Samstag, 30. August 2014

Die Hexe

Meine Kinder kennen inzwischen viele Stoffe aus meinem Stoffschrank und manche sind ganz besonders beliebt. Ein Stoff heißt hier einfach nur "die Hexe", obwohl es eigentlich "Schneewittchen und die sieben Zwerge" sind. Das liegt aber wahrscheinlich daran, dass wir auch ein Stückchen "Hänsel und Gretel" hatten und die Figur dort fast gleich ist. Jedenfalls war "die Hexe" hier heiß begehrt. Ich hatte nur ein kleines Stückchen, dass ich geschenkt bekommen habe. Meine Tochter hat einen Trotzkopf daraus, den sie sehr liebt. Nicht zuletzt deswegen wollte mein Sohn unbedingt einen Pulli daraus haben. Leider war das Stück nicht mehr sehr groß, aber für einen ungefütterten JaWePu mit aufgesetzten Taschen  hat es gerade noch gereicht.
 Weil es "die Hexe" ist, hat sich mein Sohn sogar mal wieder bereit erklärt Fotos machen zu lassen.
 Hinten gab es dann eine Hexen-Sticki von mir. Ich gebe zu, sie passt nicht wirklich zu Schneewittchen aber es ist ja "die Hexe" :).

 Leider lässt sich das rot so gar nicht fotografieren.

 Ihr merkt schon, ich bin fleißig am Herbstsachen nähen, auch wenn die letzten Tage es zumindest hier noch ein bisschen Sonne gab. Wie sieht es bei Euch aus? Habt ihr auch schon mit der Produktion angefangen?

Donnerstag, 28. August 2014

Mission Seepferdchen

Hier kommt meine dritte Kombi von Trotzkopf und Strampelhose:
 Diesmal mit den zauberhaften Seepferdchen von der Astrokatze.
 So konnte ich wenigstens meine Sticki (etwas verkleinert) noch einmal gebrauchen.

 Kombiniert habe ich diesmal mit grau und rot, was ich todschick finde.
 Das Seepferdchen Pedro findet ihr bei dawanda.
Jetzt die Frage an Euch? Welche Kombi ist Euer Favorit?
Maulwurf, Eulen oder Seepferdchen?

Sonntag, 24. August 2014

Mission Eulen

Meine Freundin liebt den Strampelhosenschnitt von Klimperklein. Ich bin ganz neidisch, ich habe meinem Sohn nämlich auch sehr gerne Strampler angezogen, den tollen Schnitt gab es aber damals leider noch nicht. Naja, wenigstens darf ich jetzt ein paar Kombis für den Sohn meiner Freundin nähen. Die erste Kombi in Größe 80 habe ich Euch ja schon hier gezeigt.
Die nächste Kombi ist aus dem neuen Eulen-Jersey vom Stoffonkel.
 Ich habe passend zum Stoff eine kleine Eule darauf appliziert.
 Diesmal habe ich die Taschen mit Geradestich festgenäht, das gefällt mir aber nicht so gut wie mit Wabenstich.
 Die Stoffdesigner "Herr Pfeffer", kommen zufälligerweise sogar aus meiner Heimatstadt.
 Dazu passend gibt es noch einen Trotzkopf.
Der Eulenstoff ist wirklich süß, es gibt passend dazu auch noch Kuller in türkis und terracotta. Das Bündchen gibt es ebenfalls farblich passend. Perfekt also, man muss nicht gefühlte 100 Stunden Stoffe nebeneinanderlegen um sich für eine Kombi zu entscheiden. Vielen Dank an Stoffonkel, dass ich Eure neuen Stoffe probevernähen durfte!

Freitag, 22. August 2014

Heidi - da ist sie wieder! (Gewinnspiel) (closed)

Das Spatzen pfeifen es ja schon von den Dächern - es gibt wieder eine Heidi-Kollektion bei Stoff&Liebe. Der letzte Heidi-Stoff war ja wahnsinnig schnell ausverkauft und auch dieses mal geht es wahrscheinlich sehr schnell, auch wenn die Auflage ein bisschen größer ist.
Ich durfte zum Glück das Stöffchen schon vorab nähen.
 Genäht habe ich einen ganz schlichten Trotzkopf. Ich finde ja, dass bei so bunten, großformatigen Stoffen darf das Teil selbst ganz schlicht sein.

 Dazu gab es ein Röckli aus Babycord mit Vögelchen drauf. Das Röckli ist momentan das liebste Kleidungsstück meiner Maus. Wenn ich ihr ein anderes (nicht so schwingendes) Kleid oder einen Rock anziehe beschwert sie sich immer. Sie mag einfach dieses Gefühl, wenn der Stoff um sie herumschwingt.
 Deswegen gibt es auch immer noch Rüschen unten dran.
 Es sitzt noch ein bisschen reichlich an meiner Tochter, da es schon 98 ist.
 Wer genau hinschaut kann sehen, dass ich das Vorderteil im ganzen zugeschnitten habe.
 Ich habe dafür das Rückenteil zwei mal zugeschnitten und dann die Passe vorne drauf gelegt und zurecht geschnitten.
Ihr müsst nur aufpassen, dass ihr die zweite Passe richtig herum zuschneidet. Die hintere Passe ist mit einem elastischen Stich festgesteppt (Trikotstich).
Der Stoff geht am Samstag im Laufe des Tages online. Es gibt noch ein zweites Design "Heidi auf Wolken". Der Stoff ist wie immer BIO.

