Montag, 13. Februar 2012

Pläne...

So langsam habe ich das Geld für mein Programm beisammen. Es fehlen noch ca. 80,- € Da stellt sich für mich die Frage, an welcher Idee ich zuerst arbeiten möchte. Da ich immer wieder nach meinen Overalls gefragt werde habe ich beschlossen, dass dies mein erstes Projekt sein wird. Ich nähe immer nach einem Schnitt aus der Ottobre. Nach intensiver Erprobung habe ich aber einige Mängel am Schnitt feststellen müssen, die ich durch einen eigenen Schnitt verbessern möchte. Hier noch einmal die Ottobre-Version:

Der Ottobre-Overall ist sehr großzügig geschnitten, so dass sich vor allem bei Minibabys, die noch oft ihre Beinchen anziehen auch einmal ein Beinchen in das falsche Hosenbein verirrt. Auch hat er ja standardmäßig keine Taschen, die ich aber total süß finde, da sie den Anzug dadurch ganz nett unterteilen. Die Kapuze (die eigentlich gar nicht dazu gehört, sondern zu einer anderen Jacke), die ich bisher angenäht hatte hat sich in der Praxis als viel zu groß herausgestellt. Auch das werde ich verbessern. Natürlich wird es auch eine Variante ohne Kapuze geben.
Ich hatte an eine Variante mit Reißverschluss vorne (so wie ich es immer nähe) und eine Variante mit Knopfleiste in der Schulternaht und Wickelöffnung unten gedacht. Ich denke nach diesem Schnitt lassen sich dann auch ganz gut Schlafanzüge nähen. Jetzt stellt sich mir die Frage: Was für Wünsche/Vorschläge habt ihr noch zu diesem Thema???
Ich freue mich über ganz viel Anregungen.

25 Kommentare

  1. Wow, was für tolle Projekte Du immer startest. Ich bin ja auch hin und weg von Deinen Overalls. Für mich sehen die schon perfekt aus.
    Hab mich auch schon auf die Suche nach nem Schnitt gemacht aber noch keinen gefunden der so toll ist. Ich find die Idee super, vielleicht kann ich ja dann doch noch auch so einen tollen Overall für meinen noch Bauchzwerg nähen. Der kommt im April und soll auch so tolle Sachen haben.
    Viele liebe Grüße
    Michaela

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    ich finde diese Anzüge superschön, da sie so wunderbar praktisch sind. Was ich noch ganz gerne mag, sind Umschlagärmel, damit sich die Kleinen nicht kratzen können, bzw. nachts die Händchen (und Füßchen) schön warm bleiben.
    Ganz liebe Grüße
    Anne

    AntwortenLöschen
  3. Das freut mich ja total, dass Du soviel Geld zusammenbekommen hast :-) Ich finde die Overalls auch total süß. Vielleicht wären so überstülpbare Fäustlinge noch etwas, auch für die Füße, wie auch immer man die dann nennt ;-) Wäre praktisch, wenn man ihn für Draußen näht.
    LG Alex

    AntwortenLöschen
  4. Prima, dass das Geld zusammengekommen ist. Meine Idee für den Overall wäre noch eine Variante mit Füßchen und vielleicht ein "leichterte" Variante für den Sommer?!
    Die Idee zum Knöpfen im Schritt finde ich am Besten, macht das Wickeln doch sehr viel fixer...

    Lg von einer sehnsüchtig auf ihre Bauchmaus- Wartende...

    P.S. Habe gerade dein Sauber-Zauber-Windeletui genäht... Fotos bekommst du ganz bald...

    AntwortenLöschen
  5. Wow - das freut mich für dich :-)) Na, dann bin ich auf deine neuen Ebooks richtig gespannt,

    lg

    melly

    AntwortenLöschen
  6. Das freut mich sehr für dich und ich bin gespannt, was du mit so einem Programm alles zaubern wirst.
    Dein Vorhaben mit dem Overall hört sich wirklich interessant an. Ich habe zwar für so einen kleinen Overall keinen Bedarf mehr, aber sie sind doch sehr nützlich.
    Auch wenn ich ihn sicherlich nicht mehr nähen werde, so glaube ich, aus der Erfahrung heraus, auch, dass es praktisch wäre, wenn so ein Overall auch mit Füßchen dran genäht werden könnte und evtl. auch noch mit solchen Handschuhen. Also, ich meine jetzt keine richtigen Handschuhe, sondern es gibt doch auch manchmal Jacken, an denen es eine Art Taschen für die Hände am Ärmelbündchen gibt. Sorry, dass ich mich jetzt nicht klarer ausdrücken kann, ich hoffe, du verstehst trotzdem, was ich meine.
    LG LeNa

