Dienstag, 19. Februar 2013

Regenbogenkleid

Es gibt wohl keine Stoffart, die ich in so vielen uni-Farben habe wie Nicky. Jersey habe ich auch ganz schön viele Vorräte, aber viele davon sind gemustert. Von den meisten Nickys habe ich allerdings nur noch Reste, aus denen sich nicht einmal ein Ärmel ausschneiden lässt, geschweige denn ein ganzes Kleid. Aber für ein einzelnes Rockteil reicht es noch gerade so. Deshalb habe ich einmal meine ganzen Reste genommen und daraus ein einziges Regenbogenkleid genäht. Eigentlich wollte ich erst einen 6teiliges Rockteil machen. Nur leider hatte ich einen Denkfehler beim Schnitt konstruieren und beim fertigen Rockteil festgestellt, dass ich für 12 Teile berechnet hatte und nicht für 6. Also noch einmal eine Naht aufgetrennt und weitere Teile eingefügt.
Dabei habe ich festgestellt, dass sich bei so vielen Teilen schnell mal eine etwas schlampige Nahtzugabe summiert und dann auch mal 10 statt 12 Teile reichen. Zum Glück. 12 verschiedene Farben Nicky hatte ich nämlich nicht mehr.
 Der Regenbogen ist nicht ganz perfekt angeordnet. Dazu hätte ich noch ein paar Nähte mehr auftrennen müssen und dazu hatte ich definitiv keine Lust. Nicky und Overlocknähte sind so eine Sache. Wobei es nach diesem Tutorial ganz gut geht.
Das Kleidchen hat etwas von einem Abendkleid, aber meine Tochter sieht so bezaubernd damit aus.
 Es ist noch etwas üppig in der Größe. Ich habe 86 genäht und die Prinzessin hat gerade erst die 80 geknackt.
 Die Kapuze hat große Ähnlichkeit mit der Zwergenmütze. Leider wollte meine Tochter sie nicht für ein Foto aufziehen.
Es ist wirklich ein ultimatives Drehkleid. Schade, dass meine Tochter das  noch nicht so drauf hat, sie hat ja erst Weihnachten richtig laufen gelernt.

40 Kommentare

  1. Oh, da bin ich jetzt glatt etwas neidisch, das sieht sooo toll aus! ;-) Aber das ist eine gute Idee, das werde ich mir auf jeden Fall merken!

    LG
    Isabimi

    AntwortenLöschen
  2. Das ist wirklich total niedlich. und eine tolle Möglichkeit Reste zu verwerten. :)
    LG
    Dani

    AntwortenLöschen
  3. Ein tolles Kleid. Niedlich!!!

    Liebe Grüße! Katrin

    AntwortenLöschen
  4. Mega mega megaaaaaaaaaaaa niedlich ;) schöne Anregung... leider vernäh ich nur ungern Nicky... noch... für einen Nicht-Profi finde ich ist Nicky ganz schön rutschig in der Maschine. Aber dieses Kleidchen ist ein Knüller!!!
    GLG
    Anja

    AntwortenLöschen
  5. Gaaanz süß! Hihi, das mit der schlampigen Nahtzugabe könnte von mir sein. Bei Jersey&Co. nehme ich es nicht so genau. Werde es mal in meinem Hirn verankern, dass ich bei solchen Teilchen dann aufpassen sollte. LG Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Ein wunderschönes Kleid - ich finde die Idee der Resteverwendung großartig (schade, dass ich einen Sohn habe ...)!!
    Liebe Grüße, Bettina

    AntwortenLöschen
  7. Sehr schick und wenn dann die kleinen Stücke auch noch verarbeitet sind, dann ist es gleich doppelt gut.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  8. sieht klasse aus und ein bisschen größer ist doch ok, kann die Süße das tolle Kleid
    lange tragen.

    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  9. Das ist ein traumhaftes Kleidchen geworden!

    Liebe Grüsse
    Julia

    AntwortenLöschen
  10. ich hab mir angewöhnt, die nahtzugaben immer gleich mit auf dem schnittmuster einzuzeichnen. dann ist nahtzugabe überalll und immer gleich.
    lg
    ina

    AntwortenLöschen
  11. Als ich gerade eben in meinem Blogroll das Vorschaubildchen gesehen habe, war ich schon hin und weg.
    Was für ein tolles Kleid. Es sieht so hübsch aus, ohne typisch Mädchen zu sein.
    Ganz bezaubernd.

    Du hast ein großes Talent.

    LG,
    smettesbeste

    AntwortenLöschen
  12. Die Maus ist so süß! Zum Abknutschen.
    Und das Kleid find ich richtig schön.
    Ich hätte ja auch sehr ein Mädchen, dann würde ich wahrscheinlich nur Röcke und kleider nähen.
    liebe grüße
    Ira

    AntwortenLöschen
  13. Das Kleidchen ist super geworden. Wie kommst du nur immer auf sikche super Ideen?