Für diejenigen, die evtl. kein Glück beim bestellen haben, oder selbst nicht nähen können verlose ich hier ein Trotzkopf oder einen Regenbogenbody in dieser Farbkombi in Größe 56-110.
Bitte hinterlasst einfach bis Sonntag, den 24.08.2014 um  23.59h einen Kommentar. Bitte schreibt die Größe dazu dazu, ob ihr lieber einen Trotzkopf oder einen Regenbogenbody hättet. Der Gewinn kann nur innerhalb Deutschlands verschickt werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Donnerstag, 21. August 2014

Raffinessa von Elsterglück

Ich hatte mich zum Probenähen für das neue Shirt von Elsterglück beworben. Ich mache so etwas sehr gerne, so bin ich quasi gezwungen zwischendurch auch mal etwas für mich zu nähen. Ich komme nämlich eigentlich immer zu kurz. Der Schnitt ist sehr verspielt mit Raffungen und eingesetzten Raglanärmeln.

 Natürlich kann man es auch ungerafft tragen.

 Das Shirt ist sehr schnell genäht und braucht nicht viel Stoff. Den Schnitt bekommt ihr bei dawanda.
Für den Herbst enthält das Ebook auch noch eine 3/4-Arm Variante.
Und weil heute Donnerstag ist, wandert das Shirt auch noch zu RUMS!

Mittwoch, 20. August 2014

Ein Lebenszeichen!

Hier gibt es mal wieder ein kleines Lebenszeichen von mir. Wir waren im Urlaub im Allgäu. Leider war der Urlaub diesmal nicht so schön, das Wetter lies sehr zu wünschen übrig und ich war auch noch krank.
 Die wenigen schönen Tage waren dann aber sehr schön!
Zu Hause erwartete mich dann eine tolle Überraschung. Es gibt doch nix schöneres, als nach Hause zu kommen und dort warten Päckchen auf einen! Das erste kam von Nannette. Da drin war der absolute Hammerstoff von meiner Wunschliste. Der Farbenmix Taschenstoff Rom! Wow, das der Stoff toll ist, habe ich gewusst - aber so schön! Ich bin auf jeden Fall gespannt, wie er sich verarbeiten lässt. Habt ihr schon Erfahrungen damit? Wie verstärkt ihr ihn?
 Das nächste Päckchen kam von Ines. Die Elefanten gab es extra für mich, weil ich die so gerne mag! Auch die Ringel mag ich sehr gerne (und habe sie in dieser Farbkombi noch nicht) und unis kann man sowieso immer gebrauchen!
 Das dritte Päckchen kam von Wiebke. Mit zwei tollen Ringelbündchen - eine ganz tolle Qualität!
Euch allen vielen lieben Dank für Eure Päckchen. Ihr habt mir damit wirklich eine sehr große Freude gemacht!

Ach ja, das verlinken bei den Designbeispielen funktioniert übrigens wieder! Mein Guthaben war einfach abgelaufen....

Montag, 11. August 2014

Hosen

Für den Sommer habe ich noch zwei Sommerhosen nach dem Free-Schnitt von Klimperklein genäht.
 Sie sind leider noch etwas zu groß. Mein Sohn ist im letzten Jahr irgendwie nur in die Höhe und nicht in die Breite gewachsen. Naja, nächstes Jahr ist auch noch Sommer und tragbar sind sie auf jeden Fall.
Diesen Feuerwehrstoff kennt ihr sicherlich. Er ist in Bloggerkreisen sehr bekannt, weil er nämlich quer bedruckt ist. Der Fadenlauf geht bei dieser Hose horizontal. Ich würde wirklich gerne wissen, ob das Absicht oder ein Produktionsfehler war. Ich habe mir gedacht, bei einer Hose fällt das nicht so auf.
Die andere Hose ist aus dem schönen Tom&Jerry Stoff, den ich geschenkt bekommen habe. Ich musste sie etwas kürzen, weil der Stoff sonst nicht gereicht hätte.
 Dann gab es noch eine Schnabelina(sH)ose. Gans schlicht mit orangen Nähten.

 Wie immer ohne Bund und Reißverschluss und dafür mit Bündchen und Gummizug (wer es nachahmen möchte: Reißverschlussschlitz einfach zunähen, und dann ein Bündchen dran nähen und ein Gummi rein ziehen, die Maße und Nähanleitung könnt ihr z. B. so wie beim Röckli machen).

Sonntag, 10. August 2014

Puschen

Mein Sohn brauchte für den Kindergarten noch ein paar Puschen:
 Als Motiv hatte er sich ein Vögelchen gewünscht. Ich habe diesmal die Stickmaschine angeschmissen. Leder lässt sich nämlich hervorragend besticken.
 Natürlich musste auch der Name mit drauf. So entfällt gleich das beschriften.
 Für zu Hause gab es dann auch gleich noch ein paar. Das Aufwändige beim Puschen nähen ist ja immer das verzieren. Die Entscheidung, welches Motiv ich nehme dauert hier immer mindestens so lange wie das nähen selbst.
 Deshalb habe ich das Motiv aus dem Kindergarten gleich noch einmal verwendet. Das Vögelchen und den Schriftzug habe ich selbst digitalisiert.

 Dann gab es auch noch ein paar Puschen für den Sohn meiner Freundin.
 Der süße Hund war schon auf meiner Stickmaschine.
 Leider laufen die beiden weg und schauen sich nicht an. Das habe ich einfach zu spät bemerkt.
Die Puschen sind nach dem Ebook von Klimperklein entstanden.