    AntwortenLöschen
  7. Hallo,
    Glückwunsch zum fast ersparten Wunsch!!
    Das wir in nächster Zeit auch unbedingt nochmal Nachwuchs haben wollen finde ich es toll das du einen Schnitt für Overalls erarbeiten möchtest,denn die die ich bisher bei dir bewundern durfte hätte ich dir vom Bildschirm wegkaufen können!!!
    Ich fände ja auch eine kurze Version ganz schick...meine Maus war ja dann im Sommer im Krabbelalter und da waren diese "Spieler" sehr schön...so mit angeschnittenem Arm und Beine bis zum Knie...

    GlG Steff

    AntwortenLöschen
  8. ich bin gespannt-
    und hoffe es wird auch was für Riesenbabys sein- ich fände es nämlich sehr praktisch für meine Motte *gg

    und ich freu mich sehr, das so fleißig gespendet wurde ;-)

    AntwortenLöschen
  9. Wunderbare Idee, und auch wenn´s schon so viele gesagt haben, Füßchen wären toll, eventuell zum wegklappen ( wie manchmal an den Schneeanzügen) und ne Variante mit Beinchen bis ca. Knie fänd ich auch toll für die Sommer-Baby´s.
    Strampler-Schnitte gibts viel zu wenig und ich find sie auch in 80 noch toll, nur da kann man kaum noch was hübsches kaufen, also bitte auch in "großen" Größen.
    gLG Silvi

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Rosi,
    Ich kann mich nur anschließen.. deine overalls haben mich auch begeistert. Und grade für traglinge sind overalls am praktischsten. Mein Tragling hat mit knapp neun Monaten "leider" schön Grösse 92, und da ist fast kein overall mehr zu bekommen. Was ich gut fände, wäre ein Tunnelzug an der kapuze, Damit man sich in Frühling und herbst vielleicht auch mal die Mütze sparen kann.

    AntwortenLöschen
  11. Oooooohhhh, das wäre ja klasse, ich bastel auch gerade an einer Stramplerversion aus mehreren Ottobre-Schnitten rum (bis jetzt aber nur auf dem Papier). Ich mag ja auch gerne welche ohne Arm (der klassische Strampler), so dass man einen Langarm-body drunter ziehen kann (ich mag so Lagen-look). Und die Variante zum Knöpfen im Schritt finde ich bei den ganz Kleinen auch am praktischsten.
    Wenn Du jemanden zum Probenähen suchst, in hoffentlich 6 Wochen wüsste ich da jemanden ;)

    AntwortenLöschen
  12. Au ja, ein Overall!!!! Ich befürchte nur, dass ich kein so tolles Zeitmanagement wie Du habe und deshalb wohl eh nicht zum Nähen kommen werde. Aber klingt toll, auch die Vorschläge, die schon gemacht wurden, ich denke, das wär genau das Richtige!
    LG
    uta

    AntwortenLöschen
  13. Das ist ein mega-super Plan, genau sowas suche ich nämlich, also so einen Schlafanzug Overall. Zum Anziehen bei etwas größeren Babys (mein "Baby" ist knapp 20 Monate) wäre es auch praktisch, wenn der Reißverschluss noch an einem Bein entlang geht, dann kann man das leichter an- und ausziehen. Muss aber nicht sein. Mein Wunsch für so ein E-book ist, dass es auf jedenfall bis Gr. 98 geht. :)

    Ich freu mich sehr für Dich, dass Du das Geld zusammenbekommst!

