Freitag, 29. Juni 2012

Bändel nähen Video

Es gibt Dinge, die sind ewig in Planung, so hier auch dieses Video. Wer meine Seite und meine Anleitungen schon kennt, für den ist das hier nichts Neues.
Bändel nähen, wie habe ich das früher gehasst. Gerade die schönen dünnen Bändel. Diese Fummelei, ein dünnes Band zu wenden. Und dann das Ergebnis: Ein zerkrumpeltes etwas, dass sich nur mit viel Liebe und Zuspruch zurecht bügeln lässt.
Es geht auch anders!!! Seit ich einen Schrägbandformer habe, macht Bändel nähen richtig Spaß. Ihr habt das Ding bislang in die Ecke gepfeffert, weil ihr den Stoff nicht durchbekommen habt? Auch dann solltet ihr mal einen Blick in dieses Video werfen. Es geht nämlich ganz einfach.
In diesem Sinne: Einfach mal hinein schauen, ein Schrägbandformer ist etwas ganz Tolles und Nützliches!

Donnerstag, 28. Juni 2012

Suchtpotenzial

hat mein neuer Schnitt Schnabelinas Sonnenschein. Jedenfalls bei mir.
Den hier habe ich schon letzte Woche genäht, bevor das Ebook an die Probenäherinnen raus ging.
 Der hier ist gestern Abend entstanden. Mich haben die Werke von meinen Probenäherinnen so inspiriert, dass ich unbedingt noch einen nähen musste.
 Am besten gefällt mir der kleine Schirm mit Gummibandraffung hinten. Der großer Schirm ist glaub ich mit Tunnelraffung schöner.

Mittwoch, 27. Juni 2012

Schrumpfpulli

Ich habe von meiner Freundin diesen Pulli bekommen, da er ihr nicht mehr gepasst hat. Ich fand ihn auch wunderschön, nur der Halsausschnitt sah irgendwie gar nix aus bei mir.
 Naja, 10 Minuten später sah der Pulli so aus.
 90 Minuten später wurde aus der Größe 38 eine Größe 74!
 Die Jacke (eigener Schnitt) wandert jetzt wieder zurück zu meiner Freundin. Für ihren Sohn. Das Teil hat so einige Macken, aber mir gefällt es trotzdem sehr gut.

Dienstag, 26. Juni 2012

Meine Elefanten Ganesha sind da!!!!!

Heute sind endlich meine Kokadi Ganesha-Elefanten angekommen! Soooo schön! Diesmal ist der Kontrast recht hoch und das Motiv kommt super raus.
 Ceyda hatte mich gefragt, ob ich das Motiv noch einmal verändern möchte. Da habe ich nicht nein gesagt. Hinterher kann man immer alles besser und schöner. Was mich bei dem ersten Design gestört hatte war, dass die Elefantenkreise zu groß waren. Ich war beim Entwurf nämlich von 60 cm Tuchbreite ausgegangen und nicht von 70 cm. Deshalb sind jetzt oben und unten noch zwei Reihen Elefanten hinzugekommen. Das macht das Tuch noch lebendiger und man bekommt einen Kreis genau auf dem Babyrücken platziert.
 Hier noch einmal alle bereits gewebten Farbvarianten.
grün/natur, Patara, Mondschein, Ganesha
 Das amethystfarbene Hanfgarn weißt die typischen Unregelmäßigkeiten auf.
 Hier noch einmal Fotos von den neu hinzugekommen Gesellen:

Tragefotos gibt es ein anderes mal. Das Tuch muss erst in die Wäsche.
Bei 321 wird gerade eines versteigert. Ich bin gespannt, wie hoch es noch gehen wird.

