Freitag, 14. Juni 2013

Legginsparade

So langsam wird es ja doch noch etwas mit dem Sommer und da brauchte ich unbedingt noch ein paar Leggins für meine Süße. Zuerst habe ich einen Kaufschnitt ausprobiert, der war mir aber an den Oberschenkeln und am Po viel zu weit für meine Prinzessin. Eine Leggins muss einfach eng sitzen, sonst sieht das unter einem Kleid doof aus. Also selber einen Schnitt gebastelt und gleich in Produktion gegangen. Noch einen Ticken zu lang sind sie, aber mein Mädel ist ja noch nicht 86 cm groß!
Ich habe fünf lange Leggins und drei mit Dreiviertellänge genäht. Dabei ist mir mal wieder aufgefallen, wie sehr doch die Qualität des Stoffes mit am Sitz eines Kleidungsstückes beteiligt ist.
Diesmal habe ich überall schön Labels drauf genäht, damit sich der Lieblingsmann beim wickeln nicht beschwert, weil er nicht weiß wo vorne und hinten ist.

22 Kommentare

  1. Total süß,magste mir den Schnitt evtl auch überlassen?Meine Maus hat etwa deine Größe :)

    Lg Sanny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. lach..natürlich nicht deine,sondern die von deiner Maus :P

      Löschen
  2. Die sehen ja klasse aus. Bis jetzt die Leggins, die ich für meine Tochter genäht habe, waren auch immer irgendwie nicht "eng". Und seit dem nähe ich die auch nicht mehr so gerne. Aber deine sehen toll aus. Also, meine Tochter (die Kleine) hat auch Größe 80/86. Da würde ich mich doch glatt der "Sanny" anschließen und um den Schnitt "beteln".

    AntwortenLöschen
  3. Die sind ja alle total schick geworden..Die gekauften Leggings sind meiner Tochter fast immer zu breit..Habe dann mal einen Schnitt aus der Ottobre ausprobiert, aber der war noch breiter :(

    Liebe Grüße
    Milla

    AntwortenLöschen
  4. Da sind die Prinzessinbeine edel verhüllt! Sehr schön! LG gaby

    AntwortenLöschen
  5. Ui wie toll....ich hätte für meine maus auch gerne leggins aber ich weiß nicht worauf ich da beim selbstgebastelten schnitt achten müsste...meine lütte trägt nämlich 62...hast du einen tipp für mich?

    AntwortenLöschen
  6. Ui wie toll....ich hätte für meine maus auch gerne leggins aber ich weiß nicht worauf ich da beim selbstgebastelten schnitt achten müsste...meine lütte trägt nämlich 62...hast du einen tipp für mich?

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Rosi,

    deine Legging-Parade sieht einfach klasse aus....ja da geb ich dir Recht, ein Kleidungsstück steht und fällt mit der Qualität eines Stoffes!

    Liebe Grüße Klaudia

    AntwortenLöschen
  8. Super! Und witzig, ich hatte gestern das gleiche Projekt begonnen ;) Leggins sind einfach ein MUSS für kleine Mädchen, so schön praktisch und vielseitig. Ich nähe sie nach dem Schnitt YANA von Cinderella Zwergenmode, die passt super!

    GLG Verena

    AntwortenLöschen
  9. Toll geworden deine Leggings. Leggingsnähen ist irgendwie eine eigene Wissenschaft finde ich. Ich hab einen schnitt in der ottobre gefunden der ganz gut passt. Allerdings verwende ich da 1 - 2 kleidergrössen weniger als die tatsächliche grösse.
    Lg Christina

    AntwortenLöschen
  10. einfach schön, deine leggins. ich suche schon ewir nach einem passenden schnitt. also ich würde mich auch freuen, wie auch sicher noch ganz ganz viele, wenn du uns diesen schnitt hier für alle ... ich will ja nicht betteln, aber fruen würden wir uns...
    liebe grüße
    sabine

    AntwortenLöschen
  11. Super süss geworden - jede einzelne! Viele Grüsse Lotta

    AntwortenLöschen
  12. Lustig, auch ich habe soeben eine Leggins in Gr. 86 aus einer Ottobre genäht und bin überhaupt nicht zufrieden. Der Mann legte sie sogar irrtümlich ins Fach der 5-Jährigen, weil die Hose so groß aussah.... sehr komisch! Von Schnitt basteln bin ich natürlich weit entfernt und lass es mit dem Legginsnähen erstmal!

    AntwortenLöschen
  13. Die sehen toll aus. Hab versucht mir nen Schnitt aus ner Kaufleggings zu basteln ohne Erfolg und was ich bisher an Kaufschnitten ausprobiert hatte, passt auch nicht so richtig. Ich glaube gerade bei Leggings merkt man eben wie unterschiedliche Kinder einer Größe gebaut sind. Ich probier weiter Schnitte aus und wenn du mal einen Mehrgrößenschnitt erstellen solltest, dann auch gern deinen :-)

    AntwortenLöschen
  14. Deine Leggins sind super süß und toll!!!
    Ich verwende als Legginsschnitt, einen lange Unterhosenschnitt aus einer älteren Ottobre. Ich nehme die Größe, die oben paßt und passe die Länge an wie ich sie brauche. Ich vermute,der Schnitt beginnt erst bei Gr.86.Für meine drei Damen brauche ich jetzt Gr. 128,140,156.

    AntwortenLöschen
  15. Die sind ganz toll geworden, deine Leggings. Ich muß mich die Tage auch mal an die Nähmaschine setzen um 3/4 Leggings zu nähen (und einen Hut), da meine Krabbelmaus sich sonst auf der Terrasse die Knie wund krabbelt :-).

    AntwortenLöschen
  16. Oh die sind hübsch ... Schön, dass du es hinbekommen hast, dass die leggings auch leggingsmässig sitzen :) hier wird noch probiert, allerdings ein Aar Nummern größer, aber das wird auch noch ;)

    AntwortenLöschen
  17. Die sind ja toll. Wo find ich denn das Schnittmuster für die Leggings?

    AntwortenLöschen
  18. Sehen wirklich super aus - wie kann ich einen Schnitt selbst zeichnen? Habe leider bei meiner Maus das Problem dass sie wirklich sehr zart ist - nun sind ihr alle Leggings die ihr von der Größe passen oben zu weit aber ich bin totaler Anfänger. Bitte um Hilfe

    AntwortenLöschen
  19. Genau solche möchte ich gerne für meinen sohn nähen da die aussehen wie seine gekauften, die er sehr gerne trägt. hast du ein SM für mich? gerne bezahle ich es auch ;)

    AntwortenLöschen
  20. Ohhhhhh, die sind hübsch. Darf ich das Schnittmuster auch haben? Oder wo find ich das? Sylvie

    AntwortenLöschen