Sonntag, 31. Oktober 2010

Jacke aus Wollwalk

Ich war lang am überlegen, ob ich für meinen Süßen auch eine Jacke nähe. Ich bin dann in den Stoffladen und habe relativ schnell einen schönen roten Wollwalk gefunden und dann ewig nach einem passenden Futter gesucht. Es sollte warm, dünn und atmungsaktiv sein. Nachdem ich Nicki, Jersey und Flanell verworfen hatte, habe ich einen wunderbar hochwertigen dünnen Fleece gefunden, der atmungsaktiv ist. Beide Stoffe ließen sich toll vernähen und mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden, da die Jacke nicht ganz so ökö aussieht.
Immer noch mein neuer Lieblingsschnitt aus der Ottobre, diesmal eine Größe größer genäht, dadurch sitzt sie wie ein Mäntelchen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen