Sonntag, 30. Dezember 2012

Best of DIY 2012

Caro von Draußen nur Kännchen sammelt Jahresrückblicke. Da mach ich doch gern mal mit (schon allein, weil ich ihr 12 von 12 immer verpasse).
Also habe ich meinen Blog durchkämmt und meine Lieblingsstücke gesammelt. Ich bin ganz hin und weg, wie viel ich in diesem Jahr geschafft habe. Das war mir so gar nicht bewusst. Die Auswahl ist mir echt schwer gefallen. Ich habe beim sortieren nicht nur beachtet, was ich direkt nach dem Nähen toll und schön fand, sondern vor allem auch das ausgewählt, dass ich immer gerne benutzt/angezogen habe.
Ich wünsch Euch allen einen guten Rutsch und würd mich freuen, wenn ihr im nächsten Jahr immer noch gerne hier rein schaut!

Außerdem habe ich es endlich mal geschafft, meinen Blog ein neues Gesicht zu geben. Mein Blogdesign stammt aus einer Zeit, in der man das Hintergrundbild noch mit einem Gadget einfügen musste. Ich hoffe es gefällt Euch auch so gut wie mir....

Telefonshirt




Nach meinen Experimenten hier war mir klar: Ich muss bei den Grundlagen anfangen. Man kann kein Shirt konstruieren, ohne vorher einen vernünftigen Grundschnitt zu haben. Also habe ich mich hingesetzt und ein einfachen basic-shirt-schnitt entworfen.
 Körpernah geschnitten, leicht tailliert mit engem V-Ausschnitt. Die Farbkombi grau mit pink mag ich sehr.
 Angezogen gibt es leider keine Fotos, aber das Teil sitzt schon sehr gut und ist jetzt schon ein Lieblingsteil. Mein Schatz meinte, als ich ihm es vorgeführt habe sofort: "Ohh toll, ein Telekom-Shirt."
Das nächste ist schon zugeschnitten, diesmal als geraffte Version. Ein Probeteil hierfür habe ich schon genäht, ich bin also ganz optimistisch, dass es auch passen wird.

Sonntag, 23. Dezember 2012

Frohe Weihnachten

Wünsch' ich Euch allen!
Vielen Dank, dass ihr immer wieder bei mir rein schaut!

Mittwoch, 19. Dezember 2012

Puppenbody Götz Muffin

So, eine noch für heute. Die Muffin von Götz (32cm) ist gerade fertig geworden... Bewerbungen zum Probenähen sehr willkommen!

Und noch Zapf Chou Chou

So, gerade ist noch einer fertig geworden. Die Chou chou von Zapf (42 cm)! Ich freue mich über Bewerbungen zum Probenähen für den Body (über mich).

Weiter gehts, Zapf Annabell

Hier ist der nächste Bodyschnitt fertig geworden - Zapf my first Annabell (36 cm) darf endlich Wäsche tragen. Wer Probe nähen mag meldet sich (über mich)!

Dienstag, 18. Dezember 2012

Baby Born fertig

Und weiter gehts. Der Babyborn (42 cm) Puppenbody ist soeben fertig geworden. Wer ihn Probe nähen mag, kann mir gerne eine mail schreiben.

Edit: ich habe bereits genug Meldungen, wer den Body unbedingt noch vor Weihnachten nähen möchte kann sich trotzdem melden...

Krümel ist fertig!

Ich habe hier mal mit den Puppenbodys angefangen. Nachdem mich eine liebe Leserin schon um Hilfe gefragt hatte, habe ich mit dem Krümel von Jackoo angefangen.
Da das mit den Puppenbodys doch eine etwas aufwändigere Sache ist, habe ich beschlossen, das Probenähen ganz locker anzugehen. Ich schreibe Euch einfach im Blog, welche Modelle ich gerade fertig gestellt habe und ihr könnt Euch dann per email zum Probenähen anmelden. Ich wähle dann die Schnellste aus. Wer unbedingt vor Weihnachten noch ein Schnittmuster braucht kann mir auch hier noch einen Kommentar hinterlassen, dann ziehe ich die Puppe vor. Allerdings kann ich Euch nix versprechen, da hier die Zeit auch immer knapp ist.
Wer den Krümel-Body Probe nähen möchte schreibt mir einfach eine email!

Edit: ich habe bereits genug Meldungen, wer den Body unbedingt noch vor Weihnachten nähen möchte kann sich trotzdem melden...

