Montag, 3. Juni 2013

Das ging gar nicht mehr!

Ich habe vor dem Urlaub noch furchtbar viel genäht, bin aber nicht mehr dazu gekommen, Euch etwas davon zu zeigen. Schon lange waren mit die Puschen von meinem Sohn ein Dorn im Auge. Hier waren sie noch schön und neu, inzwischen sahen sie aber so aus:
 Nach einem Jahr tragen waren sie einfach kaputt. Von der Größe ging es noch einigermaßen, aber sie hatten schön Löcher und sind dünn geworden.
 Also habe ich noch schnell vor dem Urlaub neue genäht.
 Mit Vögelchen.

Für die Entscheidung, mit welchem Motiv ich die Schuhe verzieren will brauch ich immer am längsten. Das Nähen geht dann wirklich fix.
Ich bin gespannt, wie lange sie passen (und wie sie nach der Zeit aussehen).


9 Kommentare

  1. Oh die sind aber auch wieder Zucker geworden....
    Klasse!!!
    Liebe Grüße
    Ira

    AntwortenLöschen
  2. aber sie sind ganz toll geworden.
    Liebe Grüße, Renate

    AntwortenLöschen
  3. Küssende Vögel, wie süß!
    Und sicher auch hilfreich beim anziehen.
    Gefallen mir gut, deine Puschen.
    LG Sabrina

    AntwortenLöschen
  4. Ohh sind die niedlich geworden,echt suuuupppiiiii ;-D

    Liebe Grüsse
    Cornelia

    AntwortenLöschen
  5. richtig schön geworden! da wird sich dien junge sicher gefreut haben

    AntwortenLöschen
  6. Die sind ja wirklich süß geworden. Aber ich seh grad, du hast ja gar kein Webband oder Ähnliches um den Gummi zu verdecken. Hast du dann von hinten einfach ein Stück Leder gegengenäht damit man den Gummi nicht mehr sieht?
    LG Ani

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja genau, ich nähe immer ein Stückchen Leder von hinten dran.

      lg

      Rosi

      Löschen
  7. Ein schönes Motiv und damit tu' ich mich auch immer sehr schwer. Witzig, wie die Kleinen die Schuhe durchrennen.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  8. Oh schön - Leder hab ich noch nie genäht... ich bewundere das immer nur...aber aus dem Puschenalter sind wir ja auch raus... LG

    AntwortenLöschen