    AntwortenLöschen
  14. Ohhhhhh, ist das toll geworden!!! Dass ich Nicky liebe weißt du ja vielleicht noch von meinen Monkey Pants die ich fast alle in Nicky nähe... Das ist so schön kuschelig!!! Mein Lieblingsnicky ist Braun in Kombi mit dem Braunen Hamburger Liebe Daisy Nicky.... <3

    Lieben Gruss
    Ina

    AntwortenLöschen
  15. wie bezaubernd märchenhaft, sieht super schön aus.
    ich hatte mal ein mäntelchen aus fleece, nach katwise art, für unsere kleine genäht. sah ganz ähnlich aus und wir haben es geliebt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das habe ich auch gesehen bei Dir und war sofort begeistert. Als ich das Kleid genäht habe musst ich sofort an das Mäntelchen denken!

      lg

      Rosi

      Löschen
  16. Toll geworden! Das Kleidchen gibts nicht zufällig als Schnitt bei Dir? Ich schau täglich vorbei, bin immer wieder total platt was für schöne Sachen Du zauberst!

    Und Deine Kleine ist einfach nur süß!

    Liebe Grüße von Silja

    AntwortenLöschen
  17. Wow... Ein super schönes Kleidchen! :-)
    Und eine bezaubernde Tochter hast du!

    Lg Sarah

    AntwortenLöschen
  18. Wenn das keine gelungene Resteverwertung ist...
    Man würde ja niemals 10 Stoffe für ein Kleid kaufen, aber so: perfekt!

    LG U.

    AntwortenLöschen
  19. Wow, das ist ja fantastisch schön geworden! Sooo ein tolles Kleidchen! Und wie fein, dass du es so groß gemacht hast - vielleicht kriegt dein Mädel das mit dem Drehen ja noch heraus, bevor sie aus dem Kleid rauswächst!
    Liebe Grüße
    Anneliese

    AntwortenLöschen
  20. Total süß das Kleidchen. Schade, dass meine Tochter (fast 10) keine Kleider mehr anziehen mag.
    Und schade, dass ich ansonsten kein Mädchen merh zu benähen habe.

    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  21. WWWOOOWWW!!
    Wie süß ist das denn??

    AntwortenLöschen
  22. wow das ist ja super süß :))) Kommt der Schnitt auch für uns noch *lieb guck* Das schaut echt toll aus !!

    AntwortenLöschen
  23. So ein tolles Kleid, wow! Das würde dem Bibboein bestimmt gefallen, sie tanzt so gern und dreht sich dann ständig im Kreis :)
    Und Nicky ist einer meiner Lieblingsstoffe, soooo toll!
    LG Julia

    AntwortenLöschen
  24. Suuuuuper süß, das Kleid.

    Grüßkens,
    Melissa

    AntwortenLöschen
  25. Wow, ist das süß und eine supertolle Idee mit dem bunten Nicky.
    Liebste Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was für einen Schnitt hast Du da als Grundschnitt den genommen?

      Löschen
  26. Das ist wunderschön geworden !
    Leider stehen meiner mittlerweile eher langen Tochter keine allzu langen Drehkleider mehr. Sie ist aber noch zu jung, um darauf verzichten zu können.
    vielleicht werde ich auch mal eines aus Nicky probieren,ich glaube, das könnte gehen...
    Danke Dir für die tolle Inspiration !

    AntwortenLöschen
  27. oh wie süß geworden!
    So ein Drehkleidchen muss ich mir unbedingt spätestens fürs Frühjahr vornehmen! Kann man dann ja auch aus Jersey und so machen, oder?

    GLG Anna

    AntwortenLöschen
  28. Oh nein wie goldig..sowas muss ich unbedingt auch für meine kleene machen.
    Vll magst dazu ja nen Ebook machen*zwinker*
    Lg die Sanny

    AntwortenLöschen
  29. Tolle Idee und das Kleid ist super geworden. Deine Maus ist total niedlich und hat die gleiche Frisur wie meine Maus......
    Nach zwei Jungs liebe ich meiner Kleinen Kleidchen anzuziehen. Habe gerade Dein Bodykleid in 86 ausgedruckt, da ich die nächste Größe für Liv vorbereite. Aber noch paßt ihr auch 80 bzw. in Hosen hat sie teilweise auch noch 74!!! und sie ist schon viel älter als Deine.
    LG
    Claudia

    AntwortenLöschen
  30. das ist ein ganz zauberhaftes Kleid und so schön kuschelig.

    AntwortenLöschen
  31. Wieder mal ein tolles Ergebnis Deiner Nähkünste! Gefällt mir unheimlich!

    Viele Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  32. Cool, Katwise für Kleinkinder . Ich liebe es! (habe aber leier selbst 2 Jungs..)

    AntwortenLöschen