Montag, 25. Juni 2012

Stapelweise

5-Minuten-Lätzchen habe ich noch vor dem Urlaub genäht!
Normalerweise schaffen es solche Nähprojekte nicht in meinen Blog. Den wunderschönen Stapel musste ich aber fotografieren. Ich habe etwas mehr als 5 Minuten pro Teil gebraucht, weil ich unten noch Webband aufgenäht habe. Es passiert uns immer mal wieder, dass das Lätzchen beim zweiten mal dann falsch herum angezogen wird. Das passiert jetzt nicht mehr. Eine super Sache um Reste noch schön zur Geltung zu bringen. Statt Schrägband habe ich mit Bündchenware versäubert. Die habe ich immer da. Schrägband ist hier meistens Mangelware.
Inzwischen habe ich ja hier zwei Lätzchen Kinder (die Prinzessin isst schon fleißig mit, auch wenn sie noch den größten Energiebedarf übers Stillen deckt), da komme ich oft mit dem Waschen nicht mehr hinterher.

Samstag, 23. Juni 2012

Schnabelinas Sonnenschein Probenäherinnen!

Vielen Dank für Eure zahlreichen Bewerbungen. Hier kommen die Probenäherinnnen:










Bitte meldet Euch bei mir per email (über mich)! Schreibt bitte in die Mail noch einmal Euren Nick von hier, damit ich weiß, wer sich schon gemeldet hat.
Bei den Mailsbewerbungen bekommen (nur) die ausgewählten eine Benachrichtigung.

Ich sammel dann mal weiter!

Nachdem das Ergebnis meiner Umfrage doch recht eindeutig ist, sammel ich mal weiter meine Body-Bilder (ich muss jedes mal lachen, wenn ich das Wort lese, vielleicht sollte ich eher Body-Fotos schreiben).
Da das Logo der Aktion jetzt nicht mehr passend ist (und mir auch nicht 100% gefallen hat), habe ich den Mittagsschlaf der Prinzessin genutzt, um ein neues Logo zu entwerfen.
Auf der Regenbogenbodyseite findet ihr den Link zum neuen Code. Wer das alte Logo behalten möchte kann das gerne machen.
Den Counter habe ich auch abgeändert. Leider musste ich einen Maximalwert eingeben. Eine Ticker der bis zu einem bestimmten Datum Objekte zählt habe ich leider nicht gefunden. Wer einen Tipp hat, immer her damit! Ich bin dann mal auf 1000 gegangen (optimistisch wie ich bin).
Ansonsten habe ihr noch genau drei Stunden Zeit Euch zum Probenähen zu melden. Ich habe selbst schon wieder zweieinhalb Hüte genäht, da ich immer noch nicht zufrieden war, aber ich hoffe es passt jetzt.

Donnerstag, 21. Juni 2012

Wer mag zählen?

oder: Sind es etwa wirklich schon 365 Bodys? Das ging ja echt fix. Hätte ich nie gedacht.
Vielleicht hat ja einer von Euch Lust zu zählen. Ich komme jedenfalls auf 365 (oder sogar schon 366???). Nun stellt sich mir die Frage: Wie machen wir weiter? Erhöhen? Auf 1000?????!!!!!! gar nicht mehr sammeln?
Vielleicht wollt ihr ja in der Sidebar abstimmen.....
Der 365ste Body (ich zähle den email-Eingang) ist übrigens der hier:
Ich habe ihn von Sandra B. per email erhalten! Vielen Dank!

Mittwoch, 20. Juni 2012

Schnabelinas Sonnenschein - Probenäherinnen gesucht!

Nachdem ja inzwischen schon fast die 365 Bodys zusammen sind (ich kann es immer noch nicht fassen, in sooo kurzer Zeit???!?!??!?) wird es doch mal wieder Zeit für ein neues Ebook (kommt ihr hier überhaupt noch mit? Ich bin gerade im Ebookflow, das geht hier gerade sehr rasant oder?).
Schnabelinas Sonnenschein ist dran, eine Erweiterung zu meinem Sommerhut. Das Hutteil ist wie beim Sommerhut (ok, ich habe es noch mal neu gradiert, irgendwie kann man immer noch alles besser machen), dazu gibt es zwei verschiedene Krempenvariationen:
Variation I die große Krempe
 Variation II die kleine Krempe
Nun brauch ich mal wieder Eure Hilfe: Wer mag diesen Hut Probe nähen?
Bei den Größen habe ich auch erweitert, den Hut wird es von Größe 42-62 geben. Ich denke vor allem die Variation I ist auch durchaus mamatauglich!
Wer mit am Probenähen teilnehmen möchte kann hier einen Kommentar hinterlassen, oder mir eine email schreiben (siehe "über mich"). Ich bräuchte von Euch folgende Angaben:
  •  Kopfumfang
  • Variation I oder II
  • Anfänger/Fortgeschrittene/Profi
Als Material werden ca. 50 cm Baumwollstoff (Webware) und etwas Vlieseline benötigt.

 Ihr habt bis Samstag 20.00h Zeit Euch hier zu melden. Am Sonntag werden dann die Probenäherinnen bekannt gegeben. 
Ihr habt dann genau eine Woche zum nähen Zeit. Ich hätte anschließend gerne schöne Fotos von Euch und zwar am Kind (gern auch unkenntlich gemacht um die Passform zu überprüfen und Liegefotos). Bitte näht nur, wenn ihr das Kind auch wirklich vor Ort habt. Außerdem noch ein Feedback zu Anleitung und Passform.

Kokadi Elefanten Ganesha

Wer schon länger bei mir mitliest weiß, dass ich eine überzeugte Tragemama bin (meine Prinzessin habe ich noch nie im Kinderwagen geschoben). Das Tollste ist glaube ich für eine Tragetuchsammlerin wie mich ein Tuch im eigenen Design zu besitzen. Ich hatte das Glück und habe einen Entwurf bei einem Designwettbewerb der Firma Kokadi eingereicht, der dann im Oktober letzten Jahres tatsächlich gewebt wurde.  Das Tuch hat sich inzwischen zum begehrten Sammlerobjekt gemausert. Hier könnt ihr noch mal die Fotos mit meiner wenige Tage alten Prinzessin sehen. Inzwischen ist das Tuch noch in zwei anderen Farbkombinationen erschienen (grün/natur und türkis/weiß Fotos, zeige ich Euch ein andermal).
Heute um 16.00h kommt noch einmal ein Tragetuch in diesem Design heraus, die Farbkombi ist diesmal folgende:
Foto: Kokadi
Das besondere an diesem Tuch: Es ist diesmal nicht aus 100% Baumwolle, sondern aus 50% Hanf und 50% Baumwolle. Hanf finde ich ganz toll für Tragetücher, da es sehr gut stützt und mit der Zeit sehr kuschelig wird.
Wenn ihr auch ein Tuch in meinem Design haben wollt müsst ihr heute um 16.00h im Shop von Kokadi vorbei schauen. Man muss allerdings pünktlich sein und Glück haben. Kokadi-Tragetücher sind sehr beliebt und meistens innerhalb von wenigen Minuten ausverkauft.

Edit: Ich habe das Tuch gesehen. Ich glaube es war max. 5 Minuten online und dann schon ausverkauft. Ich freu mich auf jeden Fall schon mal auf meines!

Dienstag, 19. Juni 2012

Sommerkleid

Meine Schwester hat sich von mir zum Geburtstag ein Sommerkleid gewünscht. So was mache ich immer gerne. Ich habe dann sehr lange nach Schnitten gesucht und bin bei burda fündig geworden. Stoff hat sich meine Schwester selbst ausgesucht, eine Popeline von Hilco von wirklich traumhafter Qualität. Leider hatte ich zu wenig bestellt, deshalb habe ich mit einer anderen Hilco-Popeline kombiniert. Das gefällt mir aber im Nachhinein sehr gut.

 Das Kleid haben wir dann noch mit weißer Spitze abgesetzt.
 Jetzt hoffe ich nur noch, dass es meiner Schwester auch gefällt und sie es gerne trägt.
Ich habe es heute auch das erste mal geschafft beim creadienstag mitzumachen. Ich finde solche Aktionen toll, bringe es aber meistens nicht fertig, daran teilzunehmen.

