Donnerstag, 29. Dezember 2011

Dann fangen wir doch mal an

mit den Rosa-Mädchen-Sachen! Als allererstes hatte ich für meine Süße (da war sie noch keine Woche alt) eine Zwergenmütze genäht. In der kleinsten Größe. Davon habe ich aber leider noch kein Bild auf dem Rechner. Deshalb kommen hier mal die Bodies in Größe 68 zuerst. Sie sind noch etwas zu groß, aber die Süße gibt sich Mühe dort bald hinein zu passen.
 Den Rosa-Jersey habe ich noch aus einer Überaschungstüte von Michas Stoffecke. Ich habe ihn mit verschiedenen Bündchen kombiniert (ebenfalls aus Überraschungstüten).
 Eigentlich wollte ich sie ganz unbetüddelt lassen. Immerhin sind es Unterziehteile, die nur beim Wickeln zu sehen sind. Mein Herzallerliebster hat sich aber bei meinen Bodys beschwert, dass er nicht weiß, wo vorne und hinten ist. Inzwischen ist das zwar kein Problem mehr, weil Luisa sie hinten ganz wunderbar gelb verziert hat (jedenfalls die meisten), aber für meinen Schatz mache ich gerne vorne ein paar Applis drauf, wen er dafür auch mal wickelt.
Bei der Motivwahl für die Applikationen hat übrigens mein Großer ganz toll mitgemischt. Wir haben zusammen sein Bildwörterbuch angesehen und er hat Vorschläge gemacht. War ganz lustig.

4 Kommentare

  1. Die sind ja niedlich ! Gegen die gelben "Verzierungen"hilft in die Sonne legen.....falls du welche findest...

    AntwortenLöschen
  2. Männer ;) !
    Die Bodies sind toll und ich finde es super,daß Du die selber nähst!!!
    An sowas habe ich mich noch nicht rangetraut,allein die Kantenversäuberung.....
    Die Arbeit hat sich gelohnt,ich sollte mir das doch mal vornehmen.

    Liebe Grüße
    Simone

    AntwortenLöschen
  3. Wow,die schauen echt toll aus.Darf ich fragen nach welchem Schnitt du sie gemacht hast? Anleitung? Lieben Gruß die Sanny(Anfängerin*g*)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, mich würde auch interessieren, wie man solche Applikationen herstellt. =)

      Löschen