Standesgemäße Verpackung

Mein Großer ist gerade in dem Alter, in dem mit Begeisterung Weihnachtslieder gesungen werden. Wir haben den Weihnachtsliederbär ein ganz tolles und sehr umfangreiches Liederbuch für die Winter- und Weihnachtszeit. Damit wir noch lange daran Freude haben können, habe ich einen Bucheinband genäht.
 Ein bisschen appliziert....
 ...und ganz viele Lesezeichen dran gemacht, damit man die Lieblingslieder auch schnell findet. Farbkodiert mit Bügelperlen.
 Ich bin oft im Unterricht schockiert, wie wenige Weihnachtslieder die Kinder kennen. Das sind oftmals vielleicht eine handvoll.
Dabei macht es so viel Freude gemeinsam zu singen.
Was ich an diesem Buch besonders liebe sind die wunderschönen Illustrationen.
Also wer noch ein Geschenk sucht wird hier ja vielleicht fündig.

Samstag, 15. Dezember 2012

Ebook Schnabelin(asH)ose online

Jetzt ist es endlich so weit. Mein neuestes Hosenebook ist online.
Schnabelin(asH)ose ist eine schlichte, schmal geschnittene Hose mit unverdecktem Reißverschluss, der gerade für kleinere Kinder schnell und einfach zu öffnen ist und auch von Nähanfängern gut bewältigt werden kann. Durch den speziellen Schnitt können schön gemusterte Baumwollstoffe zu Jeans oder anderen Hosenstoffen kombiniert werden. Das gibt der Hose das gewisse Etwas, und Reste von lieb gewonnen Stoffschätzen kommen noch einmal zur Geltung.
Der Schnitt ist in den Größen 92-128 verfügbar.
Hier kommen noch die fehlenden Designbeispiele. Alle anderen findet ihr hier




Schnitt und Ebook könnenkostenlos heruntergeladen werden
Ich wünsch Euch viel Spaß damit!

Freitag, 14. Dezember 2012

Comming soon

So langsam komme ich in die Pötte. Ich habe endlich mein Schnabelin(asH)ose-Ebook fertig geschrieben. Jetzt muss ich es noch Korrektur lesen lassen und dann geht es heute Abend oder Morgen online...
Wieder ein Punkt auf der Liste abgehakt! Außerdem habe ich beschlossen, dass es im neuen Jahr noch eine Ergänzung zum Ebook geben wird - den verdeckten Reißverschluss.

Donnerstag, 13. Dezember 2012

Das Buch war da!

WAmberlight hat vor ziemlich genau zwei Jahren eine Aktion gestartet. Und zwar hat sie eine Wimpelkette für das Kinderzimmer ihrer Tochter geplant. Dazu hatte sie Nähbloggerinnen aufgerufen, einen Wimpel für diese Kette zu spenden. Ich  habe damals auch einen genäht und hier auch noch eine Anleitung dazu geschrieben gehabt. Jetzt geht gerade das Wimpelbuch für die Nähfreunde herum und vor kurzem war es auch bei mir.

 Außerdem bin ich amberlights Wunsch nachgekommen und zeige Euch hier einmal meine Nähecke, in der der Wimpel entstanden ist.
Ich nähe schon sehr lange auf meiner Bernina-Nähmaschine. Sie ist wirklich sehr zuverlässig und robust. Ich liebe sie. Kurz nachdem ich damit begonnen hatte auch Kleidung für meinen Sohn zu nähen (da war er ungefähr ein halbes Jahr alt) kam dann noch meine Overlock dazu. Nachdem ich so gute Erfahrungen mit Bernina gemacht hatte, wurde es auch eine Bernina-Overlock.
Ich habe sehr wenig Platz zum nähen - ich teile mir den großen Schreibtisch mit meinem Mann. Meistens liegen einige Nähprojekte drauf. Zugeschnitten wird hier auf dem Fußboden. Ich veranstalte oft Zuschneidetage (an denen es hier sehr chaotisch aussieht) und nähe dann eine ganze Weile daran.
Im Moment stehen zwei Westen für den Großen und zwei kuschlige Hosen für die Prinzessin auf dem Programm.
Ganz besonders freu ich mich beim Nähen im Moment über den nagelneuen Swopper, den mir mein Liebster zum Geburtstag geschenkt hat.

Mittwoch, 12. Dezember 2012

Experimente (MMM)

Ich tüftele schon etwas länger an einem Schnitt für mich - das erste mal so richtig. Ich habe schon öfters für mich Schnittmuster abgeändert oder einen Rock entworfen, aber diesmal ist es anders.
Hier ganz schlampig genäht (das muss bei dem ersten Probemodell irgendwie sein), nur mit Ovi-Nähten versäubert, mit kurzarm um Stoff zu sparen und aus einem furchtbar labbrigen Jersey. Nicht wirklich tragbar, aber zumindest anprobierbar....
Was meint ihr - wird das was?
Jetzt schau ich gleich mal, was die anderen MMM-Mädels so gezaubert haben.

Sonntag, 9. Dezember 2012

Alle Jahre wieder

Alle Jahre wieder im Dezember kommen die ersten Anfragen von meinen Schülern: "Machst Du dieses Jahr wieder diese leckeren Lebkuchen?"
Die dürfen einfach an Weihnachten nicht fehlen. Mir macht es auch jedes Jahr Spaß, das Backen und das Verzieren. Diesmal hat der Große schon richtig gut mitgeholfen (auch wenn er zum Schluss eigentlich nur noch naschen wollte).
Die Sterne habe ich schon im Laufe der Woche gebacken.

 verziert habe ich mit allem, was das Süßigkeitenregal so hergab.





 Danach ist der Große raus in den Schnee - dick warm eingepackt natürlich.

 Er hat mit seinem Onkel seinen ersten richtigen Schneemann gebaut.

 Ich bin dann mal in der Küche die Reste vom Chaos beseitigen.....

Samstag, 8. Dezember 2012

Winterset

Mein Großer brauchte mal wieder dringend eine neue Mütze. Da ist der Schnitt von Klimperklein Pflicht:
 Dazu passend gab es eine Halssocke nach dem Gratis-Schnittmuster von olilu. Mein Sohn mag nämlich keine hochgezogenen Jackenreißverschlüsse, aber die Halssocke liebt er. Vielen Dank noch mal an Corina für den Gratis-Schnitt!
 Ich habe das Set passend zur gekauften Winterjacke genäht.
Der wunderschöne Strechjersey kommt aus einem Überraschungspaket von Melly. Mein Sohn war sofort begeistert vom Blaubeersternstoff. Vielen Dank für die tolle Überraschung!

Freitag, 7. Dezember 2012

Maschenmarker

Vor einiger Zeit hat meine Schwester mich gefragt, ob ich ihr einen einfachen Strick-Pullover in Kindergrößen entwerfe. Sie hat mir dann eine Maschenprobe geschickt und ich habe ihr dazu passend eine hoffentlich idiotensichere Anleitung geschrieben. Dabei habe ich von meinem letzten Probestricken profitiert (winke @herzgemachtes) und die Anleitung unter Verwendung von Maschenmarkern erklärt. Da krieg sogar ich eine Strickanleitung hin. Da man Maschenmarker nicht einfach so im Supermarkt bekommt musste ich natürlich noch welche der Anleitung beilegen.
 Gefertigt aus wunderschönen Muranoglasperlen, die ich von einem meiner Rom-Urlaube mitgebracht habe.
 Passend zur Anleitung, vier in blau...
...und eine in grün.
Dazu die Anleitung und noch ein "Schnittmuster" in Originalgröße auf das man den fertigen Pulli drauf legen kann. Als Grundlage für den "Pulli habe ich Raglan" von oben gewählt, das ist sehr schnell und einfach gestrickt und ich liebe es zum anziehen, weil der Pulli in einem Stück gestrickt wird und es keine störenden Nähte gibt, die die Dehnbarkeit beim anziehen einschränken. Ich selbst habe auch schon wieder ein Kleidchen für die Prinzessin mit Raglan-von-oben auf den Nadeln.

Donnerstag, 6. Dezember 2012

Schönen Nikolaustag!

Ich wünsch Euch allen einen schönen Nikolaustag! Mit kleinen Kindern ist so ein Tag immer etwas ganz besonderes. Gerade in dieser frühen Phase werden Traditionen gefunden, die dann eine ganze Weile Gültigkeit haben. Letztes Jahr war mein Großer gerade mal 2,5 Jahre alt. Trotzdem erinnert er sich noch ein bisschen an Nikolaus. Ich hatte letztes Jahr für ihn einen Stiefel genäht. Den haben wir dann an einer langen Schnur ins Treppenhaus heruntergelassen, damit der Nikolaus ihn auch sieht, wenn er zur Tür herein kommt. Am Nikolaustag wurde die Schnur eingeholt und die Freude war riesengroß! Dieses Jahr musste ich schnell noch einen Stiefel nähen (natürlich erst einen Tag vorher, ein bisschen Stress muss ja sein) - die Prinzessin war das letzte Jahr einfach noch zu klein.
Die Stiefel sind aus Wollwalk, gefüttert mit Baumwollteddy. Gefüllt wird hier ganz traditionell mit Mandarinen, Marzipankartoffeln und Goldtalern.
 Die haben vor allem bei der Prinzessin große Freude ausgelöst.
Was macht ihr so am Nikolaus?