Sonntag, 17. Juni 2012

Schnabelina meets fumfum

Letzte Woche habe ich ein ganz tolles Paket von einer lieben Leserin Romina (fumfum) bekommen. Das war drin:
 Ich musste den Stoff natürlich gleich anschneiden. Er ist wirklich schön zu vernähen, ein ganz weicher Interlock, der sich seidig anfasst und toll aussieht. Das besondere an diesem Stoff: Er wurde von Romina selbst entworfen.
 Daraus ist mein erster Regenbogenbody ohne Ärmel entstanden. Einen V-Ausschnitt habe ich auch gleich dazu genäht.
 Er musste gleich Probe getragen werden:
 Meine Tochter hat sooo süß gepost, deshalb gibt es ein paar mehr Bilder.


 Eine Wendezipfelmütze nach Klimperklein und
 eine Zwergenmütze nach meinem Schnitt habe ich auch gleich noch daraus genäht. Jetzt ist leider fast nix mehr übrig. Naja, ich weiß ja, wo es Nachschub gibt. Hier kann man ihn bestellen. Den Stoff gibt es auch noch in anderen Farbkombis. Besonders lila/rot hat es mir angetan.
Vielen Dank liebe Romina, Du hast mir damit wirklich eine große Freude gemacht!

Samstag, 16. Juni 2012

Das geht gar nicht!

Für den Urlaub hatte ich für meinen Großen ein ganz süßes Mitnahmespiel gekauft. Knopf Mau Mau. Mein Sohn hat es gleich kapiert und auch sehr gerne gespielt. Die Knopfverpackung sah so aus:
 Einem Müllbeutel sehr ähnlich. Das geht gar nicht!!!
Jetzt sieht es so aus:
Das Praktische: Man kann es auch ohne Kartonverpackung mitnehmen, denn mehr als die Knöpfe und den Beutel braucht man nicht. Wir haben es im Urlaub auch gleich genutzt und abends im Restaurant gespielt.
Bodytechnisch haben wir übrigens bald die 365 geknackt....

Freitag, 15. Juni 2012

Längst überfällig

Schnabelinas Sonnenschein - eine Mädelsversion von meinem Sommerhut!
Ich glaube der Sommerhut gehört zu dem am meisten genähten Schnitt auf meiner Seite (auch wenn der Regenbogenbody aufholt wie ein heißgemachtes Mofa). Ich habe ihn auch schon für meine Tochter genäht. Dabei aber festgestellt, dass ich unbedingt noch eine weiblichere Version brauche. Also habe ich angefangen zu tüfteln und in der letzten Zeit mindestens 10 Sommerhüte genäht. Die meisten davon aus Probestoffen und ich habe sie gleich in die Tonne gekloppt.
Dabei sind zwei verschiedene Varianten enstanden. Eine große Krempe, die sich nach hinten zum Nackenschutz verlängert:
 Hier ist der Schirm noch ein bisschen zu wellig...
 Eine weitere Version aus richtigen Stoffen.



 Die zweite Variante ist eine kleine Krempe. Perfekt für Kinderwagenkinder, die keinen Nackenschutz brauchen oder Liegebabys.
 Hier habe ich den wunderschönen Stoff den mir Kim geschenkt hat angeschnitten. Eine traumhafte Popeline. Wie geschaffen für Sommerhüte.

 Hinten habe ich diesmal ein Gummi eingenäht.
 Eine Jungsversion für meinen Großen habe ich auch getestet. Für meinen Geschmack ist der Schnitt an der Grenze zur Jungstauglichkeit. Für Babys ok, für größere Jungs ist sicherlich der normale Sommerhut besser geeignet.
Edit: natürlich wird es den als Schnitt geben. Ich bin gerade am gradieren und Ebook schreiben.