    AntwortenLöschen
  14. Wow...da ist ja wirklich schon viel zusammen gekommen. Bin auch immer voll begeistert von deinen Overalls. Mit Füßchen und auch bis Größe 98/104 wäre echt nicht schlecht...gibt nämlich keine Schlafanzüge mit Füßchen für große Kleinkinder.
    Alles Liebe weiterhin
    Miriam

    AntwortenLöschen
  15. Toll das freut mich aber!
    Ich fände auch noch eine Normale Stramplervariante, also ohne Ärmel und füe den mit Armen die Umschlagvariante an den Füßen und Händen, dass die wie in Handschuhe eingepackt sind ganz gut und die Idee mit den Knöpfen im Schritt super.
    Grüße Sandra

    AntwortenLöschen
  16. Bis jetzt war ich immer "nur" eine stille Leserin. Aber das möchte ich hier doch gleich mal ändern ;-) Ich lese deinen Blog sehr gerne und bin begeistert. Der Overall würde für mich gerade passend kommen. Meine Süsse ist gerade 7 Monate alt. Änderungen habe ich eigentlich keine. Er sieht super aus.
    Liebe Grüsse Birgitt

    AntwortenLöschen
  17. Hallo! Oh ja bitte mal doch mal ein anständiges Ebook für schöne Overalls bzw Latzhosen die babytauglich und süß sind! Ich liebe so einteilige Dinger eigentlich aber die meisten sind recht kompliziert zu nähen und so viel zeit hab ich momentan nicht. Daher gibts immer wieder nur einfache Strampelhöschen bei uns. Schön wäre eine pumpige StramplerLatzhose die aus Babycord oder Sweat/Nicky genäht werden kann. Möglichst schnell und einfach natürlich - was wohl alle Babymamas mit wenig schlafenden babys gern haben ;)

    Ich freu mich!
    LG

    AntwortenLöschen
  18. Schöne Idee!
    Ich fänd eine Version mit Fuß für kleine Babys klasse. Außerdem wäre es gut, wenn auch mal etwas größere Größen (bia 98/104 oder so) dabei wären.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  19. huhu, sehr schön dass Du fast alle szusammen hast!
    ich finde auch bis Gr 98/104 wäre total toll. In der Ottobre sind die Oberalls die man als Schlafi nehmen kann oft kleiner ;-(
    LG Nikola

    AntwortenLöschen
  20. Super, Overalls können wir brauchen.
    Ich schließe mich an, dass die ruhig bis 98/104 gehen dürfen. Mit Knöpfen zum selberreindrücken hab ich keine guten Erfahrungen gemacht, weil die, die ich besorgen konnte einfach nicht so gut halten, wie die bei gekauften Klamotten. Daher fände ich eine Variante mit Reiverschluss bis runter super.

    AntwortenLöschen
  21. Super Idee, heute morgen viel mir ein, dass ich Dir unbedingt noch folgendes mailen wollte: Martha hat einen Schlafanzug mit einem Reißverschluss(dieser läuft jedoch an einem Bein entlang und nicht in der Mitte...), welchen man sowohl von Oben nach Unten als auch von Unten nach Oben öffnen kann. Dies ist so superpraktisch zum Wickeln, da man schnell von unten ran kann.Ab ca. Größe 74, kugeln sich die Kinder beim Wickeln und halten nicht mehr so gerne still.Vielleicht ist das ja eine Idee?LG, Jutta

    AntwortenLöschen
  22. Hallo, ich finde diese Overalls auch super toll. Mein Wunsch wäre, sie eben auch für "Größere" zu nähen. Mein Kleiner ist jetzt 1Jahr, da geht sich 80 noch aus, aber bei dieser Größe enden dnn die meisten, aber wie gesagt, ich würde sie gerne so bis Gr.92(98 haben:-)
    LG

    AntwortenLöschen
  23. Auch von mir Glückwunsch zu den Gutscheinen, wie schnell das Geld zusammengekommen ist, wahnsinn :-)! Ich freu mich jetzt schon auf das Ebook, wie viele andere begeisterte SpenderInnen auch!
    Ein Overall wäre tatsächlich auch mein erster Wunsch! Ich schließe mich den Vorschlägen an:
    Bitte auch für große Größen (mein 6 Monate alter Sohn trägt schon 80...). Gerne auch eine kurze Variante für den Sommer. Die Idee mit den Umstülphänden und -füßen ist für den Winter oder für Kratzbabies auch toll!

    AntwortenLöschen
  24. Ich find's ja auch immer schade, dass die Overalls bei den kleinen Größen aufhören. Meine Maus trägt jetzt 98/104 und gerade für nachts finde ich sie soooo praktisch und süß, weil nichts verrutscht...

    Bin sehr gespannt!

    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  25. Finde ich klasse! Ich liebe diese Overals.
    Mein wunsch, eine etwas weitere Variante zum drüberziehen für Draußen.
    Und bitte große Größen!

    Ich nähe auch gerne wieder Probe*grins*

    Liebe Grüße

    Julia

    AntwortenLöschen