Montag, 23. Mai 2011

Meine erste Jeans...

Ich habe schon viele Hosen aus Jeans genäht, aber noch nie mit doppelt abgesteppten Nähten, aufwändig aufgesetzten Taschen und vor allem einen Reißverschluss mit Untertritt. Das war nämlich mein allererster.
Es ging eigentlich sehr einfach, ich habe das Farbenmix-Video genommen (allerdings die Hosenteil anders zusammengenäht). Das nächste mal brauche ich es aber wahrscheinlich gar nicht mehr.
 Ich habe die Nähte rot abgesteppt, was ganz schön aussieht.
 Der Schnitt ist aus der Ottobre 4/2009 und heißt Toffy. Er sitzt ganz gut, wobei mein Kleiner seine Kuschelhosen aus Nicky bevorzugt.

Sonntag, 15. Mai 2011

Ein fleißiger Sonntag (Sommergarderobe Teil II)

Ich war heute im Body-Wahn. Die alten sind langsam zu klein, und vor allem alle langärmelig. Da mussten einfach neue her. Ich habe fleißig in meiner Kiste gewühlt und Stoffabbau betrieben (damit ich ganz schnell neue bestellen kann)...
Der Schnitt ist aus der Ottobre 3/2010 allerdings nicht mit dem typischen Bodyausschnitt. Das mag ich bei älteren Kindern nicht mehr so gerne. Da bei uns Bodys als Shirtersatz getragen werden (zweilagig ist bei meinem Süßen einfach zu dick), sieht das auch schöner aus.
Diesmal habe ich nur noch einen mit Beinchen fertig genäht und ansonsten den klassischen Beinausschnitt gewählt.





 Hier noch mal ein Gruppenbild: alle mit Beinchen
 alle klassischen.
Ein paar langärmelige sollten bis zum Winter noch dazu kommen, aber ansonsten bin ich glaub ich ganz gut ausgerüstet.
Jetzt hab ich aber erstmal genug von Bündchen und Co. Die mit Beinchen gehen ganz toll und schnell zu nähen, da man nur ein kurzes Stück mit Schrägbandformer arbeiten muss. Mal sehen, welche ich dann für den Winter mache. Zum drunter ziehen sind die Beinchen bei enger Kleidung nicht immer so passend, aber der Beinausschnitt bei den klassischen Bodys ist einfach lästig zu nähen.

Freitag, 13. Mai 2011

Heute war Weihnachten....

in der Post war ein Päckchen von Zapperlott! Sie hat mein Sommerhut nachgenäht und mir als Dankeschön ein ganz liebes Paket zusammengestellt.
Dankeschön!!! Ich habe mich wirklich sehr gefreut. Den Inhalt möchte ich Euch natürlich nicht vorenthalten:

Dienstag, 10. Mai 2011

Sommergarderobe Teil I

So langsam gibt es keine Ausreden mehr. Mein Süßer braucht dringend eine Sommergarderobe. Am Sonntag habe ich mich endlich aufgerafft, Schnitte abgezeichnet und auch schon zugeschnitten. Ich nähe immer gerne mehrfach denselben Schnitt in verschiedenen Variationen, vor allem, wenn er so praktisch ist wie dieser Body/Overall.
Er ist ein tolles Sommeroutfit, vor allem, wenn man es im Sommer in der Wohnung sehr warm hat.
Es ist aber auch super als Sommerschlafi geeignet.
Der Schnitt ist aus einer älteren Ottobre (6/2009) allerdings mit kurzem Arm. Ich habe den Body fast komplett mit der Overlock genäht, das geht dann ratz fatz. Nur zum Schluss braucht man noch die Nähmaschine für die letzte Naht.
Den Schnitt habe ich etwas schmäler gemacht, da die Ottobre-Schnitte ja immer sehr weit ausfallen.
 Hier noch mal mit Giraffenappli
Einen habe ich noch zugeschnitten...

Samstag, 7. Mai 2011

Frühlingsfarben

In der letzten Zeit hat die Nähmaschine hier fleißig gerattert. Unter anderem ist auf eine Wrap Conversion entstanden.
 Ganz schlicht aus einem Girasol Rainforest...
 ...und einem Stück Hoppe Paris.

Donnerstag, 5. Mai 2011

Noch mal Puschen

Nachdem die Eulenpuschen doch noch etwas zu groß sind, habe ich nochmal welche genäht. Diesmal passen sie perfekt!
Sie wurden schon fleißig getragen. Heute habe ich sie ihm dann doch mal schnell ausgezogen fürs Foto. Sie werden nämlich heiß geliebt.

Dienstag, 3. Mai 2011

So langsam wird es ruhiger..

in meinem Email Postfach. Jetzt trudeln nur noch zwischen 10-20 Ebookanfragen pro Tag ein. Insgesamt habe ich das Ebook jetzt über 400x verschickt. Die ersten genähten Exemplare sind auch schon zurück gekommen. Ich bin total begeistert, was ihr mit meinem Schnitt angestellt habt! In meinem anderen Blog sind schon so viele schöne Ergebnisse zu sehen.
Selbst Nähanfänger haben die Anleitung schon super umgesetzt. Ich bin einfach stolz auf Euch und freue mich auf weitere Ergebnisse.
In der Zwischenzeit war ich auch nicht müßig, sondern habe fleißig an der Nähmaschine gewerkelt. Meine liebe Freundin heiratet, und ich darf das Brautkleid nähen!!!! Ich freu mich soo darüber. Ein Probekleid aus günstigem Ikeastoff habe ich schon angefertigt. Jetzt geht es an Satin und Spitze...
Ein paar andere Nähwerke werde ich die nächsten Tage auch noch hier vorstellen. Ich bin bislang leider noch nicht zum fotografieren gekommen.