Dienstag, 17. April 2012

Tasche für die Cam

wurde hier von meinem Mann gewünscht. Bitte ganz einfach, ohne extra-Taschen oder Bändel. Hier das Ergebnis:
 Ich habe mich um ein passgenaues Schnittmuster bemüht (war gar nicht so einfach).
 Einen kleinen Karabiner konnte ich mir nicht verkneifen. So kann man dann doch irgendwann noch ein Band dran machen.
Alles Stoffe vom Schweden, innen schön rot gefüttert. Den Reißverschluss habe ich extra außen angebracht und innen den Stoff überlappen lassen, damit er nicht das empfindliche Display verkratzt. Fotos mit Cam gibts leider nicht, die fotografiert gerade :).

3 Kommentare

  1. Siehst du, DAS ist es was mich interessieren würde. Wie gehst du genau vor, wenn du dir jetzt für so eine Cam das Schnittmuster zurechtfummelst? Magst du für soetwas nicht mal eine Anleitung machen? Würde mich brennend interessieren, denn hier bei uns gäbe es auch immer mal was zu verpacken. :-)
    Hübsch ist sie allemal geworden die Tasche und mit den Unistöffchen vom Schweden arbeite ich auch gerne. Hab gestern erst ein Windeletui nach deiner Anleitung fertig gestellt, auch aus Stoff vom Schweden. Kannst du in meinem Blog ansehen. Und ein Bild bekommst du auch noch für deine Seite. :-)

    Mal sehen was du als nächstes Zauberst, bin schon ganz gespannt.
    Liebe Grüße
    Danny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kamera auf ein Blatt legen, drum rum malen, Seitenstreifen anhand des Umfangs ausmessen, RV einbauen?! Das dürfte es gewesen sein in diesem Fall.

      Löschen
  2. Klasse! Sowas wollte ich mir gerne auch nähen, damit ich die Kamera in meine normale Handtasche stecken kann. Aber nicht ohne Bänder! Dein Mann ist ja komisch. ;o)

    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen