Montag, 23. November 2009

Schlaflose Nächte -

ich hasse sie!sie gehören aber leider zum Babyaltag mit dazu. Ich liebe das Muttersein wirklich, aber diese ständige Übermüdung macht mir arg zu schaffen. Vor allem, wenn ich - wie im Moment - längere Zeit alleine bin, aber trotzdem normal arbeiten muss ist es einfach nur furchtbar morgens um 5.00h von einem Baby geweckt zu werden, dass meint, die Nacht müsse jetzt unbedingt zu Ende sein.

Meistens kann ich durch stillen und kuscheln noch ein bisschen Zeit raus schlagen, aber wirklich schlafen geht nicht mehr. Unsere Schlafrhythmen sind einfach zu konträr. Ich kann immer erst gegen Mitternacht einschlafen, und wenn man dann noch ein paar mal zum Stillen geweckt wird, sind 5 Stunden Schlaf einfach zu wenig.

In der Hoffnung auf bessere Zeiten - von einer übermüdeten Bloggerin

bis zum nächsten mal!

PS: sind Eure Babys auch so kabelfanatisch? Vor Lausi ist echt kein Kabel sicher. Im Moment bange ich mal wieder um mein Lan-Kabel....


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen