Mittwoch, 25. November 2009

Ich bin total begeistert...

von diesen Bällen!



Ich wollte schon die ganze Zeit einen Ball für Lausi nähen und bin dann auf diese Greiflernbälle gestoßen. Die sind soooo toll! Das nähen war etwas fieselig und viel Handarbeit, aber das Ergebnis lohnt den Aufwand auf jeden Fall!



Baby können ja meistens Bälle nicht so richtig fassen. Das ist bei diesen anders. Rollen kann er trotzdem. Das Schönste ist, dass man z. B. ein Chicken egg (oder das gelbe Plastikteil aus dem Überraschungsei) darin verstecken kann. So kann der Ball noch klingeln oder rascheln und wird auch ein bisschen schwerer.



 Der Ball landet im Adventskalender!

Ich werde auf jeden Fall mindestens noch einen Ball nähen, und dann gibt es auch wieder eine Videoanleitung dazu!

1 liebe Worte

  1. Ich weiß, ich bin etwas spät, aber ich habe deinen Blog jetzt erst entdeckt durch YouTube.

    Diese Bälle finde ich auch soooo genial, aber ich habe mich bis jetzt noch nicht darangetraut. Wie du schon sagtest, viel Fusselesarbeit, u. davor scheue ich mich ein wenig.

    Auf dein Anleitungsvideo bin ich riiiiesig gespannt. Ich hoffe, du findest bald Zeit, es zu machen ;-)

    Außerdem finde ich, hast du eine super tolle Art, zu schreiben.

    Gruß Gabriele
    ...

    AntwortenLöschen