - ist schon 5jährig :-)

    AntwortenLöschen
  2. Bei mir zuhause gibt es zwar ein anderes Modell, doch ich habe auch (allerdings eine nicht so elegante) Lösung getroffen, ich hab ein Stoffband herumgewickelt.
    Keine Ahnung, warum diese Schwachstelle nicht behoben werden kann. ;-)
    Alles Liebe, Martina :-)

    AntwortenLöschen