Donnerstag, 20. Januar 2011

Erfahrungen gesucht: Regia Hand dye Effekt

Heute brauch ich mal Eure Hilfe. Ich würde gerne ein knielanges Kleid für mich aus dieser Wolle stricken, und hätte gerne ein paar Erfahrungen von Euch bevor ich mich an so ein großes Projekt wage.
  • Wie strickt sich die Wolle?
  • Wie viel Wolle brauch ich da? (würde so auf 800g schätzen Größe 36)
  • wie wäscht sich die Wolle?
  • Läuft die arg ein?
  • Wie stark entwickelt die Pilling?
Ich würde mich über jede Erfahrung freuen!

2 Kommentare

  1. Da es Socken wolle ist,wenn ich das richtig sehe..sollte sie so gut wie gar nicht einlaufen...ich nutze regia immer für Socken und bin sehr zufrieden.Hab auch mal andere Garne versucht...das war da anders.

    Frag doch mal im Fachhandel nach..zb wolle im hof..oder handarbeitswaren.de
    ggf per mail.Die sollten das noch genauer beschreiben/wissen.

    Dadurch das das Garn so dünn ist..wirst Du lange stricken...das weisst Du schon,Oder ???
    Jedenfalls wünsche ich Dir viel Erfolg!
    LG Mila

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe mal ein Knäul von dieser Wolle als Wichtelgeschenk bekommen und mir Handschuhe daraus gestrickt. Der Effekt ist wirklich schön und wenn du die Herstellerempfehlungen beachtest (z. B. auf Grund der Verzwirnung das Knäul von außen abstricken, dann dröselt sich die Wolle beim Stricken auch nicht auf), dann verstrickt sie sich sehr gut.

    Ich habe das damals gefunden, als ich nach der Wolle gegooglet habe, weil ich wissen wollte, was man alles draus machen kann ;-)

    Also schau doch mal bei Google! Ich hab das dann in irgend einem Forum gelesen. Pilling haben meine Handschuhe noch gar nicht, gewaschen habe ich sie allerdings auch noch nicht :)

    Viele liebe Grüße!
    Nicole

    AntwortenLöschen